WordPress 4.4 „Clifford“ ist da

Veröffentlicht am von . Abgelegt unter Allgemein, Releases.

Vor Kurzem wurde die neue Version von WordPress veröffentlicht, die nach dem Jazz-Trompeter Clifford Brown benannt ist. Version 4.4 bringt unter anderem ein neues Standard-Theme sowie die Möglichkeit von Metadaten für Taxonomie-Begriffe mit.

Twenty Sixteen, Responsive Images und WordPress als oEmbed-Provider

Wie jedes Jahr wurde mit „Twenty Sixteen“ wieder ein neues Standard-Theme entwickelt. Im Gegensatz zu den früheren Themes wurde es auf GitHub entwickelt und wird nicht automatisch bei einem Update auf WordPress 4.4 installiert, sondern nur bei Neuinstallationen.

Twenty Sixteen ist das neue Standard-Theme für WordPress (Screenshot: WordPress.org)
Twenty Sixteen ist das neue Standard-Theme für WordPress (Screenshot: WordPress.org)

Mit dem Responsive-Images-Feature wurde eine Funktion eingeführt, die für jeden Nutzer die optimale Bildgröße ausliefert. Dafür müssen am Theme keine Veränderungen vorgenommen werden – WordPress rüstet automatisch via Filter alle bestehenden Bilder nach und kümmert sich genauso um die künftig dazukommenden. So bekommt der Nutzer auf einem Smartphone nicht mehr die große Bildgröße ausgeliefert, sondern vermutlich eher die neu eingeführte mittelgroße. Dafür werden die Attribute srcset und sizes genutzt.

Um YouTube-Videos, Tweets oder Kickstarter-Kampagnen in einen WordPress-Beitrag oder eine -Seite einzubinden, muss nur die URL in den Editor kopiert werden. In der neuen Version ist das auch mit Beiträgen und Seiten von WordPress-Installationen möglich – ihr könnt somit einfach auf einen anderen Beitrag verweisen, und es wird automatisch ein kurzer Anriss davon angezeigt. Das sieht wie folgt aus:

New Embeds Feature in WordPress 4.4

Wenn ihr diese Funktion deaktivieren wollt, könnt ihr euch das entsprechende Plugin installieren. Daneben unterstützt WordPress die fünf neuen Anbieter Cloudup, Reddit-Kommentare, ReverbNation, Speaker Deck sowie VideoPress.

Änderungen unter der Haube

Mit der neuen Version wurde die Infrastruktur der REST API in WordPress integriert. Endpunkte sind noch nicht dabei, ihr müsstet also dafür weiterhin das Plugin benutzen oder eigene Endpunkte schreiben. Genauere Informationen dazu findet ihr in dem entsprechenden Make-Beitrag von Ryan McCue.

Lang erwartet und nun endlich da sind Metadaten für Taxonomie-Begriffe. Damit kann einem Nutzer beispielsweise ermöglicht werden, zu jeder Kategorie oder jedem Tag ein Bild hochzuladen oder eine Farbe festzulegen, die das Theme dann nutzt. Für das Feature gibt es die Funktionen add_term_meta(), get_term_meta() sowie update_term_meta().

Zudem bringt WordPress 4.4 Verbesserungen im Kommentar-Bereich mit – deutlich sichtbar ist die veränderte Reihenfolge im Kommentarformular. Hier kommt das Feld für den Kommentar jetzt ganz am Anfang. Darüber hinaus wurde die Performance durch Caching der Kommentare verbessert. Genauere Informationen findet ihr in dem Beitrag von Rachel Baker.

Außerdem wird in der neuen Version die Arbeit mit Termen, Kommentaren und Site-Netzwerken durch die jeweils neuen Klassen WP_Term, WP_Comment und WP_Network erleichtert.

Herunterladen könnt ihr euch die neue Version von der Download-Seite hier auf de.WordPress.org (falls die neue Version dort noch nicht angezeigt wird, sollte das in Kürze der Fall sein). Wenn ihr bereits eine bestehende Installation habt, könnt ihr das Update einfach im Backend anstoßen – falls es nicht bereits durch ein automatisches Upgrade eingespielt wurde.

Danke!

Die Übersetzer, die WordPress auf Deutsch ermöglicht haben

Alex Kirk, Nico Hauser, bgermann, Christian Rüggeberg, translationeditor, Presskopp, floriansturm2015, Bloodspencer PascaleTorsten LandsiedelBego Mario Gardegerd.neumann, Dominik Schilling (ocean90)pepe, signor.rossi, Frank Staude, daveshine (David Decker), Felix Arntz, Daniel Hüsken, denkuhn, viva.mundo, Bhelpful2, Danny van Kooten, fludwig, Christian Föllmann, pixelstrolch, Florian Brinkmann, mudderguidede, ma_wordpressorg, Eckhard Henkel, pfefferle, TobiasBg, MartinIQ, Birgit Olzem, nachtigall, Andreas.Beck, Angelika Reisiger, bjoernhoefer, frankleusing, JJ97, kolvar, kufawebmaster, mmistaken, Pascal Birchler, rkoller, Sergej Müller, Sören Wrede, Stefan Kremer, Thorsten Frommen, transl8or, tyrann0us und zimtimgetriebe.

Die Entwickler, die zum WordPress-Core beigetragen haben

Projektleiter: Andrew Nacin (Leitender Entwickler), Mark Jaquith (Leitender Entwickler), Helen Hou-Sandí (Leitende Entwicklerin), Dion Hulse (Leitender Entwickler), Matt Mullenweg (Mitgründer und Projektleitung) und Andrew Ozz (Leitender Entwickler).

Mitwirkende Entwickler: Scott Taylor (Release-Leitung), Dominik Schilling (Entwickler), Sergey Biryukov (Entwickler), Boone B. Gorges (Entwickler), Gary Pendergast (Entwickler), John Blackbourn (Entwickler), Drew Jaynes (Entwickler), Jeremy Felt (Entwickler), Aaron Jorbin (Entwickler), Ryan McCue, Andrea Fercia, Tammie Lister, Weston Ruter, Ella Iseulde Van Dorpe, Konstantin Obenland, Peter Wilson, Joe McGill, Chris Christoff, Tim Evko, Rachel Baker, Rami Yushuvaev, Takashi Irie, Jasper de Groot, Mike Schroder, Mat Marquis, Pascal Birchler, Daniel Bachhuber und Joe Hoyle.

Mitwirkende am Code von WordPress 4.4: @mercime, A5hleyRich, Aaron D. Campbell, aaronrutley, Adam Harley (Kawauso), adamholisky, Adam Silverstein, aduth, Ahmad Awais, Aki Bjorklund, AlbertoCT, Alexander Gounder, Alex Kirk, Alex Mills (Viper007Bond), Alex Shiels, alireza1375, Amanda Giles, amereservant, Amy Hendrix (sabreuse), Andrew Norcross, Andy Fragen, Angelo Mandato, Ankit Gade, Ankit K Gupta, Anthony Burchell, ap.koponen, apokalyptik, Athsear’J.S., atomicjack, austinginder, Austin Matzko, Barry Ceelen, Barry Kooij, bcworkz, BdN3504, Bego Mario Garde, Benjamin Pick, Ben May, Bernhard Riedl, bigdawggi, bilalcoder, BinaryKitten, Birgir Erlendsson (birgire), Bjørn Johansen, bobbingwide, bocean901, bonger, bradparbs, Brad Touesnard, Brady Vercher, Brandon Kraft, bravokeyl, brentvr, brettz95, Bruno Kos, Cam, carolinegeven, Casey Bisson, Catalin Dogaru, ch1902, chacha102, Chandra M, Chase Wiseman, chiara_09, Chip Bennett, Chirag Swadia, chriscct7, chriscoyier, Chrisdc1, Chris Kindred, Chris Klosowski, christianoliff, Christopher Finke, Christoph Herr, cjhaas, codeelite, Coen Jacobs, Compute, Courtney Ivey, Craig Ralston, Curtiss Grymala, Daisuke Takahashi, Dan Boulet, Daniel Bachhuber, Daniele Scasciafratte, Daniel Koskinen, daniellandau, Daniel Menard, daniloercoli, Danny de Haan, Darren Ethier (nerrad), Daryl L. L. Houston (dllh), datta.parad, Dave McHale, David A. Kennedy, David Anderson, David Binovec, David Herrera, DeBAAT, Denis de Bernardy, Dennis Ploetner, Derek Herman, Devin Price, Dezzy, DH-Shredder, Dipali Dhole, dipesh.kakadiya, Dominik Bruderer, Dreb Bits, dshanske, dustinbolton, Dzikri Aziz, edirect24, Eduardo Reveles, Eduardo Zulian, Edward Caissie, Egill R. Erlendsson, egower, Ehsaan, ehtis, Ellie Strejlau, Elliott Stocks, elusiveunit, enshrined, Eric Andrew Lewis, Eric Binnion, Eric Daams, ericjuden, Eric Mann, Evan Herman, F4rkie, Felix Arntz, Firdaus Zahari, fonglh, francoisb, Frankie Jarrett, Frank Klein, Frozzare, Gaelan Lloyd, Gagan Deep Singh, Gary Cao, Gary Jones, garza, Gautam Gupta, geminorum, geza.miklo, Gijs Jorissen, Giuseppe Mamone, Giustino Borzacchiello, gnaka08, Gregory Karpinsky (@tivnet), Greg Rickaby, grvrulz, Gustavo Bordoni, Gustavo Bordoni, gwinh.lopez, hakre, hauvong, Hinaloe, Hrishikesh Vaipurkar, Hugh Lashbrooke, Hugo Baeta, Iain Poulson, Ian Dunn, Ian Stewart, icetee, Ignacio Cruz Moreno, Ihor Vorotnov, imath, ippetkov, J.D. Grimes, jakub.tyrcha, James Huff, janhenckens, Japh, Jasper de Groot, jazbek, jcroucher, Jeff Farthing, JeffMatson, Jeffrey de Wit, Jeff Stieler, jeichorn, Jeremy Pry, Jeroen Schmit, Jesin A, Jesper van Engelen, jim912, jliman, jmayhak, jnylen0, Jobst Schmalenbach, Joe Dolson, joehills, Joe Hoyle, Joe McGill, John James Jacoby, John P. Bloch, Jonathan Bardo, Jonathan Desrosiers, Jon Cave, Joost de Valk, Jorge Bernal, Josh Betz, Josh Eaton, Josh Pollock, jrf, Juhi Saxena, Julio Potier, justdaiv, Justin Sainton, Justin Shreve, Justin Sternberg, Justin Tadlock, K.Adam White, Kailey (trepmal), KalenJohnson, karinedo, karpstrucking, Kelly Dwan, kevinatelement, Kevin Behrens, Kevin Langley, kitchin, Kite, Kloon, Konstantin Kovshenin, kraftner, Krzysiek Drozdz, Kurt Payne, laceous, Laurens Offereins, lcherpit, ldinclaux, leemon, Lee Willis, lessbloat, linuxologos, Lucas Karpiuk, lucatume, luciole135, lucymtc, Luke Carbis, madalin.ungureanu, Mako, manolis09, Marcin Pietrzak, Marin Atanasov, Mario Peshev, Marius (Clorith), Marko Heijnen, Markus, Matheus Martins, Matt Gibbs, Matthew Boynes, Matthew Haines-Young, Matt Martz, Matt van Andel, mazurstas, mbrandys, mdmcginn, mehulkaklotar, Mel Choyce, meloniq, micahmills, micahwave, Michael Adams (mdawaffe), Michael Arestad, Michael Cain, Michiel Habraken, Mickey Kay, Mike Burns, Mike Glendinning, Mike Hansen, Mike Jolley, Mike Jordan, Mike Schinkel, Milan Dinic, mindctrl, mismith227, misterunknown, mitcho (Michael Yoshitaka Erlewine), Monika, Morgan Estes, Morten Rand-Hendriksen, moto hachi ( mt8.biz ), mrmist, Mr Papa, mulvane, neoscrib, NExT-Season, Niall Kennedy, nicholas_io, Nick Ciske, NickDuncan, Nick Halsey, Nicolas Juen, nikeo, Nikhil Chavan, Niklas, Nikola Nikolov, Nikolay Bachiyski, Nilambar Sharma, OriginalEXE, Paresh Radadiya, Pascal Birchler, Pat O’Brien, Paul Bearne, Paul de Wouters, Paul Ryan, Paul Wilde, pavelevap, Payton Swick, Peter Wilson, Petter Walbo Johnsgard, Petya Raykovska, pfefferle, Philip Arthur Moore, PhilipLakin, Philipp Cordes, Piotr Delawski, Piotr Soluch, Pippin Williamson, Prasad Nevase, Prasath Nadarajah, Rachel Baker, rajnikmit, Rakesh Lawaju (Racase Lawaju), ramay, Rami Yushuvaev, Raul Illana, renoirb, rhubbardreverb, Rhys Wynne, Rian Rietveld, Richard Tape, Robert Chapin, Rodrigo Primo, Rommel Castro, Ronald Huereca, Ron Rennick, Russell Heimlich, Ruud Laan, Ryan Kienstra, Ryan Markel, Ryan McCue, Ryan Welcher, Safirul Alredha, Sal Ferrarello, sam2kb, Sam Brodie, Samir Shah, Samuel Sidler, Samuel Wood (Otto), Sanket Parmar, sarciszewski, sboisvert, Scott Grant, Scott Kingsley Clark, Scott Reilly, ScreenfeedFr, scribu, Sean Davis, Sean Hayes, Sebastian Pisula, serpent7776, several27, shimakyohsuke, side777, Simon Prosser, Simon Wheatley, sirzooro, sjmur, smerriman, Spacedmonkey, Stanislav Khromov, Stanko Metodiev, stebbiv, Stefan Froehlich, Stephanie Leary, Stephen Edgar, Stephen Harris, Steve Grunwell, stevehenty, SteveHoneyNZ, Steven Word, Store Locator Plus, Sudar Muthu, Sumit Singh, summerblue, Sunny Ratilal, Takashi Irie, Takayuki Miyauchi, Tammie, Tanner Moushey, tbcorr, Terry Chay, tevko, tharsheblows, theMikeD, thomaswm, Thorsten Frommen, Thorsten Frommen, Thorsten Ott, tigertech, Till Kruss, tmatsuur, tmeister, TobiasBg, TomHarrigan, tommarshall, tomsommer, Tom Willmot, Toni Viemero, Toro_Unit (Hiroshi Urabe), Tracy (LilJimmi) Levesque, Tran Ngoc Tuan Anh, Travis Smith, trenzterra, Tryon Eggleston, tszming, ty, Ty Carlson, Ulrich, Ulrich Sossou, Umesh Kumar, Umesh Nevase, utkarshpatel, vilkatis, voldemortensen, walterbarcelos, Walter Ebert, webdevmattcrom, WEN Solutions, WEN Themes, wilto, wmertens, Wojtek Szkutnik, wpdev101, WP Plugin Dev dot com, wpseek, wturrell, Yam Chhetri, Yoav Farhi, Zach Wills, Zack Rothauser, Zack Tollman und _smartik_.

21 Gedanken zu „WordPress 4.4 „Clifford“ ist da“

    1. Theme ‚Flexform‘ – der Support von ’swiftideas‘ antwortete prompt:

      „WordPress changed this in their 4.4 update. We have a fix in place and updates are being processed today. The update will be with you shortly.“

      Auch an Florian Brinkmann vielen Dank für die schnelle Antwort. So macht’s Spaß…

    2. Update des Themes erfolgreich installiert, Problem behoben. In diesem Zusammenhang ein Lob an das Team von swiftideas / ThemeForest – und natürlich an die schnelle Antwort hier.

    1. Hi Rudolf,

      die zusätzlichen Metadaten müssen von Theme- oder Plugin-Entwicklern erstellt werden – standardmäßig sind keine weiteren dazugekommen, sondern nur die Möglichkeit, jetzt einfach selbst welche anzulegen.

  1. Nach dem WP Update von 4.31 auf 4.4 sind Aktualisierungen von Themes und Plugins leider nicht mehr möglich. Der Update Prozess schläg mit der Meldung: der Pfad des jeweiligen Theme oder Plugin wird nicht gefunden. OK, damit könnte man noch leben. Schlimm ist nur, dass nach einer fehlgeschlagenen Aktualisierung die Seite im Wartungsmodus verharrt. Auch ein Login ist ab da an nicht mehr möglich.

    Interessanterweise funktioniert sowohl das Löschen als auch das neu Installieren von Themes und Plugins klaglos wie bisher. Jedoch den Aufwand (löschen – neu installieren) möchte ich mir freiwillig nicht antun.
    Ich bin wieder zurück gegangen auf WP 4.31.

    1. Update von Plugins funktioniert (zumindest auf meiner lokalen Installation mit xampp).
      Allerdings scheint die Prüfroutine für neue Updates einen Fehler zu haben, denn es wird dann immer noch angezeigt, dass es ein Update gäbe mit der Versionsnummer des bereits installierten Plugins…

  2. Schade, nach dem Update ist WordPress für unser Projekt nicht mehr nutzbar und muss gegen eine andere Software getauscht werden. Bisher war es in WordPress ja immer normal, dass die Kategorien eines Artikels auf der Seite des Artikels in alphabetischer Reihenfolge ausgegeben wurden. Nun hat man extra ne Abfrage, dass sie nach ID sortiert ausgegeben werden. Danke, damit ist es nun für uns sinnlose Software geworden. Sehr schade, dass man das einfach ändert und nirgends ne Möglichkeit lässt, es einzustellen…
    Hat jemand Tipps für ne gute Alternative zu WordPress, wo man nicht einfach mal so grundlegende Dinge ändert?

    1. Hallo Torsten, ich denke das Problem ist eher das, was ab Zeile 178 in der Datei eingebaut wurde, habe nur leider wenig Ahnung.

      Das Theme nutzt den Befehl get_categories () in leicht angepasster Form. Und bis zum Update auf 4.4 lief es einwandfrei, aber nun leider nicht mehr.

    2. Und ich sehe gerade, dass im Dashboard genau so ist. Da sind in der Artikel- bzw. Beitragsübersicht plötzlich auch alle Kategorien zum Beitrag nach ID sortiert und nicht mehr nach Alphabet. Kann also nicht am Theme alleine liegen. 🙁

Schreibe einen Kommentar