WordPress 4.5 Beta 4

Veröffentlicht am von . Abgelegt unter Entwicklung, Releases.

Die vierte Beta-Version von WordPress 4.5 ist nun verfügbar. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei nicht um die finale Version und sollte daher nur in einer lokalen oder abgesicherten Testumgebung installiert werden. WordPress 4.5 Beta 4 kannst du entweder über das Plugin WordPress Beta Tester installieren oder als Zip-Archiv herunterladen.

Einige der Änderungen in der Beta 4 sind:

  • Unterstützung für oEmbed Moments und Timeline von Twitter (#36197).
  • Verbesserte Unterstützung für HHVM mit Imagick. Bitte teste die HHVM Einstellungen und das Ändern der Größe sowie das Drehen von Bildern (#35973).
  • Weitere Änderungen an dem Inline Link Feature (#33301, #30468).
  • Support für den <hr> Editor-Shortcut mit 3 oder mehr Bindestrichen (---); ohne Leerzeichen dazwischen. Um die besten Shortcuts für Benutzer zu erarbeiten, wurden die Text Patterns für bold und italic entfernt und somit nicht mit 4.5 ausgeliefert (#33300).
  • Fixes für SSL mit Responsive Images. Bitte teste SSL, besonders auf Websites mit gemischten HTTP/HTTPS Einstellungen (#34945).
  • Rewrite Rules sind nun erlaubt für eingebettete WordPress Installationen auf IIS (#35558).
  • Unterschiedliche Bug fixes. In der letzten Woche wurden knapp 100 Änderungen vorgenommen.

Für weitere Informationen darüber, was neu in 4.5 ist, lies bitte die Beta 1, Beta 2, und Beta 3 Blogeinträge, zusammen mit den „Dev-Notes“ auf Make WordPress Core. WordPress 4.5 Beta 4 ist die letzte geplante Beta-Version, nächste Woche wird voraussichtlich ein Release Candidate veröffentlicht.

Wenn du denkst, dass du einen Bug gefunden hast, poste den bitte in den Alpha/Beta Bereich der Support-Foren. Oder wenn du damit vertraut bist, einen reproduzierbaren Bug-Report zu schreiben, erstell bitte ein Ticket im WordPress Trac. Dort kannst du außerdem eine Liste aller bereits bekannten Fehler einsehen.

Schreibe einen Kommentar