WordPress 4.5 RC2

Heute wurde der zweite Release Candidate für WordPress 4.5 veröffentlicht. Seit dem ersten RC wurden 91 Änderungen vorgenommen und die finale Version ist nach wie vor für Dienstag, den 12. April, geplant.

Wenn ihr WordPress 4.5 noch nicht getestet habt, solltet ihr das jetzt nachholen. Dafür könnt ihr euch entweder das ZIP-Archiv herunterladen oder den RC über das WordPress-Beta-Tester-Plugin installieren. Wenn ihr meint, einen Bug gefunden zu haben, meldet ihn bitte im Alpha/Beta-Bereich des englischsprachigen Forums. Sofern welche auftauchen, könnt ihr eine Liste bekannter Probleme im Trac einsehen.

Für Informationen zu den Neuerungen von WordPress 4.5 könnt ihr einen Blick in den jeweiligen Beitrag zu Beta 1, Beta 2, Beta 3 und Beta 4 werfen.

An alle Entwickler: Bitte testet eure Plugins und Themes mit 4.5 und aktualisiert im Fall von Plugins das Tested up to auf 4.5, wenn es keine Probleme gibt. Wenn ihr Kompatibilitätsprobleme findet, schreibt sie in das englische Support-Forum.

An die Übersetzer: Alle Strings von 4.5, auch die von der About-Seite, sind jetzt im Hard Freeze – es wird sich also nichts mehr daran ändern.

Ein paar erwähnenswerte Änderungen seit dem ersten Release Candidate:

  • „non-slashing“ von Daten in der REST-API-Infrastruktur normalisiert. Falls ihr die REST API nutzt, schaut euch den Beitrag zu der Änderung an.
  • Customizer-Settings für Widget-Instanzen werden ein bisschen später registriert, damit die Widget-Instanz eine Chance hat, sich selbst zuerst zu registrieren (#36431).
  • Verschiedene Probleme beim Zuschneiden in der Funktion für das eigene Logo und Twenty Fifteen/Twenty Sixteen behoben.

Schreibe einen Kommentar