WordPress 4.7 Beta 3

Veröffentlicht am von . Abgelegt unter Entwicklung, Releases.

WordPress 4.7 Beta 3 kann heruntergeladen und getestet werden. Die finale Version wird voraussichtlich am 6. Dezember veröffentlicht.

Wie immer, der obligatorische Hinweis an dieser Stelle, dass nicht-finale Versionen, also Alpha, Beta und Release Candidate (RC), niemals auf einer Live-Website eingesetzt, sondern immer nur in abgesicherten Testumgebungen installiert werden sollten.

Über 50 Änderungen

  • REST-API: Die Berechtigung unfiltered_html wird nun berücksichtigt und rest_base wurde zu Antwort-Objekten von wp/v2/Taxonomies und wp/v2/Types hinzugefügt, während get_allowed_query_vars() und der Filter rest_get_post entfernt wurden.
  • Roles/Capabilities: Meta-Caps, die momentan nur in der REST-API genutzt werden, wurden für Kommentar, Term und User-Meta hinzugefügt.
  • l18N: Die Option, die gewählte Benutzersprache zurück auf die Sprache der Website zu ändern (#38632), wurde hinzugefügt.
  • Custom CSS: Die Meta-Berechtigung unfiltered_css wurde zu edit_css umbenannt und Revisionen zum custom_css für Inhaltstypen hinzugefügt.
  • Edit Shortcuts: Theme-Entwickler sollten ihre Themes aktualisieren, um diese neue Möglichkeit zu nutzen und einen Blick in diesen Guide werfen.
  • Verschiedene Bugfixes: Seit dem Release der Beta 2 haben über 50 Änderungen ihren Weg in die neue Version gefunden.

Weitere Informationen über die Neuerungen in 4.7 findest du in den News zu Beta 1 und Beta 2 sowie in den mit 4.7 getaggten Blogbeiträgen auf „Make WordPress Core“.

So kannst du mithelfen

Wenn du denkst, dass du einen Bug gefunden hast, poste den bitte in den Alpha/Beta Bereich der Support-Foren. Oder wenn du damit vertraut bist, einen reproduzierbaren Bug-Report zu schreiben, erstelle bitte ein Ticket im WordPress Trac. Dort kannst du außerdem eine Liste aller bereits bekannten Fehler einsehen.

Download

Um WordPress 4.7 Beta 3 zu testen, installiere entweder das Plugin WordPress Beta Tester oder lade dir das  ZIP-Archiv herunter.