WordPress.org

Neuigkeiten

WordPress 6.3 RC1

WordPress 6.3 RC1


Diese Version der WordPress-Software befindet sich in der Entwicklung. Wie immer bei Entwicklungs-Versionen auch hier der Hinweis, dass Alpha-, Beta- und Release-Candidate-Versionen nicht für den Einsatz auf Live-Websites geeignet sind. Stattdessen solltest du RC1 auf einem Testserver und einer Testseite testen. 

Das Erreichen dieses Teils des Release-Zyklus ist ein wichtiger Meilenstein. Die Release Candidates gelten zwar als reif für die endgültige Veröffentlichung, aber zusätzliche Tests und die Nutzung durch die Community können sie nur noch besser machen.

Verschaffe dir einen Überblick über den 6.3-Release-Zyklus, suche im Make WordPress Core Blog nach Beiträgen zu 6.3 und schau dir die neuen Funktionen in WordPress 6.3 an. Merke dir den Termin für eine Live-Produktdemo am Donnerstag, 20. Juli 2023, um 16:00 Uhr UTC (Zoom-Link) vor. Diese Live-Demo ist eine großartige Gelegenheit, gemeinsam mit der WordPress-Community die Errungenschaften von 6.3 und dieses letzte Kapitel von Phase 2 zu feiern.

RC1-Highlights

Dank der vielen WordPress-Beta-Tester enthält diese Version 40+ (Editor) und 80+ (Trac) Updates seit der Beta 4. Weiter so, WordPresser!

Bemerkenswerte Updates für diese Version sind:

  • WordPress-Datenbankfehler bei der Installation von PHPUnit-Tests (#58673)
  • Benutze die Funktion _get_block_template_file und set $area variable (#52708)
  • Anzeige, ob ein Theme den Site-Editor unterstützt, in der Themes REST-API-Antwort (#58123)
  • Die Funktion bulk_edit_posts() braucht einen Action Hook (#28112)
  • Vorhandene Fußnote von der Formatsymbolleiste aus bearbeiten (#52506)
  • Vorlagen: Client-seitige Paginierung zur Vorlagenliste hinzufügen (#52538)
  • Fußnotenanker aus Auszügen kürzen (#52518)

Sieh dir die technischen Details der Probleme an, die seit Beta 4 mit diesen Abfragen behoben wurden:

Einen Überblick über die Neuerungen in 6.3 findest du in dem Beitrag zur Beta 2, in der die wichtigsten Funktionen zusammengefasst sind.

Eine Zusammenstellung der oben genannten Entwicklungshinweise und mehr findest du im umfassenden WordPress 6.3 Field Guide.  

Teste die neuen Funktionen in WordPress 6.3

Das Testen von Problemen ist ein wichtiger Teil der Softwareentwicklung und eine sinnvolle Möglichkeit für jeden, einen Beitrag zu leisten – egal, ob du Erfahrung hast oder nicht. Nicht nur das Testen des Upgrade-Prozesses ist wichtig, sondern auch das Ausprobieren neuer Funktionen. 

WordPress 6.3 RC1 herunterladen

Du kannst WordPress 6.3 RC1 auf drei Arten testen:

  • Option 1: Installiere und aktiviere das WordPress Beta Tester Plugin (wähle den Kanal „Bleeding edge“ und den Stream „Beta/RC Only“).
  • Option 2: Lade die RC1-Version direkt herunter (zip).
  • Option 3: Verwende den folgenden WP-CLI-Befehl:
    wp core update --version=6.3-RC1

Aktuell ist für die endgültige Veröffentlichung der 8. August 2023 vorgesehen, also noch etwa drei Wochen entfernt. Deine Hilfe beim Testen dieser Version stellt sicher, dass alles in dieser Version das Beste ist.

Danke an die WordPress Plugin- und Theme-Entwickler:innen

Entwickelst du Plugins und Themes? Deine Produkte spielen eine wichtige Rolle bei der Erweiterung der Funktionen und des Wertes von WordPress für Nutzer:innen aller Art weltweit. 

Wahrscheinlich hast du deine neuesten Themes und Plugins bereits mit den Betas von WordPress 6.3 getestet. Mit dem RC1 könntest du deine Tests abschließen und die Version „Tested up to“ in der Readme-Datei deines Plugins auf 6.3 aktualisieren wollen. 

Wenn du Kompatibilitätsprobleme feststellst, poste bitte detaillierte Informationen in den Support-Foren.

Hilfe bei der Übersetzung von WordPress

Sprichst du eine andere Sprache als Englisch? Hilf mit, WordPress in mehr als 100 Sprachen zu übersetzen!

WordPress 6.3 RC 1 markiert außerdem den Hard-String-Freeze-Punkt des 6.3-Release-Zeitplans.

Schreibe einen Kommentar