Deutschsprachige WordPress-Community beim Global WordPress Translation Day

gwtd2
  • 39 Lokale Events auf 4 Kontinenten
  • 11 Remote Events
  • 448 Contributors reichten Übersetzungen ein
  • 153 Contributors bekamen ein Polyglot-Badge, was bedeutet, dass sie an diesem Tag ihren allerersten String übermittelt hatten
  • 40.350 Strings wurden in den 24 Stunden übersetzt
  • 597 Projekte auf translate.wordpress.org erhielten neu übersetzte Strings
  • 53 Lokalisierungen wurden mit neuen Übersetzungen aktualisiert (nur für WordPress, die Zahl enthält nicht Plugins oder Themes)
  • 17 neue Translation-Editors wurden verschiedenen Lokalisierungen hinzugefügt
  • 15 Lokalisierungen erhielten mehr als 1000 übersetzte Strings
  • 105 Länder weltweit nahmen teil

Und die deutschsprachige WordPress-Community war ganz vorne mit dabei.

„Deutschsprachige WordPress-Community beim Global WordPress Translation Day“ weiterlesen →

Übersetzungen für aktive Plugins und Themes zentral auf Translate.WordPress.org

Es wurde bereits öfters thematisiert, die Übersetzung aktiver Plugins und Themes in den Repositorien von WordPress.org auf translate.wordpress.org zu ermöglichen. Am Freitag, den 10. Juli 2015, hielt das Meta Team im Channel #meta-i18n (logs) einen Chat darüber ab, wie das aus nicht-technischer Sicht funktionieren kann.

Kurze Zusammenfassung: Gute Fortschritte wurden bereits in den entsprechenden Bereichen von Rosetta, GlotPress sowie bei allen relevanten Skripten erzielt, die benötigt werden, um Plugins und Themes aus den WordPress-Verzeichnissen (Plugins, Themes) in translate.wordpress.org zu importieren und sie für Übersetzungen zugänglich zu machen. Jedes Plugin und jedes Theme kann die Vorteile der Sprachpakete nutzen und somit Verzögerungen bei der Aktualisierung der Sprachen vermeiden. Außerdem verringert das die Größe der Download-Pakete.

„Übersetzungen für aktive Plugins und Themes zentral auf Translate.WordPress.org“ weiterlesen →

Meetups, Polyglots, Redaktion und mehr: Die deutschsprachige WordPress-Community nutzt ab sofort Slack

Seit einiger Zeit gibt es ein offizielles Slack von WordPress.org für alles, was sich um das WordPress-Projekt dreht. Anderssprachige Channels, beispielsweise für die Kommunikation der deutschsprachigen WordPress-Community (DEWP), sind aber nicht geplant. Daher haben wir uns entschlossen, ein eigenes Slack zu eröffnen, in dem die Kommunikation der DEWP-Community stattfindet. „Meetups, Polyglots, Redaktion und mehr: Die deutschsprachige WordPress-Community nutzt ab sofort Slack“ weiterlesen →

Beitragen zu WordPress: Ehrenamt, nicht Martyrium

Boone Gorges, selbständiger WordPress-Entwickler und Lead Developer des BuddyPress-Projekts, erklärt in seinem Vortrag beim WordCamp San Francisco, warum freiwillige Mitarbeit an Freier Software wie WordPress kein Martyrium sein sollte und wie auch Freelancer in einem wirtschaftlichen Rahmen zur Weiterentwicklung von WordPress beitragen können.

„Beitragen zu WordPress: Ehrenamt, nicht Martyrium“ weiterlesen →

Slack – so registrierst du dich für den #WordPress-Chat

Update: Mittlerweile wurde ein neue Anleitung für die Registrierung bei Slack erstellt.

Hier geht es zur neuen Anleitung.


Jahrelang war IRC das Tool für alle Chats der WordPress.org-Community gewesen. Gestern kündigte Matt Mullenweg beim WordCamp San Francisco eine neue „Plauderstube“ an: die WordPress-Channels bei Slack. Hier kommt die Kurzanleitung, wie du dich mit deinem bestehen WordPress.org-Benutzerkonto bei Slack anmeldest.

„Slack – so registrierst du dich für den #WordPress-Chat“ weiterlesen →