Wie die deutschsprachige Community PTE-Rechte vergibt

english version

Entsprechend der Vorgaben einiger anderssprachiger WordPress-Polyglots-Teams finden sich hier die Richtlinien für alle WordPress-Entwickler, die ihre Produkte (Themes, Plugins) auf Deutsch (de_DE, Deutschland) übersetzt sehen möchten, um ihre Akzeptanz unter deutschsprachigen Nutzern zu erhöhen.

Um die bestmögliche Qualität aller Übersetzungen (und damit für die Produkte, an denen du so hart gearbeitet hast) zu gewährleisten, haben wir einige Regeln zum Einräumen des PTE-Status (Project Translation Editor) für dein(e) Produkt(e) festgelegt:

  1. Wenn DU PTE werden willst, richten wir uns im weiteren Ablauf nach dem „WordPress Meta-Handbuch für Übersetzungsempfehlungen (engl.)“. Wir werden deine Anfrage(n) nur akzeptieren, wenn du über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügst.
  2. Falls du die deutsche Sprache nicht beherrschst und ein ÜBERSETZER an deinem Produkt arbeiten wird, so soll er dies bitte auf der WP-Übersetzungsplattform (engl.) tun.
  3. Alle sollten die folgenden Schritte beachten (entweder DU, der Entwickler oder der Übersetzer):
  • Werde Teil der deutschen Slack-Community im Channel #polyglots (wiederum du UND/ODER der Übersetzer – beide wären ideal für eine perfekte Kommunikation).
    Eine Anleitung darüber, wie du einen Account für unseren deutschen Slack-Channel einrichten kannst, findest du hier.
  • Lies den Style Guide.
  • Lies das Glossar.
  • Übersetze als „Contributor“.
  • Nutze unseren #polyglots-Channel auf Slack, um Antworten auf etwaige Fragen zu erhalten – wenn du nicht sicher bist, frage erst.
  • Bitte verwende keine maschinellen Übersetzungen. Die deutschen Übersetzungen (de_DE) sind für Menschen gedacht, die fließend deutsch sprechen. Maschinen können das leider nicht. Wenn du dir bei einer Übersetzung unsicher bist, lass sie von einem anderen Mitglied der Community übersetzen.
  • Ein PTE wird sich die Übersetzungen ansehen.
  • Ein PTE oder ein GTE (General Translator Editor) wird dir (oder dem Übersetzer) an passender Stelle eine Rückmeldung geben.
  • Wenn die Qualität der Übersetzung jene Standards erfüllt, deren Einhaltung wir alle anstreben (bedenke, dass eine schlechte Übersetzung auch schlecht sowohl für dein Produkt als auch das gesamte WP-Ökosystem ist), werden dir (oder deinem Übersetzer) PTE-Rechte eingeräumt.

WARUM FOLGEN WIR DIESEN RICHTLINIEN?

  • Wir streben nach Perfektion und möchten die bestmögliche Lokalisierung für alle Produkte des WP-Ökosystems erreichen. Dies macht es erforderlich, dass alle Übersetzungen so treffend und fehlerfrei wie möglich erstellt werden.
  • Er ermöglicht uns, eine Gemeinschaft deutscher Übersetzer zu bilden, die sich untereinander kennen und sich bei Bedarf auch gegenseitig unterstützen.
  • Wir denken global und streben Konsistenz an.
  • Es beschleunigt und optimiert den Ablauf, reduziert die Anzahl „unsauberer“ Übersetzungen und verringert dadurch den Zeitaufwand für das Zurückweisen und Überarbeiten jener Übersetzungen. (Dies gibt uns mehr Zeit, um uns der eigentlichen Lokalisierung zu widmen.)

Dies ähnelt sehr dem Vorgehen auf GitHub, wo Zugriff auf den Original-Code nicht direkt, sondern durch Forks und Pull-Requests gewährt wird (um eine Metapher zu verwenden, die vielleicht verständlicher ist).

Wir denken, es ist nachvollziehbar, dass diese Regeln nur dem Zweck dienen, deinen Produkten die bestmögliche Lokalisierung zu bieten und der gesamten WP-Community eine bessere Nutzererfahrung, eine stabilere Plattform und ein gesünderes Ökosystem zum Arbeiten zu ermöglichen.

Nachtrag vom 12. August 2018

Im Sommer 2018 kam in Bezug auf die PTE-Anfragen eine Regelung zur Anwendung, die uns (und auch vielen Polyglot-Teams anderer Länder) so nicht bekannt war. PTE-Requests werden demnach auch ohne Prüfung der Übersetzung durch die Globalen Mentoren freigegeben, wenn die Anfrage innerhalb von 2 Wochen keine Antwort erhalten hat.

Diese Regelung widerspricht vielen anderen Ressourcen im Handbuch, gilt aber anscheinend schon länger.

 

Falls noch Fragen offen sind (oder später auftauchen), kannst du uns gerne via Slack im Channel #polyglots kontaktieren. Wir helfen dir gerne weiter!

Dieser Text wurde von der französischen Community adaptiert.