Beautiful Cookie Consent Banner

Beschreibung

Ein kostenloser und schöner Weg, an ein Cookie Consent Banner für DSGVO, CCPA, PIPEDA, LGPD, OAIC, GDPR und weitere zu kommen. Passe es an deine Compliance-Anforderungen und dein Website-Layout an. Das Banner ist vollständig responsiv und hochgradig anpassbar.

Hauptfunktionen

  • Texte, Farben, Schriftarten sowie Position von Banner und Buttons vollständig anpassbar.
  • Unterstützung für mehrere Sprachen mit Premium-Addon: https://beautiful-cookie-banner.com/
  • Wähle zwischen verschiedenen Arten von Compliance: Opt-out, Opt-in, Nur Information, Differenziert. Cookies werden standardmäßig nicht gespeichert. Mit Differenziert kannst du Cookie-Gruppen definieren, der Benutzer kann für jede Gruppe eine Einwilligung abgeben.
  • Unterstützung für Google Tag Manager.
  • Banner anzeigen, bis der Benutzer alle Cookies akzeptiert.
  • Benutzereinstellungs-Cookie von der Löschung durch viele Browser ausnehmen (z. B. ITP => 2.1).
  • lädt keine Ressourcen von Drittanbietern: alles wird auf deiner Domain gehostet.
  • Developer friendly: filter hook to change cookie message: nsc_bar_cookie_bar_message

Das Plugin hilft dir dabei, deine Website für viele Cookie-Gesetze und Regulierungen vorzubereiten, zum Beispiel:

  • GDPR (DSGVO): General Data Protection Regulation der Europäischen Union
  • CCPA: Kalifornischer California Consumer Privacy Act
  • PIPEDA: Kanadischer Personal Information Protection and Electronic Documents Act
  • LGPD: Allgemeines brasilianisches Datenschutzgesetz
  • OIAC: Australische Datenschutzprinzipien

Diese Cookies werden von diesem Plugin gesetzt

Du kannst allerdings den Cookie-Namen anpassen.

  • cookieconsent_status -> speichert die Benutzereinstellung, ob Cookies erlaubt sind oder nicht. Wenn du „differenzierte Zustimmung“ wählst, speichert es, wenn der Benutzer das Banner schließt.
  • cookieconsent_status_{cookiesuffix} -> wird nur bei „differenzierter Zustimmung“ gesetzt. Speichert die Benutzereinstellung für die Cookie-Gruppe. Für jede Gruppe wird ein Cookie gesetzt.
  • nsc_bar_cs_done -> gesetzt, wenn du ITP-Schutz aktivierst (Backend-Cookies benutzen). Speichert, wann das Cookie gesetzt wurde, um ihm eine Dauer zu geben.

Funktionen

  1. Voll responsiv.
  2. Zustimmungs-Cookie zu Backend-Cookie machen, um der automatischen Löschung vorzubeugen, die viele Browser für JavaScript-/Frontend-Cookies vornehmen.
  3. Nach der Zustimmung neu laden
  4. Exportier deine Einstellungen einfach in eine andere Installation: dazu einfach den JSON-String kopieren und einfügen.
  5. Banner anzeigen, bis der Benutzer Cookies akzeptiert
  6. Unterstützung für Google Tag Manager: Consent an dataLayer pushen für einfache Konfiguration
  7. Nutzer können die Cookie-Einstellungen leicht ändern: Wähle zwischen einem zusätzlichen Tab oder mit einem Shortcode.
  8. Farben und Text vollständig anpassbar.
  9. Für alle Arten von Compliance: Opt-out, Opt-in, Nur Information, Differenziert
  10. Wähle zwischen verschiedenen Themes
  11. Wähle die Position auf deiner Website
  12. Wähle Cookie-Namen, Lebensdauer, Domain.
  13. Cookie-Consent-Verwaltung via Shortcode: [cc_show_cookie_banner_nsc_bar]
  14. Banner-Vorschau im Backend.
  15. automatisch ablehnen
    … und noch eine Menge mehr.

Mitwirkende

Diese wirklich schöne Plugin in verpackt die Lösung von osano (https://www.osano.com/cookieconsent/download/) in ein WordPress-Plugin.
Diese Version nutzt osano 3.1.0 als Grundlage, hat aber viele Änderungen am ursprünglichen Quellcode. Sie ist für Leistung und geringe Datenbankbeanspruchung optimiert.

HINWEIS: Deine Website ist nicht automatisch rechtskonform, nur weil du dieses Plugin benutzt. Weil jede Website und jedes Land unterschiedlich ist, musst du dafür sorgen, dass du die korrekte Konfiguration hast. Der Google Tag Manager kann dir kostenlos dabei helfen.

Screenshots

  • Mobiles Beispiel
  • Admin-Bereich mit Banner-Beispiel
  • Admin-Bereich mit Banner-Beispiel
  • Admin-Bereich mit Banner-Beispiel
  • Admin-Bereich mit Banner-Beispiel
  • Admin-Bereich mit Banner-Beispiel
  • Admin-Bereich mit Banner-Beispiel
  • Admin-Bereich mit Banner-Beispiel
  • Mobiles Beispiel
  • Mobiles Beispiel

Installation

Installier einfach dieses Plugin und geh zu Einstellungen > Cookie Consent Banner, um die Standard-Konfiguration zu ändern und das Banner zu aktivieren.

FAQ

Warum Backend-Cookies? (ITP >= 2.1)

Die meisten Cookie-Banner-Plugins setzen JavaScript-Cookies. In Safari und Firefox haben diese Cookie eine kurze Lebensdauer, selbst wenn das Cookie mit einer sehr langen Ablaufzeit gesetzt wird.
Die Folge: Deine Benutzer müssen alle sieben Tage erneut einwilligen. Und sehen das Banner alle sieben Tage. Was ziemlich nervig ist.
Mit diesem Plugin bleibt die Cookie-Zustimmung sicher und ist nicht in der Lebensdauer begrenzt, wenn du diese Option verwendest.
Wenn du mehr Cookies speichern möchtest, schau die dieses Plugin an: https://wordpress.org/plugins/itp-cookie-saver/.

Wie entferne ich den Tab am Ende?

Geh einfach zu Einstellungen > Cookie Consent Banner > Consent Management und entferne den Haken bei
„Show ‚Cookie Settings‘ tab“

Warum hat dieses Plugin keine Einstellungen, um Skripts und Cookies bis zu Annahme zu blockieren?

Autoblocking sollte in den meisten Fälle funktionieren, eine 100-prozentige Garantie dafür gibt es aber nicht. Dies hängt stark von deiner WordPress-Installation ab. Und da dies ein rechtliches Problem ist, könnte es gravierende Konsequenzen haben, wenn auch nur ein Cookie durchrutscht.

Wie sollte ich meine Tracking-Skripts und Cookies organisieren?

Technische Empfehlung ist, den Google Tag Manager zu verwenden. Das ist ein hervorragender und kostenloser Schlagwort-Manager. Das Plugin unterstützt ihn seit Version 2.2 nativ: Wie immer gilt: Prüfe, ob die Nutzung in deiner Gerichtsbarkeit legal ist ☝️.

I have a custom template and want to modify the cookie message. How?

You can use the filter hook „nsc_bar_cookie_bar_message“ in your plugin or theme.

Rezensionen

3. März 2021
Just what I needed for a simple 'just tell them' Cookie consent banner. Easy to set up and to customise colour-wise etc. Thank you.
8. Dezember 2020
Install it and get going with a click. And if needed you can always play with all the possibilities provided in the settings. Works perfectly and dsupport is really good. I had a minor issue, made a support question, and within hours the author provided an update with the additional setting I needed.
4. August 2020
Works fine and will do for now - two features I would really like to see though: —Ability to change the font (could be the reason I switch plugins as serif fonts almost essential) —Choose 'Scroll to accept' as a confirmation
Lies alle 13 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Beautiful Cookie Consent Banner“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Änderungsprotokoll

2.5.1

  • IMPROVEMENT: Filter for the cookie message. Now you can easily change the cookie message in your theme or template.
  • REFACTOR: some changes regarding how the scripts are included in the page.

2.5.0

  • ADDED: Possibility to place a second link freely in the cookie banner text.

2.4.0

  • ADDED: Unterstützung für Mehrsprachen-Addon, schau hier für weitere Informationen: https://beautiful-cookie-banner.com

2.3.1

  • IMPROVEMENT: Farbefelder unterstützen jetzt auch RGB, z. B.: rgba(200, 54, 54, 0.5)

2.3

  • FEATURE: Position des Banners im HTML-Quellcode der Seite anpassen. Standardmäßig ist diese direkt neben der . Jetzt kannst du jeden anderen Selector wählen, um dies zu ändern.

2.2.1

  • IMPROVEMENT: Default Setting name of „cookie settings“
  • IMPROVEMENT: Beim Hinzufügen von Cookie-Typen ist das Hinzugefügt-Formular jetzt im Fokus.
  • FIX: Länge von „cookie_suffix“ nicht korrekt validiert.

2.2

  • ADDED: Unterstützung für Google Tag Manager: dataLayer-Pushes – Events: beautiful_cookie_consent_initialized und beautiful_cookie_consent_updated
  • ADDED: Einstellung für Anpassung der Schriftart.
  • ADDED: Einstellung für gleiches Aussehen der Buttons.
  • ADDED: Automatisch Zustimmung: nach Zeitspanne oder Scrollen.

2.1.1

  • IMPROVEMENT: Laden von Skripten geändert. Sollte jetzt besser mit Caching-Plugins funktionieren.

2.1

  • ADDED: „Differenzierte Zustimmung“ mit zwei Buttons: „Alle speichern“ und „Einstellungen speichern“
  • ADDED: Option zum Blockieren des Bildschirms, wenn das Banner angezeigt wird.

2.0

  • ADDED: „Differenzierte Zustimmung“ als Compliance-Typ: Benutzer können jetzt nur einer bestimmten Art von Cookie zustimmen.
  • ADDED: Shortcode, um das Banner erneut anzugeigen zwecks Anpassung der Zustimmung: [cc_show_cookie_banner_nsc_bar].
  • ADDED: Weitere Positionen für das Banner
  • CHANGED: Umgang mit Widerrufen-Tab geändert: jetzt für alle Banner-Typen möglich.
  • DEPRECATED: Shortcode: [cc_revoke_settings_link_nsc_bar]
  • REFACTOR: Viele Umstellungen für bessere künftige Funktions-Entwicklung. VIELE.
  • REFACTOR: Verwendet nicht länger unmodifiziertes Banner-JS von osano.

1.7.1

  • Bugfixes

1.7

  • Feature „Fragen bis zur Einwilligung“: zeigt das Banner an, bis der Benutzer zustimmt.

1.6

  • „Nach Schließen des Banner neu laden“ ergänzt für genaueres Tracking nach Tracking-Opt-in.

1.5

  • Feld zum Bearbeiten des Texts für den Tab „Cookie Policy“ hinzugefügt.
  • Tab „Cookie Policy“ lässt sich jetzt deaktivieren
  • Benutzer können ihre Cookie-Einstellungen jetzt unabhängig vom Tab „Cookie Policy“ verwalten: du kannst den Link einfach über den Shortcode [cc_revoke_settings_link_nsc_bar] setzen.
  • Admin-Bereich ein wenig aufgeräumt

1.4.1

  • Bug Fix: Manchmal wurde das Banner vom Content verdeckt.
  • Bug Fix: Kleineres Performance-Problem.

1.4

  • Neues Feature: Das Cookie-Banner lässt sich jetzt über ein Formular und nicht mehr nur mit einer JSON-Zeichenfolge konfigurieren. Wen du möchtest, kannst du aber immer noch das JSON verwenden.
  • Eine Menge Zeug unter der Haube.

1.3

  • Neues Feature: Vermeidung für ITP-2.1-Cookie-Löschung eingebaut. Safari und Firefox begrenzen die Lebensdauer eines Cookies, die mit JavaScript auf sieben Tag gesetzt wird.
    Die meisten Cookie-Banner-Plugins setzen JavaScript-Cookies, d. h. wiederkehrende Benutzer sehen dein Banner alle sieben Tage und müssen erneut einwilligen.
  • Verbesserung: Cookie im Vorschaumodus wird nur gelöscht, wenn du die Einstellungsseite von dem Plugin besuchst, nicht den Admin-Bereich allgemein.

1.2

  • Verbesserung: Beim Besuch einer Admin-Seite wird das Zustimmungs-Cookie nur gelöscht, wenn die Einstellung „Banner-Vorschau“ aktiviert ist.

1.1.2

  • Kleinere Fehlerkorrekturen.

1.1.1

  • Fixes für PHP 5.4

1.1

Neue Funktionen

  • Du kannst das Banner jetzt aktivieren oder deaktivieren.
  • Du siehst jetzt eine Vorschau im Einstellungsbereich des Plugins.

1.0.5

  • Verbesserung: Auf Version 3.1 der Cookie-Consent-Bibliothek aktualisiert. Die dismissOn-Funktionen funktionieren jetzt.

1.0.4

  • FIX: Jetzt wirklich: Mit einem Update dieses Plugins wird die Konfiguration des Cookies-Banners nicht länger überschrieben.

1.0.3

  • FIX: Kleine Korrekturen und Verbesserungen, z. B. werden Admin-Fehler jetzt nur noch auf der Admin-Seite dieses Plugins angezeigt.
  • Verbesserung: Icon für dieses Plugin hinzugefügt.

1.0.2

  • FIX: Mit einem Update dieses Plugins wird die Konfiguration des Cookie-Banners nicht länger überschrieben.

1.0.1

  • Verbesserung: Kompatibilität in readme.txt hinzugefügt

1.0

  • Erste Version dieses leichtgewichtigen Plugins. Da kommt noch mehr!