Blogger Importer

Beschreibung

Der Blogger Importer importiert deine Blogdaten von einer Google Blogger-Website in eine WordPress.org-Installation.

Einträge importiert

  • Kategorien
  • Beiträge (veröffentlicht, geplant und als Entwurf)
  • Kommentare (kein Spam)
  • Bilder

Nicht importierte Einträge

  • Seiten
  • Widgets/Widget-Daten
  • Templates/Theme
  • Kommentatoren- und Autoren-Avatare

Referenz

  • https://www.simplepie.org/

Für die Implementierung der Bilder und Links wurden folgende Quellen herangezogen

  • https://de.wordpress.org/plugins/remote-images-grabber/
  • http://notions.okuda.ca/wordpress-plugins/blogger-image-import/
  • https://de.wordpress.org/plugins/cache-images/
  • https://de.wordpress.org/plugins/tumblr-importer/
  • https://core.trac.wordpress.org/ticket/14525
  • https://wpengineer.com/1735/easier-better-solutions-to-get-pictures-on-your-posts/
  • https://web.archive.org/web/20211121020918/http://www.velvetblues.com/web-development-blog/wordpress-plugin-update-urls/
  • http://wordpress.stackexchange.com/questions//media-sideload-image-file-name (not working)
  • https://code.tutsplus.com/a-guide-to-the-wordpress-http-api-the-basics–wp-25125t

Bekannte Probleme

  • Einige Benutzer haben berichtet, dass ihre IFrames aus dem Inhalt der Beiträge entfernt wurden.
  • Anfragen zur Verbesserung der Leistung bei größeren Übertragungen und Übertragungen von Bildern
  • Überprüfung des Verhaltens beim Re-Import, insbesondere ob die Zählungen korrekt sind
  • Überprüfe die Verwendung von get_posts oder get_comments mit den entsprechenden Parametern, um die Anzahl und das Vorhandensein zu ermitteln, anstatt SQL zu verwenden.
  • Falscher Hinweis, PHP-Hinweis: Die Daten konnten nicht in UTF-8 konvertiert werden. Du MUSST entweder die Erweiterung iconv oder mbstring installiert haben. Dies tritt auch auf, wenn Iconv installiert ist, könnte mit Blogger zusammenhängen 0 Kommentare
  • Wenn der Importer ausgeführt wird, ist es nicht möglich, ihn mit dem Button „Stop“ zu stoppen.
  • Blogger zählt auch die Kommentare, die nicht mit einem Beitrag verlinkt sind, z. B. weil der Beitrag gelöscht wurde.

Filter und Aktionen

Diese Aktionen und Filter wurden hinzugefügt, damit du die Funktionalität des Importers erweitern kannst, ohne den Code ändern zu müssen.

Action – import_start – Dies wird ausgeführt, wenn der Import mit der Verarbeitung der Datensätze für ein neues Blog beginnt

Action – import_done – Dies wird ausgeführt, wenn der Import die Verarbeitung der Datensätze für ein Blog abgeschlossen hat.

Filter – blogger_importer_congrats – Übergibt die Liste der Optionen, die dem Benutzer angezeigt werden, wenn der Blog fertiggestellt ist; Optionen können hinzugefügt oder entfernt werden.

Screenshots

Installation

  1. Lade den Ordner blogger-importer in das Verzeichnis /wp-content/plugins/ hoch
  2. Aktiviere das Plugin im „Plugins“-Menü in WordPress

Voraussetzungen

Der Importer stellt eine Verbindung zwischen deinem Server und dem Blogger-Server her, um die Beiträge zu kopieren. Damit dies funktioniert, muss der Server mit dem Internet verbunden sein und mindestens eines der Fernzugriffsprotokolle aktiviert sein, z. B. curl, streams oder fsockopen. Du kannst das Core Control Plugin verwenden, um zu testen, ob diese Protokolle korrekt funktionieren. Der Importer verbindet sich mit Google über eine sichere Verbindung, daher muss OpenSSL auf deinem Server aktiviert sein.
Der Importer verwendet die SimplePie-Klassen, um die Daten von Blogger zu lesen und zu verarbeiten. Du musst daher das php-xml-Modul auf deinem Webserver installiert haben.

Vorbereitung

Es wird dringend empfohlen, während des Imports alle anderen Plugins und das Caching zu deaktivieren.

Dadurch wird sichergestellt, dass die Informationen so reibungslos wie möglich übertragen werden und dass die Beiträge und Kommentare korrekt übertragen werden.

Anleitung

  1. Ruf in deinem Blogger-Konto die Seite Einstellungen ->Andere auf und suche die Option „Blog exportieren“. Dadurch wird eine XML-Datei mit deinen Beiträgen und Kommentaren heruntergeladen.
  2. In WordPress ist der Blogger Importer über das Menü Werkzeuge->Import verfügbar.
  3. Lade die XML-Datei in WordPress hoch.
  4. Die Beiträge werden gelesen und du erhältst die Möglichkeit, die Autoren der Beiträge entsprechend zuzuordnen.
  5. Lass den Import abschließen.
  6. Wenn der Import auf halbem Wege scheitert, kannst du es einfach erneut versuchen. Bereits importierte Beiträge werden übersprungen und nicht dupliziert.

FAQ

Wie kann erneut importiert werden?

Lade die XML-Datei einfach erneut hoch. Bereits importierte Beiträge werden übersprungen und nicht dupliziert.

Muss ich das Plugin behalten, nachdem ich die Beiträge importiert habe?

Nein, du kannst das Plugin entfernen, sobald du deine Migration abgeschlossen hast.

Wie kann ich wissen, welche Beiträge importiert wurden?

Jeder geladene Beitrag ist mit einem Meta-Tag versehen, der angibt, woher der Beitrag geladen wurde. Der Permalink wird auf die sichtbare URL gesetzt, wenn der Beitrag veröffentlicht wurde oder auf die interne ID, wenn es sich noch um einen Entwurf oder einen geplanten Beitrag handelt

  • blogger_author
  • blogger_blog
  • blogger_permalink

Nach dem Import gibt es viele Kategorien

Blogger unterscheidet nicht zwischen Schlagwörtern und Kategorien, sodass du wahrscheinlich überprüfen möchtest, was importiert wurde und dann die Kategorien in Schlagwörter umwandeln.

Was ist mit den Seiten?

Dieser Importer kann keine Blogger-Seiten verarbeiten. Du musst sie manuell übertragen.

Was ist mit Bildern?

Diese Version des Importers importiert auch diese, aber du kannst dies über eine Einstellung in der Datei blogger-importer.php deaktivieren. Tracking-Bilder der Größe 1×1 werden nicht verarbeitet. Wenn du gezielt andere Bilder ausschließen möchtest, kannst du etwas für die image_filter-Funktion codieren.

Welche Größe haben die Bilder?

Der Importer versucht, eine große Version der Datei herunterzuladen, wenn eine solche verfügbar ist. Dies wird durch die Einstellung „LARGE_IMAGE_SIZE“ gesteuert und ist standardmäßig auf eine Breite von 1024 eingestellt. Die Anzeigegröße der Bilder ist die „mittlere“ Größe von Bildern, wie sie in WordPress definiert ist. Du kannst dies im Voraus ändern, wenn du eine andere Größe anzeigen möchtest.

Woher weiß ich, welche Bilder übersprungen wurden?

If you hover over the progress bar for images it will tell you how many images are skipped. To see the filenames of these images you will need to enable WordPress debugging to log to file. See https://wordpress.org/documentation/article/debugging-in-wordpress/

Wie sieht es mit zukünftigen Beiträgen aus?

Die geplanten Beiträge werden übertragen und wie angegeben veröffentlicht. Blogger und WordPress gehen jedoch unterschiedlich mit Entwürfen um. WordPress unterstützt keine Datumsangaben für Beitragsentwürfe, sodass du ein Plugin verwenden musst, wenn du deinen Schreibplan planen möchtest.

Sind die Permalinks dieselben?

Nein, WordPress und Blogger handhaben Permalinks unterschiedlich. Es ist jedoch möglich, das Umleitungs-Plugin oder deine .htaccess-Datei zu verwenden, um die alten URLs auf die neuen URLs umzuleiten.

Meine Beiträge und Kommentare wurden übertragen, aber einige Dinge wurden entfernt

Der Importer verwendet die SimplePie-Klassen, um die Daten zu verarbeiten. Diese wiederum verwenden eine Simplepie_Sanitize-Klasse, um potenziell schädlichen Code aus den Quelldaten zu entfernen. Wenn das php-xml-Modul nicht installiert ist, kann dies dazu führen, dass dein gesamter Kommentartext entfernt wird und der Fehler „PHP Warning: DOMDocument not found, unable to use sanitizer“ in deinen Protokollen erscheint.

Die Kommentare haben keine Avatare

Dies ist eine bekannte Einschränkung der Daten, die von Blogger bereitgestellt werden. Das WordPress-System verwendet Gravatar, um die Bilder für die Kommentar-Avatare bereitzustellen. Dies setzt die E-Mail-Adresse der Person voraus, die den Kommentar abgibt. Blogger stellt die E-Mail-Adresse im Datenfeed nicht zur Verfügung, sodass WordPress nicht die richtigen Bilder anzeigt. Du kannst die Kommentar-E-Mail-Adressen manuell aktualisieren oder per Skript ändern, um dieses Problem zu umgehen.

Es scheint die Bilder nicht zu verarbeiten

Die häufigsten Gründe dafür sind Speichermangel und Zeitüberschreitungen, die in deinem Fehlerprotokoll erscheinen sollten. Überprüfe auch, ob du nicht zu wenig Speicherplatz auf deinem Server hast. Da WordPress die Dateien in mehreren Auflösungen speichert, kann ein Bild bis zu 250 kb groß sein, verteilt auf 5 Dateien unterschiedlicher Größe.

Wie kann ich die Bilder größer oder kleiner machen? / Meine Bilder sind unscharf

Der Importeur versucht, eine große Version der Bilder herunterzuladen, aber er zeigt sie im Blog in der mittleren Größe an. Wenn du in deine Einstellungen->Medienoptionen gehst, kannst du ein Bild in einer anderen Größe als „mittel“ standardmäßig anzeigen. Du kannst die Größe nicht größer als die heruntergeladene Datei einstellen und hier kommt die nächste Einstellung ins Spiel.

Die Standardgröße für große Bilder ist 1024. Du kannst diese Größe ändern, indem du die folgende Zeile in der Datei blogger-import.php änderst.

const LARGE_IMAGE_SIZE = ‚1024‘;

Die heruntergeladene Datei wird nicht größer sein als die ursprüngliche Datei. Wenn sie also zu Beginn nur 800×600 groß war, wird sie auch nicht größer als das sein.

Wenn dein ursprünglicher Blog fest kodierte Breiten- und Höhenwerte hat, die größer sind als die Einstellungen für die mittlere Größe, kann das dazu führen, dass deine Bilder unscharf werden.

Ich habe keinen Speicherplatz mehr, um die Bilder zu verarbeiten.

Der Importer ist so konzipiert, dass er die hochauflösenden Bilder herunterlädt, wenn sie verfügbar sind. Du kannst entweder das Herunterladen von Bildern deaktivieren oder die Konstante LARGE_IMAGE_SIZE in der Datei blogger-importer.php ändern, um die Links durch ein kleineres Bild zu ersetzen.

Rezensionen

25. April 2024
It works but the blog posts don’t come as it should so I will need to fix it manually. Wondering if it’s worth it. I am going to try to add completely manually to see what takes less time. It’s disappointing.
4. Dezember 2022
I am migrating from Blogger to Wordpress, and keeping the host name the same (I owned the domain blogger was hosting on, so I can just subtly switch to WP). The posts came over well, but the exported Blogger data included the permalink URL and this importer dropped that, so the URLs will change although I can keep the host name of the URL the same. I’m looking for any tool that can import with the permalinks included.
14. Juni 2020
I managed to use this to migrate a tiny old blog from Blogger to WordPress in June 2020 successfully-ish. All of the published and draft posts from Blogger are now in WordPress. All images in the posts were uploaded to the WordPress Media Library; the img tags in the posts were not updated to point to the new Media Library uploads. All comments remained intact — the author replacement only affected posts, not comment responses. All Blogger labels were turned into WordPress categories.
Alle 53 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„Blogger Importer“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Blogger Importer“ wurde in 28 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Blogger Importer“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

0.9.2

  • Add support for WordPress 6.2

0.9.1

  • Unterstützung für WordPress 6.1 hinzugefügt

0.9

  • Vollständige Überarbeitung, um stattdessen XML-Dateien zu verwenden.

0.8

  • Problem behoben, bei dem das Autorenformular keine Liste der Autoren für einen Blog anzeigt
  • Vereinfachte Prüfung auf doppelte Kommentare
  • Vereinfachter Code für get_authors und get_author_form
  • Problem mit wpdb prepare und Integer-Schlüsseln beim Wechsel zu einer Sub-Select-Abfrage behoben
  • Robustere Handhabung von Kommentaren
  • Vereinfachte Funktionen zur Reduzierung der Meldungen im Protokoll

0.7

  • Problem behoben, dass Entwürfe nicht im richtigen Zustand importiert wurden
  • Zusätzliche Fehlerbehebung für get_oauth_link hinzugefügt, um zu verhindern, dass leere Token an das Formular gesendet werden
  • Umstrukturierung des Codes, um ähnliche Schritte in einer einzigen Funktion zusammenzufassen und das Testen von Komponenten zu ermöglichen
  • Wiedereinführung der Funktion „congrats“ und Bereitstellung einer sinnvollen Liste mit den nächsten Schritten
  • Ein geo_public Flag wurde zu Beiträgen mit Geotags hinzugefügt
  • _normalize_tag wurde entfernt, nachdem bestätigt wurde, dass es von SimplePie gehandhabt wird
  • Added image handling https://core.trac.wordpress.org/ticket/4010
  • Die Eigenschaft Autor für Bilder wurde hinzugefügt
  • Added error handling in get_oauth_link() as suggested by daniel_henrique ref https://core.trac.wordpress.org/ticket/21163
  • Eine Prüfung für OpenSSL hinzugefügt, wie von digitalsensus vorgeschlagen
  • Problem behoben, dass der SimplePie-Santizer unter WordPress 3.5 nicht gesetzt wurde
  • Filter für die congrats-Funktion ‚blogger_importer_congrats‘ hinzugefügt, damit andere Plugins neue Optionen hinzufügen können
  • Manuelle HTML-Tabelle in WP_LIST_TABLE umgewandelt
  • Inline-Javascript in separate Datei verschoben, um das Debuggen und Testen zu erleichtern
  • Daten gewrapped, die in I18n-Funktionen an Javascript gesendet werden.
  • Zeitüberschreitungsfehler im Javascript behoben, Zeitüberschreitungen wurden nicht genutzt.
  • Unterdrückung von Beitragsrevisionen beim Importieren, damit die DB nicht wächst
  • Verarbeitung von internen Links hinzugefügt
  • uninstall.php hinzugefügt, um Optionen bei der Deinstallation zu entfernen
  • Hinzufügen eines Zeitüberschreitungswertes für alle wp_remote_get-Aufrufe, da von Zeitüberschreitungsproblemen berichtet wurde
  • Es wurde eine Einstellung hinzugefügt, um die Größe der von Blogger heruntergeladenen Bilder zu kontrollieren.
  • Die Protokollierung aller Beitrags- und Kommentar-IDs in Arrays und die Speicherung in einer Option wurden abgeschafft, was den Import von sehr großen Blogs verbessert
  • Problem mit comment_author_IP Hinweis behoben
  • Code-Umstrukturierung zur Verwendung von Klassen für Blog-Objekte
  • Changed AJAX calls to use technique described here https://codex.wordpress.org/AJAX_in_Plugins#Ajax_on_the_Administration_Side
  • AdminURL zur greet-Funktion hinzugefügt, anstatt des hartkodierten Pfades
  • Standardmäßig werden nun Beitrags-Pingbacks ausgeschaltet
  • Korrektur, um das Zählen von Pingbacks zu stoppen, Problem von realdoublebee gemeldet
  • Nachgerüstete Sicherheitsverbesserung aus 0.6, Nonce zu Formular-Buttons auf dem Hauptbildschirm hinzugefügt
  • Sicherheitsverbesserung, Nonce zum Formular-Button auf dem Autorenbildschirm hinzugefügt
  • Aktualisierte POT-Datei
  • Greek Translation from Stergatou Eleni https://buddypress.org/community/members/lenasterg/

0.6

  • Sicherheitsverbesserung, Nonce zum Formular-Button auf dem Hauptbildschirm hinzugefügt

0.5

  • Merged in fix by SergeyBiryukov https://core.trac.wordpress.org/ticket/16012
  • Merged in rmccue change to get_total_results to also use SimplePie from https://core.trac.wordpress.org/attachment/ticket/7652/7652-blogger.diff
  • Reviewed in rmccue’s changes in https://core.trac.wordpress.org/attachment/ticket/7652/7652-separate.diff issues with date handling functions so skipped those
  • SimplePie-Funktionen in neue Klasse WP_SimplePie_Blog_Item verschoben, die get_draft_status und get_updated enthalten und das Datum konvertieren
  • Kommentare vom Quellblog GMT-8, Ziel London (derzeit GMT-1) getestet; Kommentardaten korrekt übertragen.
  • Tippfehler in oauth_get behoben
  • screen_icon() für alle Seiten hinzugefügt
  • Added GeoTags as per spec on https://codex.wordpress.org/Geodata
  • Change by Otto42, rmccue to use Simplepie XML processing rather than Atomparser, https://core.trac.wordpress.org/ticket/14525 ref: https://core.trac.wordpress.org/attachment/ticket/7652/7652-blogger.diff
    this also fixes https://core.trac.wordpress.org/ticket/15560
  • Änderung von Otto42 zur Verwendung von OAuth anstelle von AuthSub-Authentifizierung; sollte die Authentifizierung zuverlässiger machen
  • Korrektur von Andy von Workshopshed, um Kommentare und verschachtelte Kommentare korrekt zu laden
  • Fix by Andy from Workshopshed to correctly pass the blogger start-index and max-results parameters to oAuth functions and to process more than one batch https://core.trac.wordpress.org/ticket/19096
  • Behebung von Andy des Workshopshed-Fehlers über falsches Einreihen von Skripten, außerdem wurden die Stile so geändert, dass sie gleich funktionieren
  • Änderung von Andy von Workshopshed testing in debug mode und wrapped ajax return in eine Funktion um Debugmeldungen zu unterdrücken
  • Korrektur von Andy von Workshopshed-Hinweisen für undefinierte Variablen.
  • Änderung von Andy von Workshopshed
    Tooltip zur Ergebnistabelle hinzugefügt, um die Anzahl der übersprungenen Beiträge und Kommentare anzuzeigen (Duplikate / fehlender Schlüssel)
  • Korrektur von Andy von Workshopshed
    Die fehlerhafte Überprüfung auf Duplikate, die nur auf dem Datum und dem Benutzernamen basierte, führte bei einer großen Anzahl von Kommentaren, insbesondere bei anonymen Kommentaren, zu falsch positiven Ergebnissen.

0.4

  • Fix for tracking images being added by Blogger to non-authenticated feeds https://core.trac.wordpress.org/ticket/17623

0.3

  • Bugfix for 403 Invalid AuthSub Token https://core.trac.wordpress.org/ticket/14629

0.1

  • Erstveröffentlichung