Einsatzverwaltung

Beschreibung

Dieses Plugin fügt WordPress eine neue Beitragsart „Einsatzbericht“ hinzu. Diese Einsatzberichte werden wie gewöhnliche WordPress-Beiträge erstellt, es können aber zusätzliche Informationen wie Alarmzeit, Art des Einsatzes, eingesetzte Fahrzeuge und vieles mehr angegeben werden. Zudem stellt das Plugin verschiedene Möglichkeiten zur Darstellung der Einsatzberichte zur Verfügung.

Die primäre Zielgruppe des Plugins sind Feuerwehren im deutschsprachigen Raum, es ist aber genauso geeignet für Rettungsdienste, die Wasserwacht, das THW und sonstige Hilfsorganisationen, die ihre Einsätze im Internet präsentieren möchten.

Dieses Plugin steht in keiner Verbindung zu einsatzverwaltung.eu!

Funktionen im Überblick:

  • Einsatzberichte als vollwertige Beiträge veröffentlichen
  • Information über Einsatzart, eingesetzte Fahrzeuge, Dauer und vieles mehr
  • Shortcode zum Einbinden von Einsatzlisten
  • Widget zeigt die aktuellsten Einsatzberichte
  • Import aus wp-einsatz und CSV-Dateien
  • Newsfeed für Einsatzberichte
  • Pflege der Einsatzberichte kann auf bestimmte Benutzerrollen beschränkt werden

Nutzt Font Awesome von Dave Gandy – http://fontawesome.io

Social Media

Installation

Das Plugin kann entweder aus WordPress heraus aus dem Pluginverzeichnis installiert werden oder aber durch Hochladen der Plugindateien in das Verzeichnis /wp-content/plugins/.

In beiden Fällen muss das Plugin erst aktiviert werden, bevor es benutzt werden kann.

Es wird PHP 5.3.0 oder neuer benötigt
(Getestet wird jedoch nur mit den aktuellen PHP-Versionen)

FAQ

Installationsanweisungen

Das Plugin kann entweder aus WordPress heraus aus dem Pluginverzeichnis installiert werden oder aber durch Hochladen der Plugindateien in das Verzeichnis /wp-content/plugins/.

In beiden Fällen muss das Plugin erst aktiviert werden, bevor es benutzt werden kann.

Es wird PHP 5.3.0 oder neuer benötigt
(Getestet wird jedoch nur mit den aktuellen PHP-Versionen)

Ist das hier das WordPress-Plugin für einsatzverwaltung.eu?

Nein, dieses Plugin hat nichts mit einsatzverwaltung.eu zu tun.

Wo finde ich die Anleitung bzw. Dokumentation?

Die Dokumentation gibt es hier, wenn etwas fehlt oder missverständlich erklärt ist, bitte melden.

Ich fände es gut, wenn Funktionalität X hinzugefügt / verbessert werden könnte

Entweder einen Issue auf GitHub eröffnen (sofern es nicht schon einen solchen gibt) oder die anderen Kontaktmöglichkeiten nutzen.

Wie kann ich den Entwickler erreichen?

Entweder per Mail, per PN auf Facebook oder über Twitter. Bugs und Verbesserungsvorschläge gerne auch als Issue auf GitHub.

Meine eMails mag ich am liebsten verschlüsselt und signiert, hast Du da was?

Für eMails von/an kontakt@abrain.de kann ich PGP anbieten, Schlüssel-ID 8752EB8F.

Du oder Sie?

Das Du halte ich für die angenehmere Arbeitsgrundlage, aber man darf mich gerne auch siezen ohne dass ich mich alt fühle.

Sind das hier die ganzen FAQ?

Nein, mehr gibt es hier.

Rezensionen

Vollstens Zufrieden

Dieses Plugin lässt sich super leicht bedienen und erfüllt unsere Ansprüche an eine saubere, geordnete Auflistung unserer Einsätze zu 100 %.
Besonders die gute Implementierung ins System überzeugt!

Weiter so!

Super!!

Funktioniert und lässt kaum wünsche offen

Lässt kaum Wünche offen

Nutze nun seit zwei Jahren das Plugin und auch in der aktuellen WordPress-Version 4.8. Läuft, läuft und läuft. Dabei lässt es für den alltäglichen Feuerwehr-Alltag kaum Wünsche offen, was man braucht hat man.

Okay, die Eingabe des Datums ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, sicherlich kann man da noch an der Schraube drehen, aber wer ein schnelles Ergebnis in seiner Homepage will ist damit gut bedient.

Top Usability und regelmäßige Updates

Nutze das Plugin jetzt seit über einem Jahr und bin immer noch begeistert. Verwaltung von Fahrzeugen (eigene und externe), Alarmstichworten und Alarmierungsarten sowie die Einsatzberichte selbst sind perfekt in WordPress integriert. Eine Funktion zum Import aus dem Plugin WP-Einsatz sowie einen CSV-Import gibt es oben drauf, klasse!

Mein persönliches Manko ist, dass Start- und Endzeit der Einsätze noch in unüblichem Format (YYYY-MM-DD H:i) eingetragen werden müssen. Da ich die Infos für die Einsätze aus unserem Verwaltungsprogramm per Copy&Paste auf unsere Homepage übertrage, muss ich hier immer noch selbst das Datum eintippen und kann es nicht einfach einfügen. Wenn das noch geändert wird, gibt es von mir auch 5 Sterne 🙂

Nützlich, umfassend und einfach

Wer für eine Organisation tätig ist, die Einsatzberichte veröffentlichen möchte, ist mit diesem Plugin gut beraten. Es erlaubt die Verwaltung von verschiedenen Fahrzeugen (auch externen Kräften!), Alarmierungsarten und Einsatzkategorien. Die Einsatzberichte selbst sind mit der entsprechenden Vorbereitungen der vorgenannten schnell zusammengestellt und werden dann einfach wie andere Beiträge auch veröffentlicht.

Man kann auch die Rollen bestimmen, die Einsätze verwalten dürfen und daher einschränken, wer Zugriff darauf hat – hier zeigt sich aber für mich das zur Zeit einzige Manko des Plugins: zur Zeit (Version 1.1.1) geht das nur in einem „alles oder nichts“-Ansatz: enweder darf man alles mit den Einsatzberichten machen (auch Fahrzeuge / Alarmierungsarten / Kategorien hinzufügen / verändern / löschen) oder gar nichts. Hier wäre wünschenswert, wenn es wenigstens noch eine Zwischenstufe gäbe, z.B.: „darf eigene Einträge verwalten, aber nicht die von anderen, neue Einsätze werden nicht direkt veröffentlicht, sondern müssen erst vom Inhaber einer höheren Stufe nachgesehen und im Anschluß veröffentlicht werden (Stichwort: Revision)“.

Lies alle 11 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Einsatzverwaltung“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Einsatzverwaltung“ wurde in 2 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Einsatzverwaltung“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.4.2

  • Templates: Behebt ein Problem, bei dem Shortcodes falsch geparst wurden
  • Templates: Neuer Platzhalter für die Mannschaftsstärke
  • Deaktivierung des Zeitlimits bei Updates, Importen etc. entfernt, da es bei manchen Hostern Probleme gab

1.4.1

  • Absätze wurden bei der Verwendung von Templates nicht richtig dargestellt
  • Einstellungen für Auszüge gelten jetzt auch für oEmbeds

1.4.0

  • Gestaltung von Einsatzberichten und Auszügen mit Hilfe von Templates
  • Export von Einsatzberichten in den Formaten CSV und JSON (Dank an Heiko)
  • Templates: Neue Platzhalter für Farbe der Einsatzart, Fahrzeuge, weitere Kräfte, Alarmierungsarten, Beitragstext, Beitragsbild, URL des Jahresarchivs
  • Einsatzarten kann eine Farbe zugewiesen werden
  • Farben können per Colorpicker ausgewählt werden
  • Import akzeptiert bei Wahrheitswerten neben 1/0 jetzt auch ja/nein
  • Einstellungen auf mehrere Tabs aufgeteilt
  • Verschiedene Leistungsverbesserungen
  • Font Awesome auf Version 4.7 aktualisiert

1.3.6

  • Fehler behoben, bei dem in einem Export aus dem All-in-One Event Calendar von Time.ly Einsatzdetails in Ereignissen auftauchen konnten

1.3.5

  • Unnötige Dateien aus Font Awesome entfernt

1.3.4

  • Fehler behoben, bei dem importierte Einsatzberichte, die nicht als besonders markiert waren, auf der Startseite angezeigt wurden, obwohl dort nur als besonders markierte auftauchen sollten

1.3.3

  • Kompatibilitätsproblem mit „Page Builder by SiteOrigin“ behoben
  • Getestet mit WordPress 4.9

1.3.2

  • Widgets: Die Symbole für die Vermerke können nun angezeigt werden
  • Die Farbe für inaktive Vermerke kann nun eingestellt werden

1.3.1

  • Anpassung der URLs: Zeitlimit entfernt
  • Einsatzliste: Text kann in der mobilen Ansicht auch direkt nach der Spaltenüberschrift umbrechen
  • Import: Performance verbessert
  • Import aus wp-einsatz repariert
  • Getestet mit WordPress 4.8

1.3.0

  • Neuer Vermerk ‚Bilder im Bericht‘
  • Einsatzliste: Neue Spalten für Vermerke ‚Bilder im Bericht‘ und ‚Besonderer Einsatz‘
  • Vermerke werden in der Übersicht im Adminbereich angezeigt
  • Einsatznummer ist nun nicht mehr Teil der URL
  • Import: Einsatznummer kann importiert werden
  • Einsatznummern können wahlweise automatisch oder manuell verwaltet werden
  • Werkzeug zum Reparieren der Einsatznummern entfernt
  • Mindestanforderung auf WordPress 4.4 angehoben
  • Getestet mit WordPress 4.7