File Renaming on Upload

Beschreibung

Hattest du schon einmal Probleme, wenn du Dateien mit Sonderzeichen im Namen in WordPress hochgeladen hast? Wahrscheinlich ja.

Dieses Plugin hilft dir dabei, diese Probleme zu beheben. Es benennt die Dateien beim Upload um. Dabei kannst du wählen, ob problematische Zeichen ersetzt oder entfernt werden.

Darüber hinaus kannst du deinen SEO-Ranking-Wert verbessern, indem du deine Dateinamen um relevante Infos ergänzt, wie z. B. den Domainnamen oder den Titel des Beitrags, in dem eine Datei verwendet wird.

Kurz: verbessere die Kontrolle über deine Dateinamen.

✅ Main Features

  • Remove accents and special characters from filenames on upload.
  • Rename files on upload based on post title.
  • Rename files on upload based on the Site URL.
  • Rename files on upload based on the current date.
  • Update file permalink based on file renaming.

🏆 Pro Version

Do you like the free version of this plugin? Imagine what the Premium version can do for you. Take a look at some of its features:

  • Edit filenames and permalinks manually.
  • Update old media.
  • Update media reference in post content on file renaming.
  • Rename filename extension from jpeg to jpg.
  • Update filename on post update.
  • Restrict file renaming by user role.
  • Restrict file renaming by custom post type.
  • Auto-fill file title based on filename structure option.
  • Auto-fill ALT tag.
    • Update alt based on the original filename.
    • Update alt based on the filename structure option.
    • Update alt on filename update.
    • Update alt on new attachment upload.
  • More filename rules:
    • Custom field: Rename files based on custom fields/post meta.
    • Taxonomy: Rename files based on taxonomy.
    • User ID: Rename files based on current user id.
    • User Role: Rename files based on current user role.
    • User Name: Rename files based on user name.
    • Product SKU: Rename files based on product SKU.
    • Post slug: Rename files based on Post slug.
    • Post ID: Rename files based on post ID.
    • Custom String: Rename files based on a custom string.

Screenshots

  • Beispiel für einen bereinigten Dateinamen in der Mediathek
  • In den allgemeinen Einstellungen kannst du bestimmen, wie dein Dateiname lauten soll, indem du die Option Dateinamenstruktur nutzt.
  • Du kannst einstellen, nach welchen Regeln deine Dateinamen verändert werden

Installation

  1. Lade den kompletten Ordner „file-renaming-on-upload“ in das Verzeichnis „/wp-content/plugins/“
  2. Aktiviere das Plugin im Menu „Plugins“ von WordPress
  3. Beginne mit den Plugin-Einstellungen auf der Seite „Einstellungen > File Renaming“

FAQ

Welche Optionen stellt das Plugin zur Verfügung?

Zur Zeit kannst du unter diesen Optionen wählen:

  • Website-URL hinzufügen: Fügt „yoursite.com“ am Anfang des Dateinamens ein. Bsp: deine-seite.com_dateiname.jpg. Das ist gut für dein SEO

  • Beitragstitel: Wenn du dich auf einer Beitragsbearbeitungsseite mit dem Namen „Spiderman wird Marvel verlassen“ befindest und du ein jpg hochlädst, wird es spiderman-will-leave-marvel-my-file.jpg heißen. Diese Option ermöglicht es dir, den Dateinamen durch den Beitragstitel zu ersetzen oder den Beitragstitel hinzuzufügen.

  • Zeichen entfernen: du kannst beliebige Zeichen aus dem Dateinamen entfernen

  • Datum/Zeit: Du kannst Datums-/Zeitangaben in einem beliebigen Format zum Dateinamen hinzufügen oder ihn dadurch ersetzen

  • Lowercase: Konvertiert alle Buchstaben in Kleinbuchstaben

  • Akzente entfernen

  • Permalink aktualisieren: Wenn ein Dateiname sich ändert, kannst du auch den Permalink ändern, wenn du möchtest.

Wie funktioniert dieses Plugin?

Es benennt Dateien beim Upload anhand festgelegter Regeln um. Genauer gesagt wendet es bestimmte WordPress-Filter an, um den Dateinamen zu bereinigen, zum Beispiel sanitize_file_name, sanitize_file_name_chars oder auch Actions wie add_attachment

Was sind Regeln?

Regeln sind Optionen, mit denen du festlegen kannst, wie der Dateiname aussehen soll. Regeln werden im „Regeln“-Tab aktiviert und müssen in der Option „Dateinamen-Struktur“ eingefügt werden

Für was ist die Option mit der Dateinamens-Struktur?

Das ist die Option, in die du deine Regeln oder andere Zeichen einfügen kannst, um festzulegen, wie dein Dateiname sein soll

Gibt es irgendwelche Hooks?

  • frou_sanitize_file_name erstellt eigene Regeln. Schau in den Abschnitt „Kann ich eigene Regeln erstellen?“.
  • frou_ignored_extensions für das Ignorieren von Dateiendungen. Schau in den Abschnitt „Kann ich das Ignorieren von Dateiendungen irgendwie über Programmierung regeln?“.

Kann ich das Ignorieren von Dateiendungen irgendwie über Programmierung regeln?

Ja, du kannst den Filter „frou_ignored_extensions“ benutzen, um dies über die Datei functions.php zu erledigen.
Hier ein Beispiel, um die Dateiendungen „txt“, „js“ und „zip“ zu ignorieren:

add_filter( 'frou_ignored_extensions', function ( $extensions ) {
    $extensions = array_merge( $extensions, array(
        'txt',
        'js',
        'zip',
    ) );
    return $extensions;
} );

Kann ich eigene Regeln erstellen?

Ja, das geht ganz einfach.

Zunächst musst du unter Dateinamen-Struktur eine eigene Regel mit geschweiften Klammern anlegen, etwa {meine_eigene_regel}. Du musst die Platzhalter einfach an die Stelle schreiben, wo du sie haben möchtest.

Du kannst jetzt den Filter frou_sanitize_file_name benutzen, um eigene Funktionen zu erstellen. Wenn du beispielsweise die Benutzer-ID ergänzen möchtest, wäre die Regel etwas wie:

add_filter( 'frou_sanitize_file_name', function($filename_infs){
    $filename_infs['structure']['translation']['my_custom_rule'] = get_current_user_id();
    return $filename_infs;
}, 20 );

Wie kann ich bei der Code-Entwicklung mitwirken?

Schau im GitHub-Repository von File Renaming on Upload vorbei und schau, wie du mit anpacken kannst.

Rezensionen

Esse plugin é sensacional. Ajuda bastante no envio das imagens. Antes, eu tinha muitos problemas na hora de migrar de servidor, pois alguns fotos, acentuadas, ficavam totalmente inacessíveis na nova hospedagem. Com esse plugin, não tenho mais esse problema. Utilizo o plugin em todos os meus sites. Meus parabéns ao desenvolvedor por ter criado um plugin realmente útil.
25. Februar 2021
I like File Renaming on Upload. Threw all the weird Danish letters I could think of at it, and it performed well. To be completely nitty-gritty, the letter "Å" translates into "aa" and not just "a", and a similar limitation goes for the letter "Ø", but I'm good - the most important thing is to avoid those horrible urls which characters like space results in. This plugin has more filters and rules like the typical file name sanitizer - that's a plus. Large premium version notice has been reduced in the latest version, and is no longer obtrusive. Nice. Oh - almost forgot. Tested on a WordPress 5.7 multisite installation running php 8.0. Yeah, that's right. It works perfectly with the latest version of PHP! Good job.
19. Januar 2021
Perfect plugin for our free stock photo website picjumbo. We're using it for years to automatically rename our P001120.jpg photos to SEO-focused names like business-woman-using-a-computer-free-photo.jpg. This plugin really works! Thanks!
Alle 36 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„File Renaming on Upload“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„File Renaming on Upload“ wurde in 2 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „File Renaming on Upload“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

2.4.8 – 2021/10/14

  • Add „Max length“ option for „Filename structure“.

2.4.7 – 2021/09/20

  • Fix – Both plugins can’t be active at the same time.
  • Improve composer setup.
  • Improve readme.
  • Tested up to: 5.8.

2.4.6 – 2021/07/02

  • Fix timezone warning from datetime rule.
  • Add frou_current_media_id filter.
  • Add get_current_media_id() function.

2.4.5 – 2021/06/07

  • Speichere den ursprünglichen Dateinamen im neuen Anhang.
  • Update des Förderhinweises.
  • Verbessere die Coding-Standards.

2.4.4 – 2021/05/24

  • Korrigiere die Option truncate, wenn sie zusammen mit der Konvertierung des Beitragstitels verwendet wird.
  • Ändere das Deployment-Skript.

2.4.3 – 2021/03/15

  • Korrigiere die Option truncate, indem du das Max-Limit entfernst.
  • Bis zu WordPress-Version 5.7 getestet.

2.4.2 – 2021/02/25

  • Option „Akzente Konvertierungsmethode“ hinzufügen.
  • Füge die transliterator_transliterate-Funktion als Option hinzu, um Zeichen zu konvertieren.

2.4.1 – 2021/02/21

  • Bis zu WordPress-Version 5.6 getestet.
  • Gutenberg-Titel Fix-Option hinzufügen.
  • Fix Composer-Autoload-Aufruf.
  • Readme aktualisiert.

2.4.0 – 2020/12/07

  • Verhindere, dass Punkte aus der Erweiterung in „Regeln > Dateiname > Konvertieren“ in einen Bindestrich umgewandelt werden.
  • Füge den Parameter new_extension zum frou_sanitize_file_name-Hook hinzu.
  • Multiselect-Feld im Adminbereich hinzufügen.
  • Getestet bis WordPress 5.5.
  • Füge Log zu den ignorierten Dateierweiterungen hinzu.

2.3.9 – 2020/06/18

  • Deaktiviere die Umbenennung bei der Verwendung von WooCommerce Export Products.
  • Erstelle den Filter „frou_renaming_validation“.
  • Blockierung durch Erweiterung beheben.
  • Falsche Zeichenfolge korrigieren
  • Option datetime verbessern
  • Bis zu WordPress-Version 5.4 getestet

2.3.8 – 2019/11/26

  • Fix Beitragstitel-Regel entfernt Leerzeichen aus Titeln

2.3.7 – 2019/11/17

  • Fix „Beitragstitel-Regel“, wenn der Titel mit nicht lateinischen Zeichen gebildet wird.

2.3.6 – 2019/11/15

  • Fix „Beitragstitel-Regel“ nach WordPress 5.3

2.3.5 – 2019/11/13

  • Fix „Parameter muss ein Array oder ein Objekt sein, das Countable implementiert“
  • Bis zu WordPress-Version 5.3 getestet

2.3.4 – 2019/04/12

  • Fix Warnung beim „upgrader_process_complete“-Hook, wenn $options[‚plugins‘] nicht immer vorhanden ist

2.3.3 – 2019/04/11

  • Bis zu WordPress-Version 5.1 getestet

2.3.2 – 2019/02/10

  • Ignorierte-Nachrichten-Feld verbessern
  • Abschnitt Sounds in den Einstellungen hinzufügen
  • Verbessere die Premium-Benachrichtigungen in der Administration
  • Standardmäßig ignorierte Nachrichten hinzufügen, die leere Pop-ups verhindern
  • Readme verbessert

2.3.1 – 2019/01/23

  • Filter ‚frou_filename_allowed‘ hinzufügen
  • Bis zu WordPress-Version 5.0 getestet

2.3.0 – 2018/11/02

  • Füge mehr Namen zur Option „ignore filenames“ bezüglich Visual Composer hinzu
  • Filter ‚frou_after_sanitize_file_name‘ hinzufügen
  • Option hinzufügen, um Dateien ohne Erweiterung nicht umzubenennen, um Kompatibilität mit Drittanbietern zu verhindern

2.2.9 – 2018/07/27

  • Prüfe ob Regeln existieren bevor du den Dateinamen konvertierst
  • Füge mehr Namen zur Option „ignore filenames“ bezüglich Visual Composer hinzu

2.2.8 – 2018/04/20

  • Prüfe, ob die Permalink-Option bei der add_attachment-Funktion aktiviert ist

2.2.7 – 2018/03/30

  • Mit Nextgen Galerie Plugin kompatibel machen

2.2.6 – 2018/03/26

  • Übersetzungsdatei aktualisieren
  • Persisch Übersetzung hinzufügen
  • Config Auto Deploy mit Travis
  • Wp.org Assets auf github hinzufügen

2.2.5 – 2018/01/30

  • Leere Funktion reparieren

2.2.4 – 2018/01/26

  • Übersetzung für einige fehlende Zeichenfolgen hinzufügen
  • Option zum Abschneiden des Dateinamens hinzufügen

2.2.3 – 2017/11/27

  • Fix Hinweisprüfung
  • Ersetze die „install_plugins“-Berechtigung durch „edit_users“
  • Getestet bis WordPress 4.9

2.2.2

  • POT-Datei aktualisiert
  • übersetzbare Texte hinzugefügt

2.2.1

  • Bei Update transient setzen

2.2.0

  • Tab öffnen wenn Hash vorhanden ist
  • Einstellungs-API verbessert
  • Mitteilung erstellen um Rezension zu bitten
  • Hinweis erstellen, der über die Pro Version spricht
  • Plugin-Beschreibung verbessert

2.1.9

  • Filter für die ID des übergeordneten Beitrags eingeführt (frou_parent_post_id)

2.1.8

  • Filter für das Ignorieren von Dateiendungen eingeführt („frou_ignored_extensions“)

2.1.7

  • Funktion für das Auslesen des Beitragtitels verbessert, auch für ungespeicherte Beiträge

2.1.6

  • Neuen Filter „frou_admin_sections“ hinzugefügt
  • Einstellungs-API verbessert
  • Update getestet bis
  • Einstellungen auf Administratoren beschränkt

2.1.5

  • Neue Option hinzugefügt, die beliebige Zeichen in Bindestriche konvertiert

2.1.4

  • Konflikt bei WeDevs Einstellungen API Bibliotheken beheben

2.1.3

  • Update Einstellungen API Klasse

2.1.2

  • Plugin startet nach den Hook „plugins_loaded hook“
  • Link zu Github korrigiert
  • Readme verbessert

2.1.1

  • Hinzugefügt: neue Option für das Ignorieren von Dateinamen
  • Behoben: Konflikt mit der Datei sitemap.xml, die durch „All in one SEO pack“ generiert wird

2.1.0

  • Neue Option zum Entfernen von Nicht-ASCII-Zeichen hinzugefügt

2.0.8

  • Weitere Konflikte mit dem Github Update-Plugin gelöst

2.0.7

  • Fix datetime option fatal error on update() boolean

2.0.6

  • Weitere Konflikte mit dem Github Update-Plugin gelöst

2.0.5

  • Ignoriert weitere Basisnamen (‚option_page‘, ‚action‘, ‚wpnonce‘, ‚wp_http_referer‘, ‚github_updater_repo‘, ‚github_updater_branch‘, ‚github_updater_api‘, ‚github_access_token‘, ‚bitbucket_username‘, ‚bitbucket_password‘, ‚gitlab_access_token‘, ’submit‘, ‚db_version‘, ‚github_updater_install_repo‘), wenn es keine Erweiterung gibt, um weitere Konflikte mit dem github-updater Plugin zu lösen

2.0.4

  • Ignoriert einige Basisnamen (‚path‘, ’scheme‘, ‚host‘, ‚owner‘, ‚repo‘, ‚owner_repo‘, ‚base_uri‘, ‚uri‘), wenn keine Erweiterung angegeben ist. Es löst Konflikte mit dem github-updater Plugin

2.0.3

  • Beschreibung verbessert
  • Option ergänzt, um einige Dateiendungen vom Umbenennen auszunehmen
  • Neuen Screenshot hinzugefügt
  • Sprachdateien für Portugiesisch und Deutsch aus dem Ordner languages entfernt

2.0.2

  • Portugiesische Übersetzung verbessert
  • Deutsche Übersetzung hinzugefügt

2.0.1

  • Behoben: Fehler des Autoloaders in Linux-Umgebungen

2.0.0

  • Plugin mit einigen neuen Optionen überarbeitet

1.3

  • Fehler behoben, bei dem die Website-URL stattdessen die Home-URL sein sollte

1.2

  • Option zum Umbenennen von Dateien basierend auf dem Beitragstitel hinzugefügt
  • Fehler behoben, bei dem einige Zeichenfolgen nicht richtig aus der URL der Website entfernt wurden

1.1

  • Option hinzugefügt, um Zeichenfolgen-Teile aus der Url zu entfernen

1.0.1

  • Klasse der Admin-Seite umbenannt

1.0

  • Erstveröffentlichung