Klaro Consent Manager

Beschreibung

Klaro ist ein freies & Open-Source-Werkzeug, das einen intuitiven, benutzerfreundlichen und konformen Weg bietet, Einverständnisse auf deiner Website zu verwalten. Klaro ist einfach zu benutzen und zu konfigurieren, leichtgewichtig und kompatibel mit allen modernen Browsern.

Klaro ist einfach, unauffällig und optimiert für mobile und Desktop-Browser. Es versucht, nicht störend zu sein, während es dir hilft, vollständig transparent und konform zu sein.

Klaro kann interne und externe Skripte ebenso verwalten wie statische Tracking-Elemente wie beispielsweise Bilder oder Stylesheet-Links.

Vorhandene Funktionen:

  • 100 % DSGVO-konform
  • Veränderbare Cookie-Nachricht durch .po-Dateien (Mehrsprachigkeit-Unterstützung)
  • Leitet Benutzer zu einem Modal für mehr Cookie-Informationen weiter und um individuelle Skripte zu aktivieren oder zu deaktivieren
  • Individueller Link zur Datenschutzerklärungsseite
  • Option, um die Entfernung von funktionalen Cookies zu verhindern
  • Option, um Benutzerzustimmungen zu überprüfen und zu bearbeiten
  • Option, um die Benutzerzustimmungen zurückzusetzen
  • Lege die Text- und Hintergrundfarben fest
  • Für Mobil- und Desktop-Browser optimiert
  • Kann verwalten: interne und externe Skripte, Bilder, Stylesheets, Links
  • Erlaube Benutzern, die Kontrolle über die zu ladenden Skripte zu haben.
  • Shortcode, um Zustimmungen von der Datenschutzerklärungsseite oder irgendeinem Beitrag/irgendeiner Seite zu überprüfen und zurückzusetzen

So funktioniert es

Um nach der Installation loszulegen, erstelle eine neue Anwendung (für interne oder externe Skripte, Bilder oder Stylesheets…) unter Klaro Consent Manager / Neu hinzufügen. Gib den Skript-Namen und die Beschreibung an, als Beispiel als Name „Google Analytics“ mit der Beschreibung „Google Analytics ist ein Freemium-Web-Analyse-Dienst von Google“. Setze den Zweck auf „Analyse“. Veröffentliche die Anwendung, scrolle dann ans Ende der neu erstellten Anwendung und kopiere den vom Plugin generierten Code. Der Code sollte etwa folgendermaßen aussehen:

<script type="opt-in" data-type="application/javascript" data-name="google-analytics">

// Your Google Analytics Code, all except script tags which we replace with this one…

</script> 

Lasse also das externe Skript in deinem Google-Analytics-Code so, wie es ist und ändere nur das interne Skript mit dem Code, den du oben kopiert hast. Du solltet etwas erhalten, das folgendermaßen aussieht:

<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-XXXXXXXX-X”></script>

<script type="opt-in" data-type="application/javascript" data-name="google-analytics">

  window.dataLayer = window.dataLayer || [];
  function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
  gtag('js', new Date());
  gtag('config', 'UA-XXXXXXXX-X’);

</script>

Demo-URL (engl.)

Wichtig!

Die Aktivierung dieses Plugins garantiert nicht, dass deine Website ihre Verantwortungen und Verpflichtungen der DSGVO erfolgreich nachkommt. Einzelne Unternehmen sollten ihre spezifischen Verantwortlichkeiten bewerten und sicherstellen, dass zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, um den gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtungen auf der Grundlage einer Folgenabschätzung zum Datenschutz (DPIA) nachzukommen.

Screenshots

  • screenshot-1.png zeigt die allgemeinen Administrationseinstellungen.
  • screenshot-2.png zeigt die Stil-Einstellungen.
  • screenshot-3.png zeigt die erweiterten Einstellungen.
  • screenshot-4.png zeigt Anwendungseinstellungen (Skripte und Cookies).
  • screenshot-5.png zeigt die Anwendung im Bearbeitungs-Modus.
  • screenshot-6.png zeigt die Anwendung im öffentlichen Modus.

Installation

  1. Installation wie bei jedem anderen Plugin. Aktiviere es danach.
  2. Gehe zu Klaro Consent Manager > Einstellungen und passe die Einstellungen an deine Bedürfnisse an.
  3. Gehe zu Klaro Consent Manager > Anwendungen und erstelle neue Anwendungen.
  4. Passe deine Skripte mit dem angebotenen Code in der Anwendung an, die eine Einwilligung benötigen (bearbeite die Anwendung, um den Code am Ende der Seite zu sehen).
  5. Füge den Shortcode auf der Datenschutzerklärungsseite oder einer anderen Seite ein, um die Einwilligung zu überprüfen oder zurückzusetzen. [klaro type="review"] [klaro type="reset"]

Rezensionen

2. Januar 2019
I've spent about a year looking for this! Very simple to implement, easy to style, able to configure everything you'd want and actually works as described! I don't know how this has flown under the radar as it can be used to make any script or external media GDPR compliant with ease.
Lies alle 2 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Klaro Consent Manager“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Klaro Consent Manager“ wurde in 1 Sprache übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Klaro Consent Manager“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.1.7

  • Individuelle Meta-Felder von Beiträgen und Seiten sind versteckt und werden nur in den Klaro-Einstellungen angezeigt

1.1.6

  • Entfernung von Cookies beim Zurücksetzen der Einwilligung korrigiert

1.1.5

  • Klaro-Code-Vorschau korrigiert

1.1.4

  • Klaro-Ansicht korrigiert

1.1.3

  • Zurücksetzen von Klaro korrigiert

1.1

  • Zweite Version des Plugins Klaro Consent Manager.

1.0

  • Erste Version des Plugins Klaro Consent Manager.