Vevida Optimizer

Beschreibung

Die Installation von WordPress ist eine Sache, sie auf dem neuesten Stand zu halten, ist eine andere. Jede Woche kommen neue Fehler oder potenzielle Angriffsszenarien hinzu, die eine WordPress-Website anfällig für Hacks machen. Die Aktivierung automatischer Updates für alle oder zumindest die meisten Teile von WordPress löst eine große Anzahl von Problemen mit unregelmäßig gepflegten WordPress-Websites.

Dieses Plugin erweitert die bereits in WordPress vorhandene automatische Update-Funktion. Die Haupt- und Nebenversions-Updates können ein- oder ausgeschaltet werden, Themes und Übersetzungen können automatisch aktualisiert werden, und die Plugin-Updates können auf Plugin-Basis konfiguriert werden.

Viele Websites begannen ursprünglich mit älteren Versionen von WordPress. Zuvor verwendeten diese Installationen ältere Versionen von MySQL, als das Standardtabellenformat MyISAM war. Heutzutage verwenden moderne Versionen von MySQL das InnoDB-Format, das derzeit standardmäßig aktiviert ist. Durch dieses Plugin können die Datenbanktabellen für die neueren Versionen von MySQL optimiert werden, indem ältere MyISAM-Tabellen in InnoDB umgewandelt werden. Dies ist nur einmal erforderlich, und nur dann, wenn Sie WordPress schon lange nutzen oder bei einem Hosting-Anbieter, der seine MySQL-Installationen nicht aktiv auf dem neuesten Stand gehalten hat.

Vevida ist ein großer Webhosting-Anbieter mit Sitz in den Niederlanden. Wir hosten seit 1997 Websites. Wir bieten spezialisiertes WordPress Hosting an, das dieses Plugin standardmäßig beinhaltet. Dieses Plugin ist für alle WordPress-Benutzer nützlich, daher stellen wir die neueste Version dieses Plugins im WordPress-Repository zur Verfügung. Der Quellcode ist auch auf GitHub frei verfügbar.

Lizenz

Erschienen unter den Bedingungen der GNU General Public Lizenz.

Screenshots

  • Im Untermenü des 'Dashboard' -> 'Einstellungen Aktualisierungen' findet sich die Konfiguration von automatischen Updates.

Installation

  1. Lade den Paketinhalt in das Verzeichnis /wp-content/plugins/ hoch.
  2. Aktiviere das Plugin in WordPress über das Menü ‚Plugins‘ -> ‚Installierte Plugins‘ .
  3. Konfiguriere automatische Updates über ‚Dashboard‘ -> ‚Einstellungen Aktualisierungen‘.
  4. Optimiere deine MySQL-Datenbank über ‚Werkzeuge‘ -> ‚MyISAM zu InnoDB konvertieren‘.

Oder melden dich bei WordPress an. Gehe zu Plugins -> ‚Installieren‘ und suche nach Vevida. Das Suchbox befindet sich oben rechts auf der Seite. Klicke auf Installieren und erfreue dich an automatischen Updates.

FAQ

Wie kann ich Auto-Updates konfigurieren?

Gehe zu ‚Dashboard‘ -> ‚Einstellungen Aktualisierungen‘. Die Updates für Haupt- und Nebenversionen können ein- oder ausgeschaltet werden, Themes und Übersetzungen können automatisch aktualisiert werden, und auch individuelle Plugin-Updates können konfiguriert werden.

Warum sollte ich Auto-Updates verwenden?

Wenn du deine WordPress-Website nicht aktualisierst, werden deine Website und dein Hosting-Anbieter regelmäßig mit Fehlern und anderen Angriffsvektoren konfrontiert, die es einem Hacker ermöglichen können, in deine Website einzudringen. Die Aktualisierung deiner WordPress-Website ist einer der wichtigsten Faktoren, um deine Website sicher zu halten.

Warum sollte ich keine Auto-Updates verwenden?

Wenn du ein erfahrener Benutzer von WordPress bist und immer verfügbar bist, um jede einzelne neue Version jedes einzelnen Plugins, Themes und Core-Updates zu testen, bevor du sie auf deinem Server bereitstellst, dann brauchst du dieses Plugin nicht. Das Plugin bietet jedoch einen einzigartigen Auswahlmechanismus, bei dem nur die Teile, die du automatisch aktualisieren möchtest, tatsächlich automatisch aktualisiert werden.

Warum wurde dieses oder jenes Plugin noch nicht aktualisiert?

Überprüfe zunächst, ob für das Plugin unter ‚Dashboard‘ -> ‚Einstellungen für automatische Aktualisierungen‘ automatische Updates aktiviert sind. Wenn automatische Updates aktiviert sind, kann es bis zu 12 Stunden dauern, bis ein Plugin tatsächlich aktualisiert wird.

Wie kann ich meine Datenbanktabellen optimieren?

Gehen Sie zu den Werkzeugen -> „MyISAM zu InnoDB“ konvertieren. Dadurch wird das Dienstprogramm gestartet, das MyISAM-Tabellen in InnoDB konvertiert.

Warum sollte ich meine Datenbanktabellen konvertieren?

Viele ältere Versionen von MySQL verwendeten standardmäßig MyISAM-Tabellen. Heutzutage wird InnoDB von den neuesten Versionen von MySQL verwendet, und das ist ein viel schnelleres Format. Wenn du deine WordPress-Website in der Vergangenheit mit früheren Versionen von MySQL erstellt hast, besteht die Möglichkeit, dass du MyISAM weiterhin verwendest.

Kann ich dieses Plugin auch auf anderen Hosting-Plattformen als vevida.com verwenden?

Natürlich kannst du das, und wir empfehlen dir sehr, unser Plugin zu verwenden, um deine Website auf dem neuesten Stand zu halten. Deshalb haben wir es im WordPress-Repository verfügbar gemacht, und der Quellcode ist auf GitHub verfügbar: https://github.com/vlastuin/vevida-optimizer

Rezensionen

18. Oktober 2019
Been searching for a way to easily convert my DB tables to InnoDB in bulk and there are so many solutions online that just don't fully explain the process in detail or they are just old posts. But this plugin does it flawlessly with a click of a button! Fantastic!
21. Juni 2019
Whenever I use shared hosting, on almost all of them default database engine is MyIsam. For a long time, I never saw any other plugin that does what this one can: easily convert all mysiam tables to innodb, right from the dashboard. Thank you very much.
5. April 2019
this plugin save my time to convert MyISAM to InnoDB. you can use this if you want to bulk convert mysql table from myisam to innodb, thank you Vevida
19. März 2017
Great plugin, helps with database optimization and automatic updates, but needs some fine tuning: - some feedback in admin page while the convert runs (i.e. which table is processing and if it was successful or not - just some sanity needed for people unsure about how these things work) - same as above with dbase optimization (as mysql does provide a minimal output so that can be used) - could use a feature to schedule automatic dbase optimizations (i.e. weekly, monthly - check this plugin as an example: https://wordpress.org/plugins/artiss-transient-cleaner/) Otherwise big thanks for your work!
3. September 2016
I was looking for the best way to convert myisam to innodb and Google led me to www.saotn.org, and there I found an article from the guys at Vevida, mentioning this plugin. Just what I was looking for: a simple way of converting database types. With extra features on board as well. Great stuff, thanks for this!
Lies alle 11 Rezensionen

Mitwirkende & Entwickler

„Vevida Optimizer“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„Vevida Optimizer“ wurde in 3 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „Vevida Optimizer“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.4

Release date: August 30th 2019
* Load stylesheet only when needed (fixes style issue in the Customizer)
* Updated screenshot for UI changes in 1.3
* Updated code to adhere to WordPress Coding standard

1.3

Veröffentlichungsdatum: 4. Dezember 2018
* Aktualisierte Benutzeroberfläche im WP Dashboard (dank ixium)

1.2

Veröffentlichungsdatum: 13. November 2017
* Ein Spinner/Kreisel wurde hinzugefügt, um anzuzeigen, dass der Konvertierungsprozess läuft.
* Es wurde die Option für eine andere E-Mail-Adresse hinzuzufügen, um Update-Benachrichtigungen zu versenden

1.1.5

Veröffentlichungsdatum: 17. Juni 2017
* Korrektur: Fehler bei der Tabellenkonvertierung behoben
* Anpassung der readme.txt an die neue WordPress Website
* Kompatibilität mit WP 4.8

1.1.4

Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2016

  • Korrektur: Weitere unnötige geschweifte Klammern wurden entfernt.
  • Änderung: Unerwünschte Newlines entfernt

1.1.3

Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2016

  • Fehlerbehebung: Die InnoDB-Konvertierung wurde nicht für alle Tabellen korrekt abgeschlossen (dank an simonmm)

1.1.2

Erscheinungsdatum: 17. August 2016

  • Fehlerbehebung: Das automatische Update für Nebenversionen konnte nicht separat deaktiviert werden.
    (danke an noplanman)
  • Neu: Deutsche Übersetzung (danke an hofmannsven)

1.1.1

Erscheinungsdatum: 26. Juni 2016

  • Fehler in der InnoDB-Konvertierungsfunktion behoben, bei der InnoDB-Tabellen einen
    Volltextindex haben.
  • Getestet mit WordPress 4.5.3

1.1

Erscheinungsdatum: 7. April 2016

  • Getestet mit WordPress 4.5
  • Neu: Generalüberholung, Vevida Optimizer unterstützt jetzt eigene Plugins. Lege deine
    Erweiterung in das Plugins/Verzeichnis. Du musst dein eigenes Plugin zum
    WordPress Administrationsmenü in vevida-optimizer.php hinzufügen, siehe auch
    https://codex.wordpress.org/Administration_Menus
  • Neu: plugins/optimize.php, um eine manuelle OPTIMIZE TABLE-Anweisung auf WordPress Datenbanktabellen auszuführen.
  • Korrektur: convert_2_innodb.php in convert.php umbenannt und in plugins/ verschoben.
  • Korrektur: Funktionen wurden in ein einheitlicherer Form umbenannt.
  • Korrektur: Sprach-Updates.

1.0.15

Erscheinungsdatum: 11. Januar 2016

  • Getestet mit WordPress 4.4

1.0.14

Release date: August 9th 2015

  • Getestet mit WordPress 4.3
  • Korrektur: kleinere Sprach-Updates
  • Neue Installationsanweisungen

1.0.13

Release date: April 21th 2015

  • Korrektur: Aktivierungsfehler bei Verwendung auf PHP 5.3 behoben

1.0.12

Release date: April 21th 2015

  • Neu: Hinzufügen von uninstall.php, um die Tabelle wp_options nach der Deinstallation aufzuräumen.
  • Behoben: Übersetzungsupdates aktiviert, da aufgrund eines Fehlers die Sprachupdates deaktiviert wurden.

1.0.11

Release date: April 20th 2015

  • Updates in den Plugin-Details
  • Behoben: Fehler bei der Aktivierung von Plugin ‚if get_plugins‘ gibt ungewöhnliche Plugin-Namen zurück.

1.0.10

Release date: April 16th 2015

  • Sprach-Update
  • Behoben: Richtige Registereinstellung für E-Mail-Benachrichtigungen

1.0.9

Release date: April 1st 2015

  • Korrigierte Kommentare und Codestandard
  • Weitere Sprachzeichenfolgen zur Konvertierungsfunktion hinzugefügt
  • Volle Unterstützung von nl_NL

1.0.8

Release date: March 30th 2015

  • E-Mail-Funktion hinzugefügt, um E-Mails mit den Aktualisierungsergebnissen nach dem Update zu senden.
  • E-Mail-Funktion in den Einstellungen konfigurierbar
  • Neue Zeichenfolgen für die Übersetzung hinzugefügt

1.0.7

Release date: March 26th 2015

  • Korrigierte Versionsnummerierung

1.0.6

Release date: March 26th 2015

  • Ajax-Nonce einbezogen

1.0.5

Release date: March 26th 2015

  • Update FAQ
  • Überarbeitung der InnoDB-Konvertierung mit AJAX-Abfrage
  • Die InnoDB-Konvertierung bei volltextindizierten Tabellen ausgelassen.
  • Unbenutzte Funktion entfernt

1.0.4

Release date: March 21th 2015

  • Überarbeitung der readme.txt
  • Kleine Aktualisierungen in der NL-Sprache

1.0.3

Release date: March 20th 2015

  • Kleinere Sprachverbesserungen
  • Versionsnummer korrigiert.

1.0.2

Erscheinungsdatum: 11. März 2015

  • Enthält nun eine Admin-Seite, die auf der Einstellungs-API basiert.