Dieses Plugin ist nicht mit den jüngsten 3 Hauptversionen von WordPress getestet worden. Es wird möglicherweise nicht mehr gewartet oder unterstützt und kann Kompatibilitätsprobleme haben, wenn es mit neueren Versionen von WordPress verwendet wird.

WordPress.org Glossary

Beschreibung

Dieses Plugin registriert einen benutzerdefinierten Inhaltstyp Glossar für die Definition von Wörtern, Akronymen oder Begriffen. Diese Begriffe werden in öffentlichen Beiträgen hervorgehoben, indem die Definition in einem Popup-Tooltip angezeigt wird.

Screenshots

  • Das Beispiel zeigt einen Tooltip mit einer Definition für den Begriff "meta".

Installation

Einfach das Plugin installieren und aktivieren. Danach können im Abschnitt Glossar im wp-admin Dashboard Glossarbegriffe hinzuzugefügt werden.

Rezensionen

5. März 2021
I've been looking for something like this for a while. I used a similar plugin like this some time ago, but wasn't completely happy with the development. This one is as simple and straight forward as it gets. Kudos.
25. November 2020
Does what it says it will do. You create your glossary entries and it does the rest. I like that it defines a custom post type so that you can create a full page of glossary entries by filtering on the type. Only thing keeping it from being 5-stars is the absolute lack of customization options, but it's open source, and free, so that's definitely not a functional flaw. Nice plugin, folks. Thanks!
Alle 3 Rezensionen lesen

Mitwirkende & Entwickler

„WordPress.org Glossary“ ist Open-Source-Software. Folgende Menschen haben an diesem Plugin mitgewirkt:

Mitwirkende

„WordPress.org Glossary“ wurde in 8 Sprachen übersetzt. Danke an die Übersetzerinnen und Übersetzer für ihre Mitwirkung.

Übersetze „WordPress.org Glossary“ in deine Sprache.

Interessiert an der Entwicklung?

Durchstöbere den Code, sieh dir das SVN Repository an oder abonniere das Entwicklungsprotokoll per RSS.

Änderungsprotokoll

1.1

  • Added hoverIntent to avoid accidental showing of the glossary items when scrolling the page.

1.0

  • Wechseln der Tooltip-Bibliothek, um ein fehlerhaftes Verhalten zu vermeiden.
  • Vermeidung von unnötigen Hervorhebungen und Verbesserung der Genauigkeit der Begriffserkennung.
  • Einige visuelle Probleme behoben.
  • Bessere Zusammenarbeit mit O2 Auto-Linking und Tagging.

0.1

  • Erste öffentliche Freigabe.