Support » WooCommerce » 2 Steuerklassen für ein Produkt

  • toddy668

    (@toddy668)


    Hallo zusammen, für unseren Photovoltaik-Shop brauchen wir die Möglichkeit im Bestellvorgang den Steuersatz für privat (0%) oder gewerblich (19%) auswählen zu können. Jemand eine Idee, wie das am einfachsten zu realisieren ist? Vielen Dank für die Hilfe…

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat von toddy668.
Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo,
    schau mal hier: https://marketpress.de/woocommerce-einrichten-mehrwertsteuer/. Das sollte hilfreich sein.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hm, ich arbeite zwar nicht aktiv mit WooCommerce, kann mir aber nicht vorstellen, dass das Einrichten unterschiedlicher Steuerklassen hier reicht, um Gewerbe- und Privatkunden zu unterscheiden.

    Wahrscheinlich wäre es besser, in einer Multisite mit verschiedenen Subdomains zwei voneinander getrennte Shops einzurichten, die dann mit unterschiedlichen Umsatzsteuern arbeiten. Auf der Hauptseite gibt es dann zwei Links für Gewerbe und Privat, die auf den jeweiligen Shop verweisen.

    Alterantiv gibt es z.B. ein kostenpflichtiges WooCommerce-Plugin WooCommerce B2B, das wohl ebenfalls eine Unterscheidung nach Kundengruppen ermöglicht.

    Allerdings gibt es noch andere Kriterien, z.B. dass Rechnungen für Privatkunden anders aussehen, als für Gewerbekunden – was wieder mehr für die Multisite spricht.

    Thread-Starter toddy668

    (@toddy668)

    Der Kunde möchte leider die Lösung haben, das es im Bestellvorgang abgefragt wird, nicht vorher. Habe gerade eine Anfrage an den Support von MarketPress geschickt, ob dieses Plugin diese Funktion auch bieten kann. Danke für den Hinweis.
    https://marketpress.de/shop/plugins/woocommerce/b2b-market/

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von toddy668.
    Thread-Starter toddy668

    (@toddy668)

    Das ist die Antwort vom Support:
    Auf die Mehrwertsteuerberechnung als solche hat B2B Market keinen Einfluss.
    Eine solche Funktionalität wie du sie beschreibst ist in keinem unserer Produkte enthalten.

    Noch jemand eine andere Idee?

    Moderator espiat

    (@espiat)

    hi.

    du meinst sicherlich umgekehrt.
    privat 19% und gewerbe 0%.

    ich habe einen kunden mit marketpress b2b.

    ist der b2b kunde eingeloggt, dann kann er exkl. mwst bestellen.

    kann aber auch sein, dass ich das problem nicht ganz verstanden habe.

    Thread-Starter toddy668

    (@toddy668)

    Hi, nein ist schon so richtig 😉 Bei Solarprodukten entfällt für private Käufer die Mehrwertsteuer ab 01.01.2023, das heißt sie bezahlen den Nettopreis.

    Moderator espiat

    (@espiat)

    Hi.

    Also man kann in b2b maket angeben, dass ich für Gäste (nicht eingeloggt) die netto preise anzeige.

    dann kann ich für händler (per Login) auch einfach brutto preise anzeigen lassen.

    Es kann sein dass marketpress das flasch verstanden hat, weil es ja geht.
    Vielleicht rufst du da einfach mal an.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)