Support » Installation » 4.6 Plugins hinzufügen funktioniert nicht mehr

  • Nach dem Upgrade von 4.5.3 auf 4.6 lassen sich keine Plugins mehr suchen/hinzufügen; bei „Plugin hinzufügen“ werden keine Plugins mehr angezeigt, auch nicht als Suchergebnis.

    Fehlermeldung:“Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Das könnte an WordPress.org oder der Konfiguration dieses Servers liegen. Solltest du weiterhin Probleme haben, wende dich an den Support.“

    Dieser Fehler ist bisher bei 2 von 3 WP-Sites nach dem Upgrade auf 4.6 aufgetreten. Leider ist die Fehlermeldung zu unspezifisch, als dass sich daraus irgendetwas Hilfreiches ableiten ließe.

    Hat jemand eine Idee oder Lösung?

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Hast du mal versucht, die Aktualisierung nochmal anzustoßen?
    (Dashboard > Aktualisieren > Erneut installieren)

    Falls das nicht klappt, könntest du die Aktualisierung manuell vornehmen, indem du die Verzeichnisse wp-admin und wp-inlcudes vollständig löschst und durch frisch heruntergeladene ersetzt (bitte nicht nur überschreiben, da hier einige FTP-Clients etwas „kreativ“ auslegen, was übersprungen werden kann).

    Ansonsten bräuchten wir mal ein paar weitere Informationen zu deiner Website.

    Nur auf den ersten Blick könnte ich mir vorstellen dass das mit den Änderungen an der REQUESTS-Klasse zu tun hat. WordPress versucht sich ja mit dem wordpress.org zu verbinden, um dort die Informationen zu Plugins und so weiter abzufragen. Dabei kommt es zu einem „unerwarteten Fehler“.

    WordPress prüft ja, welche Methoden es nutzen kann, um sich mit einem anderen Server zu verbinden (cUrl, fsockopen etc.). Hier scheint sich ein kleiner Fehler eingeschlichen zu haben und es wird derzeit nicht korrekt geprüft über cUrl vorhanden ist. Daraufhin können manche Installationen derzeit keine Remote-Zugriffe machen. Ein entsprechendes Ticket ist unterwegs und der Bug sollte mit 4.6.1 gefixt werden (https://core.trac.wordpress.org/ticket/37700).

    Also, einfach von den Infos, die Du gegeben hast tippe ich darauf, dass dieses Problem auf Dich zu trifft. Das nächste Update sollte nicht lange auf sich warten lassen (7 Tage hatte es glaube ich bei 4.5.1 gedauert).

    Für die Zwischenzeit fällt mir eigentlich nur ein, die Plugins selbst herunterzuladen und via FTP in das Pluginverzeichnis zu schmeißen.

    Falls Remote-Zugriff für die Funktionsweise der Webseite unerlässlich sein sollte, lohnt sich für die Zwischenzeit ein Blick in das vorliegende Patch (https://core.trac.wordpress.org/changeset/38274). Dann müsste man es selbst entsprechend patchen, bis es durch ein Update überschrieben wird. Da sollte dann aber jemand ran, der sich ein wenig mit PHP auskennt. Beziehungsweise: Auf eigene Gefahr 🙂

    Thread-Starter Pirchner

    (@pirchner)

    @pixolin – Das erneute Anstoßen der Installation aus WP heraus funktioniert ebenfalls nicht:

    „WordPress aktualisieren
    Runterladen der Aktualisierung von https://downloads.wordpress.org/release/de_DE/wordpress-4.6.zip…
    Download fehlgeschlagen.: Response could not be parsed
    Die Installation ging schief“

    Ich denke, ich werde erst einmal die Version 4.6.1 abwarten, ehe ich mein Glück mit einem manuellen Re-install versuche. Das wären mir dann doch ein paar Websites zu viele, an die ich Hand anlegen müsste.

    Dennoch: Vielen Dank für den Support.

    Thread-Starter Pirchner

    (@pirchner)

    @websupporter – Was mich ein wenig verblüfft hat, ist der Umstand, dass zwei WP-basierte Websites auf demselben Server sich unterschiedlich verhalten. Bei einer funktioniert alles, bei der anderen treten die geschilderten Probleme auf.

    Dann hoffe ich einmal, dass 4.6.1 Abhilfe schafft.

    Danke für die Unterstützung und Erklärung!

    Hallo,

    das Problem habe ich leider auch. Werde Plugin jetzt auch erst mal manuell installieren und auf eine neue Version warten.

    Danke für Eure Infos!

    Thread-Starter Pirchner

    (@pirchner)

    Wie @websupporter vermutet hat, dürfte es mit dem requests handling zu tun haben.
    In einem anderen Forum habe ich eine Lösung (oder besser: einen work-around) gefunden, die bei mir funktioniert:

    in der Datei /wp-includes/Requests/Transport/cURL.php ist die Zeile 527 von
    if (!function_exists('curl_init') && !function_exists('curl_exec')) {
    auf
    if (!function_exists('curl_init') || !function_exists('curl_exec')) {
    zu ändern, dann sollte es wieder funktionieren.

    Es ist zu hoffen, dass WP das Problem in der nächsten release behebt, dann wird die cURL.php beim update ohnehin wieder überschrieben.

    Wie gesagt, bei meinen WP-Sites hat es geklappt. YMMV.

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Das ist exakt die Änderung aus dem Changeset, den websupporter dir weiter oben gepostet hat … 😉

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „4.6 Plugins hinzufügen funktioniert nicht mehr“ ist für neue Antworten geschlossen.