Support » Allgemeine Fragen » Admin einloggen und komische Texte

  • Gelöst viivii

    (@viivii)


    Hallo,
    ich hatte in den letzten Tagen mehrere Einstellungen auf der Homepage geändert. Zum einen ein Pup-up Fenster hinzugefügt und zum anderen eine Subdomain erstellt. Ich habe nun keine Möglichkeit mehr mich auch nur einzuloggen. Er zeigt mit Sofort diese Fehlermeldungen an:

    Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/535749_79211/webseiten/aesthetics/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2734
    
    Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/535749_79211/webseiten/aesthetics/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2738
    
    Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/535749_79211/webseiten/aesthetics/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3679
    
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/535749_79211/webseiten/aesthetics/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php:2734) in /kunden/535749_79211/webseiten/aesthetics/wp-includes/pluggable.php on line 1296
    
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/535749_79211/webseiten/aesthetics/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php:2734) in /kunden/535749_79211/webseiten/aesthetics/wp-includes/pluggable.php on line 1299

    Woran kann das liegen und wie komme ich dazu mich zumindest einzuloggen?
    Danke

    • Dieses Thema wurde geändert vor 9 Monaten von Bego Mario Garde. Grund: Fehlermeldungen als Code formatiert

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Dein Slider scheint nicht aktuell zu sein. Gehe per FTP auf den Webspace, wechsle in das Verzeichnis wp-content/plugins und nenne das Verzeichnis revslider um. Danach solltest du dich wieder einloggen können.

    Thread-Ersteller viivii

    (@viivii)

    Danke. Ich bin absoluter Neuling, weshalb mir deine Begriffe noch ein Rätsel sind 🙂 Vielleicht hast du Lust und Zeit mir das genauer zu erklären wie ich am besten dort hinkomme.
    LG

    Ähmmm, wie man mit einem FTP-Client w.z.B. Filezilla arbeitet, sollte man aber wissen. Eventuell kannst du auch mit dem Control-Panel vom Webspace (bei deinem Hoster) an die Verzeichnisstruktur kommen.

    Thread-Ersteller viivii

    (@viivii)

    Wie gesagt, ich bin dafür eigentlich garnicht zuständig, muss das nur derzeit übernehmen, da der Kollege krank ist -.-

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du bekommst zum einen einen Warnhinweis, dass im Plugin Revolution Slider eine veraltete Programmiermethode verwendet wird, die nicht zur aktuell verwendeten PHP-Version passt und künftig Probleme bereiten könnte.
    Da die Fehlermeldung in einem ungünstigen Moment auftaucht – gerade dann, wenn WordPress ein Anmelde-Cookie setzen möchte – bekommst du dann auch noch einen weiteren Warnhinweis dazu angezeigt.

    Der Revolution Slider wird häufig mit gekauften Themes mitgeliefert und kann dann nur aktualisiert werden, indem du eine Aktualisierung des Themes vornimmst. Alternativ kannst du den Revolution Slider auch separat kaufen, aber das werden wohl die wenigsten AnwenderInnen tun.

    Um die Ausgabe der Fehlermeldungen auszuschalten, kannst du in der wp-config.php mit einem geeigneten Code-Editor (z.B. VS Code, kostenlos für alle Betriebssysteme erhältlich) oberhalb von oberhalb von /* That's all, stop editing! Happy blogging. */ folgendes eintragen:

    define( 'WP_DEBUG', false );
    @ini_set( 'display_errors', 0 );

    Damit wird der Programmierfehler natürlich nicht behoben. Das Ausblenden der (begründeten) Warnhinweise ist reine Kosmetik. Immerhin solltest du dich mit diesem Eintrag wieder anmelden können. Klappt das immer noch nicht, musst du das Verzeichnis wp-content/plugins/revslider umbenennen.

    Wenn du absolut keine Ahnung davon hast, kann man davon ausgehen, dass du keinen Zugang zum Control-Panel hast und auch keine Zugangsdaten für einen FTP-Zugang kennst. Und somit bist du aufgeschmissen, denn ohne dem geht es nicht.

    @pixolin
    Das setzt voraus, dass man an die wp-config.php dran kommt, das scheint hier aber nicht der Fall zu sein. 😉

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monaten von bscu.
    Thread-Ersteller viivii

    (@viivii)

    FileZilla hab ich eben heruntergeladen

    Thread-Ersteller viivii

    (@viivii)

    @pixolin ich bin jetzt so weit, dass ich den wp-config ändern kann.
    Muss der Text über /*That´s all, stop editing! Happy blogging.*/ weg der zwischen die beiden Zeilen?

    Und danach Speicher ich das neue Skript einfach oder wie Mus sich dann weiter machen?
    LG

    ich bin jetzt so weit, dass ich den wp-config ändern kann.

    Dann kannst du doch auch das Verzeichnis umbenennen.

    Thread-Ersteller viivii

    (@viivii)

    Habs geschafft, bin wieder drin. Mein Theme kann ich nicht aktualisieren, zumindest scheint es keine neue Version zu geben. Wenn ich den Spider umbenenne müsste es dann gehen? In was kann ich ihn benennen?
    LG

    In was kann ich ihn benennen?

    Da sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt 🙂

    Ich würde aus revslider revslider_ machen.

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Das Thema „Admin einloggen und komische Texte“ ist für neue Antworten geschlossen.