Support » Allgemeine Fragen » Aktive Bearbeitung der DE-Version, Zugang zum SVN-Repo

  • lxg

    (@mastermind)


    Wer möchte an der deutschsprachigen Version aktiv mitarbeiten? Voraussetzungen sind, wie schon an anderer Stelle erwähnt, Spaß an der deutschen Sprache und Kenntnisse im Umgang mit SVN. Bei beidem wird aber auch geholfen, wenn es nötig sein sollte. 😉

    Wer Commit-Zugang zum SVN-Repo möchte, melde sich bitte hier und nenne seinen Benutzernamen im englischsprachigen Supportforum bzw. einen Link zu seinem Profil, z.B. http://wordpress.org/support/profile/19986.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Das3Zehn

    (@das3zehn)

    Wie ich bereits geschrieben habe, kann ich gerne Anbieten „Korrektur zu lesen“ – einen Commit Zugang benötige ich für diesen Fall aber denke ich mal eher nicht.

    irrsinnde

    (@irrsinnde)

    Ich melde mich freiwillig 😀

    http://wordpress.org/support/profile/249919

    lxg

    (@mastermind)

    Ok, hab jetzt erstmal uns beide angemeldet, aber wer noch Interesse hat, kann sich jederzeit melden.

    Wäre dann auch mal daran:

    http://wordpress.org/support/profile/112468

    lxg

    (@mastermind)

    Fein, dann haben wir ja auch gleich einen WPMU-Profi an Bord. 🙂

    Gibt übrigens leider noch keine News bzgl. SVN. Ich werde Nikolay morgen nochmal anchatten, damit er das Repo initialisiert. Danach werde ich eine Revision hochladen, die die vorgegebene Struktur reflektiert, und wir können mit der Übersetzung anfangen.

    Was wir übrigens auch noch klären sollten: Welche Sprachdateien müssen wir eigentlich pflegen? Mir fallen spontan die folgenden ein:
    – de_DE für >= 2.3 (Du)
    – de_DE für >= 2.3 (Sie)
    – de_DE für 2.0.x (Du)
    – de_DE für 2.0.x (Sie)
    – de_DE für WPMU (Du)
    – de_DE für WPMU (Sie)

    Ist das so sinnvoll? Wie teilt man es am besten auf?

    Am besten wäre der Standardordnerüberblick bei SVN-Repos:

    Für die aktuelle Version:
    /trunk/wp_du/de_DE.mo
    /trunk/wp_du/de_DE.po
    /trunk/wp_sie/de_DE.mo
    /trunk/wp_sie/de_DE.po
    /trunk/wpmu_du/de_DE.mo
    /trunk/wpmu_du/de_DE.po
    /trunk/wpmu_sie/de_DE.mo
    /trunk/wpmu_sie/de_DE.po

    Tags für die einzelnen Versionen und Branches für die Version 2.0, 2.1 und 2.2.

    /branches/{$version}/wp_du/ usw.

    Gruß Dennis

    irrsinnde

    (@irrsinnde)

    Holla, bin ich jetzt Mod im Forum geworden?! OK. Ich höre und sehe von niemandem mehr was in den letzten Tagen … habe ich was verpasst?

    lxg

    (@mastermind)

    Ja, ich habe Dich zum Mod gemacht.

    Ich habe zunächst uns beide für Commit im internationalen SVN-Repo angemeldet. (GIGAlinux kommt auch noch.) Seit gestern sind wir wohl freigeschaltet, aber ich hatte noch keine Zeit, das hier zu vermelden, da ich momentan viel zu tun habe. Ich wollte heute nachmittag oder morgen vormittag die deutschsprachige Struktur erstellen, so dass wir anfangen können.

    lxg

    (@mastermind)

    So, SVN-Repo für de_DE ist initialisiert. 🙂

    http://svn.automattic.com/wordpress-i18n/de_DE/trunk/

    Edit: GIGAlinux und Morris haben jetzt auch Schreibzugriff.

    lxg

    (@mastermind)

    Ich habe wie gesagt gestern das neue DE-Repo erstellt, so dass nun alle Dateien eingepflegt sind, die gepflegt werden müssen. Weitere könnten noch kommen, doch fürs Erste sollen die vorhandenen reichen. Die URL im vorigen Beitrag kann man nutzen, um das Archiv im Webbrowser zu durchsuchen und per svn co eine lokale Kopie zu erstellen (lokale Kopie am besten von de_DE erstellen, dann kann man trunk ggf. am Stück committen).

    Wir haben nun 4 Leute mit Schreibzugriff, und wir sollten nun die Arbeit aufteilen. Ich zähle nochmal kurz auf, was es zu tun gibt (in Klammern dahinter der grob geschätzte Anteil an der gesamten Arbeit):

    Päckchen 1:
    Übersetzung der direkt zu übersetzenden Dateien im Verzeichnis dist/ (10%)

    Päckchen 2:
    Übersetzung der globalen Sprachdatei de_DE.po (35%)

    Päckchen 3:
    Übersetzung der globalen Sprachdatei Sprachdatei de_Sie, formale Anrede (35%)

    Päckchen 4:
    Übersetzung der Kubrick-Sprachdateien de_DE.po de_Sie.po (20%)

    Optionale Päckchen:
    – Sprachdatei für WordPress 2.0.x
    – Sprachdatei de_Sie für WordPress 2.0.x

    Ist diese Aufteilung sinnvoll? Wer möchte sich welches Päckchens annehmen?

    irrsinnde

    (@irrsinnde)

    Werde mir das morgen abend alles mal zu Gemüte führen und melde mich am Wochenende…

    Finde ich sinnvoll, es sollte aber kein gehackstückle in der Repo sein.

    lxg

    (@mastermind)

    Nun ja, es soll auf jeden Fall Zuständigkeiten und Arbeitsteilung geben.

    Auch ich bin mit dem obigen Modell nicht 100% glücklich, insofern sind alternative Vorschläge zur Arbeitsteilung höchst willkommen.

    irrsinnde

    (@irrsinnde)

    es sind doch nur 4 Päckchen, ist doch noch überschaubar oder nicht?

    lxg

    (@mastermind)

    Morris, kann es sein, dass Du ein bissel viel commited hast?

    Die Dateien

    README.txt
    conf/
    dav/
    db/
    dist/
    format
    hooks/
    locks/

    gehören jedenfalls nicht ins Repository. 😉

    Du musst kein eigenes Repository anlegen, es reicht, das Repository in eigenes Verzeichnis auszuchecken:

    svn co http://svn.automattic.com/wordpress-i18n/de_DE/trunk/

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Das Thema „Aktive Bearbeitung der DE-Version, Zugang zum SVN-Repo“ ist für neue Antworten geschlossen.