Support » Allgemeine Fragen » Aktualisierung fehlgeschlagen. Die Antwort ist keine gültige JSON-Antwort.

  • Gelöst patrickschoenmehl

    (@patrickschoenmehl)


    Hallo Zusammen,

    ich habe eine Fehlermeldung, die ich beim Abspeichern von Änderungen auf meiner Seite immer wieder erhalte:
    „Aktualisierung fehlgeschlagen. Die Antwort ist keine gültige JSON-Antwort.“ Trotz dem Hinweis werden die Inhalte jedoch abgespeichert und sind online auch sichtbar..

    Die Meldung ist ohne eine mir bekannte Veränderung aufgetreten. Kann jetzt nicht sagen, dass ich irgendwas weltbewegendes getan hätte, was die Seite beeinflusst.

    Jetzt habe ich diese Meldung auch schon im Forum nachgeschlagen, aber leider keine Lösung gefunden, die mir geholten hat, bzw wo ich nicht weiß, was mir bei der Lösung hilft:

    Ich habe health check durchgeführt. mit folgenden Meldungen
    – Inaktive Plugins sollten entfernt werden
    – Inaktive Themes sollten entfernt werden
    – Es wird empfohlen, PHP zu aktualisieren (wo mach ich das denn und hilft mir das bei dem Problem?)
    – Ein oder mehrere empfohlene Module fehlen
    – Die REST-API hat sich nicht korrekt verhalten

    Meine Seite ist bei Strato gehostet.
    Kann mir hier eventuell jemand helfen oder mal drüber schauen?

    Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar 🙂
    Liebe Grüße
    Patrick

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Schau mal unter Werkzeuge > Website-Zustand > Bericht – dort findest du einen Button, mit dem du die relevanten Informationen zu deiner Website kopieren kannst. Die kannst du anschließend bitte unverändert (also mit den Akzentzeichen) einfügen.

    Inaktive Plugins und Themes sollten immer aus Sicherheitsgründen entfernt werden, weil du überflüssigen Code mitschleppst, der Sicherheitslücken enthalten könnte. Nur ein Standard-Theme („Twenty …“) solltest du immer als Fallback installiert lassen.

    Deine PHP-Version 7.2 ist nicht aktuell, aber auch nicht so veraltet, dass sie den Fehler erklärt. Ich würde eher auf eines der verwendeten Plugins tippen. Deaktivier die doch mal, um die Fehlerursache etwas einzugrenzen. Das geht übrigens sehr komfortabel mit dem Plugin Health Check, ohne dass deine Webseitenbesucher etwas davon mitbekommen.

    Im Kundenmenü von Strato kannst du eine aktuellere PHP-Version auswählen. Schau bei der Gelegenheit auch mal nach: Server Side Security muss deaktiviert sein.

    Hi,
    hier meine Bericht:

    
    ### wp-core ###
    
    version: 5.4
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    permalink: /%year%/%monthnum%/%day%/%postname%/
    https_status: true
    user_registration: 0
    default_comment_status: open
    multisite: false
    user_count: 5
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: /mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs
    wordpress_size: loading...
    uploads_path: /mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/uploads
    uploads_size: loading...
    themes_path: /mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/themes
    themes_size: loading...
    plugins_path: /mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/plugins
    plugins_size: loading...
    database_size: loading...
    total_size: loading...
    
    ### wp-dropins (1) ###
    
    advanced-cache.php: true
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: Twenty Seventeen (twentyseventeen)
    version: 2.3
    author: WordPress-Team
    author_website: https://de.wordpress.org/
    parent_theme: none
    theme_features: automatic-feed-links, title-tag, post-thumbnails, menus, html5, post-formats, custom-logo, customize-selective-refresh-widgets, editor-style, editor-styles, wp-block-styles, responsive-embeds, starter-content, custom-header, widgets
    theme_path: /mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/themes/twentyseventeen
    
    ### wp-themes-inactive (7) ###
    
    Classic: version: 1.6, author: Dave Shea
    Default: version: 1.7.2, author: Michael Heilemann
    Twenty Eleven: version: 2.8, author: dem WordPress-Team (latest version: 3.4)
    Twenty Nineteen: version: 1.4, author: WordPress-Team (latest version: 1.5)
    Twenty Sixteen: version: 1.5, author: WordPress-Team (latest version: 2.1)
    Twenty Ten: version: 2.4, author: dem WordPress-Team (latest version: 3.0)
    Twenty Twenty: version: 1.1, author: WordPress-Team (latest version: 1.2)
    
    ### wp-mu-plugins (1) ###
    
    Health Check Troubleshooting Mode: author: (undefined), version: 1.7.0
    
    ### wp-plugins-active (2) ###
    
    Health Check & Troubleshooting: version: 1.4.3, author: The WordPress.org community
    UpdraftPlus - Backup/Restore: version: 1.16.22, author: UpdraftPlus.Com, DavidAnderson (latest version: 1.16.23)
    
    ### wp-plugins-inactive (5) ###
    
    Google Calendar Widget: version: 1.4.6, author: Kaz Okuda
    Imsanity: version: 2.6.0, author: Exactly WWW
    Ninja Forms: version: 3.4.24.1, author: Saturday Drive
    pageMash: version: 1.3.0, author: Joel Starnes
    Stout Google Calendar: version: 1.2.3, author: Matt McKenny
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_GD
    imagick_module_version: Nicht verfügbar
    imagemagick_version: Nicht verfügbar
    gd_version: bundled (2.1.0 compatible)
    ghostscript_version: not available
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: SunOS localhost 5.10 Generic_150401-49 i86pc SunOS localhost 5.10 Generic_150401-49 i86pc SunOS localhost 5.10 Generic_150401-49 i86pc
    httpd_software: Apache/2.4.41 (Unix)
    php_version: 7.2.29
    php_sapi: cgi-fcgi
    max_input_variables: 4000
    time_limit: 240
    memory_limit: 256M
    max_input_time: 60
    upload_max_size: 64M
    php_post_max_size: 76M
    curl_version: 7.54.0 OpenSSL/1.0.2k
    suhosin: false
    imagick_availability: false
    server-headers: 
    	date: Wed, 01 Apr 2020 16:53:57 GMT
    	server: Apache/2.4.41 (Unix)
    	x-powered-by: PHP/7.2.29
    	expires: Wed, 11 Jan 1984 05:00:00 GMT
    	cache-control: no-cache, must-revalidate, max-age=0
    	link: <https://mittagsinsel-drais.de/wp-json/>; rel="https://api.w.org/", <https://mittagsinsel-drais.de/>; rel=shortlink
    	content-type: text/html; charset=UTF-8
    htaccess_extra_rules: false
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 5.6.42-log
    client_version: 5.5.54
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: undefined
    WP_SITEURL: undefined
    WP_CONTENT_DIR: /mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content
    WP_PLUGIN_DIR: /mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/plugins
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 256M
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: true
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_LOCAL_DEV: undefined
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable
    mu-plugins: writable
    
    

    Server Slide Security war deaktiviert, hatte ich auch schon aus einem Beitrag vorher herausgelesen. War aber schon deaktiviert, also da alles OK..

    kleiner Nachtrag noch von mir:
    Aktuell habe ich eigentlich nur health Check und UpdraftPlus (zum BAckup erstellen) als aktive Plugins. Diese habe ich aber auch erst heute installiert um die Tests durchlaufen zu können.

    Themes habe ich auf das aktive und ein twenty reduziert. Erfolg hatte ich damit noch keinen. 🙁

    Danke für deine Unterstützung aber schon mal vorab 🙂

    Ich hab jetzt nochmal in die Ausgabe deiner Website geschaut und da wird eine Fehlermeldung angehängt:

    <!– WP Super Cache is installed but broken. The path to wp-cache-phase1.php in wp-content/advanced-cache.php must be fixed! –>

    Schau dir mal den Inhalt der Datei wp-content/advanced-cache.php an. Da stimmt mit dem Dateipfad zu deinem Cache-Plugin etwas nicht.

    phu.. davon hab ich nun nur keine Ahnung.. Hier ist der Auszug aus der php Datei:

    <?php
    # WP SUPER CACHE 0.8.9.1
    function wpcache_broken_message() {
    if ( false == strpos( $_SERVER[ ‚REQUEST_URI‘ ], ‚wp-admin‘ ) )
    echo „<!– WP Super Cache is installed but broken. The path to wp-cache-phase1.php in wp-content/advanced-cache.php must be fixed! –>“;
    }

    if ( !include_once( ‚/www/hostway/hostwww41096/html/wp-content/plugins/wp-super-cache/‘ . ‚wp-cache-phase1.php‘ ) ) {
    if ( !@is_file( ‚/www/hostway/hostwww41096/html/wp-content/plugins/wp-super-cache/‘ . ‚wp-cache-phase1.php‘ ) ) {
    define( ‚ADVANCEDCACHEPROBLEM‘, 1 );
    register_shutdown_function( ‚wpcache_broken_message‘ );
    }
    }
    ?>

    Laut Website-Bericht ist der Pfad zu deinen Plugins /mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/plugins. In dem Code in deiner Antwort wird aber /www/hostway/hostwww41096/html/wp-content/plugins angegeben.

    Probier doch mal folgendes:

    1. Kopiere die Datei wp-content/advanced-cache.php (z.B. wp-content/alte-advanced-cache.php).
    2. Ändere in der Datei den Pfad:
      <?php
      # WP SUPER CACHE 0.8.9.1
      function wpcache_broken_message() {
      if ( false == strpos( $_SERVER[ 'REQUEST_URI' ], 'wp-admin' ) )
      echo "<!– WP Super Cache is installed but broken. The path to wp-cache-phase1.php in wp-content/advanced-cache.php must be fixed! –>";
      }
      
      if ( !include_once( '/mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/plugins/wp-super-cache/' . 'wp-cache-phase1.php' ) ) {
      if ( !@is_file( '/mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/plugins/wp-super-cache/' . 'wp-cache-phase1.php' ) ) {
      define( 'ADVANCEDCACHEPROBLEM', 1 );
      register_shutdown_function( 'wpcache_broken_message' );
      }
      }
      ?>
    3. Schau, ob der Fehler weiterhin besteht. Falls ja, löschst du die aktuelle Datei wp-content/advanced-cache.php und benennst die gesichterte wp-content/alte-advanced-cache.php wieder in wp-content/advanced-cache.php um.

    Nachtrag: Vielleicht hilft auch schon, wenn du mit einem geeigneten Programmiereditor (z.B. Atom Editor, Visual Studio Code oder Notepad++, alle kostenlos erhältlich) in der wp-config.php oberhalb von oberhalb von /* That's all, stop editing! Happy blogging. */ einträgst:

    define( 'WPCACHEHOME', '/mnt/web217/d1/96/59059296/htdocs/wp-content/plugins/wp-super-cache/' );

    Ausprobieren.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Bego Mario Garde. Grund: Nachtrag

    Hat leider nicht funktioniert.

    Wenn ich über den ftp Server an die Struktur gehe, sehe ich aber auch im Ordner WP-content/plugins keinen Ordner „wp-super-cache“
    Die beiden noch existierenden Plugins health-check und updraftPlus sind in dem Ordner plugins vorzufinden.

    Oh, OK. Vielleicht wurde WP Super Cache auch einfach fehlerhaft deinstalliert?
    Was ist denn, wenn du die Datei wp-content/advanced-cache.php in wp-content/advanced-cache.php.old umbenennst?

    Ha Fehler gefunden.
    Ich hab das Plugin WP-Super-Cache installiert. Hier war scheinbar ein Problem und die Datei musste neu angelegt/repariert werden.

    Sollte damit gelöst sein. Danke trotzdem für den schnellen und guten Support von dir 🙂

    Danke trotzdem …

    Trotzdem? 😛

    Naja, Hautsache es läuft wieder.

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)