Support » Installation » Apache2 Ubuntu Default Page

  • Gelöst cat4net

    (@cat4net)


    Hallo,
    ich habe an meinem Blog, einer WordPress-Seite, nichts geändert.
    Sie ist bei greatnet.de gehostet.
    Wenn ich sie heute aufrufe, lande ich auf „Apache2 Ubuntu Default Page“.

    Was kann ich tun oder liegt es am Server bei Greatnet. Ich habe ein Ticket eröffnet, aber höre nichts von denen…

    Bitte helft mir!

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Entweder wurde der Webserver fehlerhaft konfiguriert oder das Verzeichnis mit deinen Webdateien zurückgesetzt. Da können wir wenig ausrichten. Wenn der Support nicht erreichbar ist, solltest du über einen Umzug zu einem besseren Anbieter nachdenken.

    Ich habe mich über die Management Konsole eingeloggt. Meine Dateien scheinen unverändert… ???
    Muss ich ggf. in der htaccess etwas ändern? Gestern lief doch noch alles… Ich bin schon so viele Jahre bei denen und scheue mich ehrlich gesagt vor so einem Umzug etwas 🙁

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Schau doch mal im Kundenmenü, ob du deine Domain einem Verzeichnis zuweisen kannst. Möglicherweise stimmt hier ein Eintrag nicht. In welchem Verzeichnis liegen deinem WordPress-Dateien?

    … meine Domain einem Verzeichnis zuweisen?

    Es könnte sein, dass ich WordPress damals in einem anderen Ordner installiert habe. Dann habe ich den Domain-Namen gewechselt… Aber bis gestern lief doch alles?

    Die Hinweise hier https://usysto.net/apache-default-page-aendern_587 irritieren mich etwas…

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Bei der Konfiguration des Apache Webservers muss der Systemadministrator festlegen, in welchem Verzeichnis die Webseiten liegen. Üblicherweise ist das etwas in der Art /var/www/kunde4711/htdocs. Wenn der Systemadministrator hier ein falsches Verzeichnis angibt, werden deine Webseiten nicht gefunden (und die Standard-Seite angezeigt).

    Als Kunde hast du nur die Berechtigung, innerhalb des Verzeichnisses /var/www/kunde4711/ Dateien hochzuladen und Unterverzeichnisse anzulegen. Was nicht im Web-Stammverzeichnis htdocs oder einem Unterverzeichnis davon liegt, ist auch nicht für Besucher deiner Website erreichbar. Hast du die WordPress-Dateien versehentlich aus dem Verzeichnis htdocs in das Verzeichnis /var/www/kunde4711 verschoben, sind die Webseiten ebenfalls nicht erreichbar.

    Hast du im Web-Stammverzeichnis ein Verzeichnis „mein-blog“ angelegt, kannst du bei vielen Webhostern im Kundenmenü festlegen, dass dieses Verzeichnis nun das Web-Stammverzeichnis sein soll. Der Domain wird also ein neues Web-Stammverzeichnis zugewiesen. Vorausgesetzt du hast diese Einstellungsmöglichkeit überhaupt, kann eine falsche Einstellung ebenfalls dazu führen, dass deinem Webseiten nicht erreichbar sind.

    Leider hast du meine Frage nach dem Verzeichnis, in dem deine WordPress-Dateien liegen, nicht beantwortet. Deshalb kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Sprich doch bitte den Support deines Webhoster an – irgendwann ist da ja hoffentlich jemand erreichbar.

    Danke! Ich würde dir so gern mal einen Screenshot zeigen – geht das hier?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du kannst Bilder bei Diensten wie imgur.com hochladen und dann den Link hier posten.

    Hier waren Screenshots …

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von  Bego Mario Garde.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von  cat4net. Grund: Screenshots werden nicht mehr gebraucht

    Also im Basisverzeichnis befindet sich auch die httpdocs und darin ein Ordner CAT4NET und darin WordPress…

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von  cat4net. Grund: genauer beschrieben

    Ich habe den WordPress-Ordner kopiert und ein Verzeichnis höher – direkt unter httpdocs – abgelegt und YIPPIE … meine Seite ist wieder da

    DANKE DANKE DANKE 🙂

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ah, jetzt scheint ja alles wieder zu laufen? 🎉

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Freut mich! Schönes Wochenende.

    Du kannst den Blog also auch sehen? Ja?

    Danke für alles – dein Tipp war entscheidend und sonst hätte ich sicher nicht ruhig schlafen können 😉

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ja klar, kann ich. Unter Umständen musst du den Browser-Cache leeren, aber ansonsten wird die Website angezeigt. Alles prima. 👍

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 15)