Support » Allgemeine Fragen » Artikelslider über die ganze Breite

  • Gelöst apierer

    (@apierer)


    Hello, aktuell habe ich einen Slider in meinem Theme (Cream Magazine) aktiviert, allerdings ist der nur ca 50% breit. Hat vielleicht jemand eine Idee oder css-Codezeilen damit dieser über die volle Breite des Contents gezeigt wird?#

    Besten Dank schonmal.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von apierer.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Ich vermute mal, dass man das bei dem Slider einstellen muss, denn im HTML-Code haben die Bilder alle eine Breite von 633px zugewiesen bekommen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von bscu.
    Thread-Starter apierer

    (@apierer)

    In den Slideroptionen ist diesbetreffend nichts ersichtlich, siehe auch unten angefügten Bild:

    https://vracingnews.de/wpress/slideroptions.jpg

    Gruß

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von apierer.

    Der Theme-Name und der Screenshot im Theme-Verzeichnis geben bereits einen Hinweis, was der Theme-Entwickler machen wollte: Ein Magazin-Theme, das üblicherweise Inhalte in mehreren Spalten ausgibt, um die Gestaltung einer Tageszeitung oder eines Print-Magazins nachzubilden.

    Der Theme-Entwickler wird sich aus gestalterischen Gründen wohl nicht gewünscht haben, dass der Slider die gesamte Breite ausfüllt.

    Wenn du nun trotzdem einen Slider über die gesamte Breite haben möchtest, kannst du

    • ein Child-Theme erstellen und darin die Funktion und das Frontpage-Template nach deinen Wünschen anpassen (was nach einem raschen Blick ins Theme wohl etwas komplizierter ausfallen dürfte),
    • ein anderes Slider-Plugin verwenden oder
    • ein anderes Theme verwenden, das vielleicht auch statt eines Raster-Layouts auf neue Techniken wie CSS Flex und Grid setzt.

    Die kostenpflichtige Pro-Version enthält übrigens mehr Einstellungsoptionen, aber wenn ich es richtig gesehen habe, geht der Slider auch dann nicht über die gesamte Breite.

    Thread-Starter apierer

    (@apierer)

    Schade, fand das Theme eigentlich super. Ich nehm mal stark an, die neuen Techniken a la CSS Flex und Grid finde ich vorrangig in Pay-Themes?

    Gruß

    nein, nicht unbedingt – Twenty Twenty arbeitet z.B. sehr viel mit display: flex und das ist ja nun kein gekauftes Theme.

    Aber während wir darüber plaudern, würde ich wahrscheinlich doch mehr darauf achten, ob das Theme für Gutenberg (oder Elementor, wenn dir das lieber ist) optimiert ist.

    Thread-Starter apierer

    (@apierer)

    Könnte eine Nutzung des Classic-Editors evtl. zu Problemen beim Theme führen. Da ich ja momentan nicht den Gutenberg, sondern des Classic nutze.

    Gruß

    Ich glaube, da reden schreiben wir ein wenig aneinander vorbei. 🙂

    Nochmal: das Magazin-Theme soll ja eigentlich mehrspaltig sein und wenn du dir den Screenshot auf der Theme-Seite im WordPress-Theme-Verzeichnis anschaust, sind rechts neben dem (bewußt klein gehaltenen) Slider noch weitere Inhalte untergebracht. Das ist technisch über ein Raster-Layout umgesetzt, dass sich nur etwas hakelig mit eigenen CSS-Regeln ändern lässt. Auch die Anpassung des Sliders in einem Child-Theme scheint mir hier etwas komplexer zu sein.

    Da der klassische Editor eigentlich nur einen einfachen Satz in einer einzigen Spalten zulässt („wie bei der Schreibmaschine von oben nach unten getippt“), haben die Entwickler sich viel einfallen lassen, um Seiten grafisch ansprechender zu machen. Das bei deinem Theme über ein Frontpage-Template und Customizer-Einstellungen realisierte Magazin-Layout geht in diese Richtung, aber die modernere Variante dürfte sein, das mit einem Pagebuilder umzusetzen.

    Leider erzeuge viele Pagebuilder einen recht aufgeblähten Code und binden die Benutzer auch häufig an eine einzige Theme/Pagebuilder-Kombination. Wechselst du irgendwann das Theme, um mal wieder ein zeitgemäßeres Design zu haben, ist entweder die Darstellung „suboptimal“ oder dir gehen sogar Inhalte verloren.

    Deshalb gibt es den neuen Block-Editor (Entwicklungs-Name „Gutenberg“), der ganz neue Layout-Varianten ermöglicht. Irgendwann wirst du dann mit Gutenberg das komplette Layout deines Themes steuern können und statt Seitentemplates Block-Patterns verwenden … vorausgesetzt, du bist nicht im Classic Editor stecken geblieben und hast den Trend verschlafen. 😉

    Das Video hier zeigt, wie schön einfach (und ganz ohne Programmierung) du mit dem neuen Block-Editor ein Layout umsetzen kannst:

    … und zwar, ohne ein Child Theme anlegen zu müssen oder komplizierte CSS-Regeln hinzuzufügen. Aber schade – du benutzt ja weiter den Classic Editor (und verpasst gerade was). 😛

    Thread-Starter apierer

    (@apierer)

    Danke für deine Ausführungen, ich versuche das „Verschlafenen“ aufzuholen und werde mich nun doch mal mit dem Gutenberg auseinandersetzen (auch wenn ich den nicht mag).

    Irgendwie vermute ich aber, das ich wohl oder übel ein neues Theme installieren müsste, ich werd mal, wenn alle Stränge reissen, mich detailliert umschauen (soll ja optisch auch was hermachen 😉 ).

    Gruß

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 1 Monat von apierer.

    Hast du denn die Variante mit einem zusätzlichen Slider-Plugin mal ausprobiert?

    Thread-Starter apierer

    (@apierer)

    Bin ich noch auf der Suche danach, bisher ist mir noch nichts „gutes“ ins Auge gesprungen.

    Gruß

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    2-Minuten-Schnellschuss mit dem kostenlosen Meta Slider:

    Screenshot Slider

    Thread-Starter apierer

    (@apierer)

    Oooops, na denn mal thx, werd ich mich gleich mal drüber machen.

    EDIT: Ok, recht nice, wenn man nur Bilder in den Slider haben will. Ich möchte aber, z.Bsp. die 5 letzten Beiträge wechseln im Slider haben. Ich glaube das geht mit diesem Slider nicht.

    Gruß

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre von apierer.
    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Auch dafür gibt es diverse Plugins.

    Thread-Starter apierer

    (@apierer)

    Ich vermute mal, entweder bin ich einfach zu doof, oder mein Theme bockt irgendwie. Hab nun einige Slider versucht, Widget an Startoben platziert, aber gezeigt wird einfach nichts.

    Bin ehrlich gesagt, leicht frustriert…

    Gruß

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du kannst für die Startseite eine neue Seite erstellen, ein normales Template verwenden (nicht „Startseite“) und dann einen Shortcode für einen Post-Slider einfügen.

    Hab ich schon erwähnt, dass Slider sowieso nicht sinnvoll sind? 😉

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Das Thema „Artikelslider über die ganze Breite“ ist für neue Antworten geschlossen.