Support » Installation » Ausrichtung von Text geht nicht

  • Gelöst Schnuddi

    (@schnuddi)


    Ich hatte das Theme gewechselt von raindrops zu Seos Music. Eigentlich ohne Probleme bis auf ein paar wenige, mit denen ich als Laie nicht klar komme.
    Alle übernommen Texte lassen sich nicht links, mittig oder rechts ausrichten.Egal was ich nehme, es sieht immer gleich aus.
    Vielleicht liegt es daran, daß die Seite rechts und links noch viel Platz hat, aber ich finde die Einstellung dafür nicht.
    Einige Fotos, die ich aber vorerst entfernt habe sind auf einmal sehr groß, dadurch unscharf und dies trotz Verkleinerung. Ich hatte die vom Theme vorgegebenen Größe nutzen wollen. Könnte mir Jemand , aber bitte unkompliziert, helfen? Gern auch eine komplette Durchsicht.
    WP 5.2.3

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 13 Antworten - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Alle übernommen Texte lassen sich nicht links, mittig oder rechts ausrichten.

    Das kann ich bisher nicht nachvollziehen. Auf der Seite Demo werden die Absätze zentriert ausgerichtet angezeigt. „Alle“ kann also nicht stimmen.

    Was mir auffällt ist, dass die Texte alle noch eine Inline-Textformatierung haben:

    <strong>
      <span style="text-decoration: underline;">
        <span style="font-family: times new roman,times; font-size: 18px;">
          Heli's – Musik<br>
        </span>
      </span>
    </strong>

    Wie fügst du sie ein? Welchen Editor verwendest du zum Bearbeiten der Inhalte? Wie formatierst du Absätze? Eine Beschreibung deiner Vorgehensweise wäre hilfreich. Vielleicht magst du auch ganz konkret Beispiele nennen, bei denen die Formatierung nicht so aussieht, wie du dir das vorstellst („Auf der Seite … im … Absatz sollte der Text … ausgerichtet sein, ist aber statt dessen …“) – Wir brauchen, um dein Problem nachvollziehen zu können genauso unkompliziete Beschreibungen wie du unkomplizierte Antworten haben möchtest.

    Einige Fotos, die ich aber vorerst entfernt habe sind auf einmal sehr groß, dadurch unscharf und dies trotz Verkleinerung.

    Themes können eigene Bildgrößen vorgeben. Wechselst du das Theme, werden die Bilder nicht automatisch neu skaliert, sondern haben noch die Bildgrößen aus dem vorher verwendeten Theme. Mit dem Plugin Regenerate Thumbnails kannst du die Skalierung aber neu anstoßen, die Bildgrößen werden dabei neu berechnet.

    Hallo Herr Garde,
    erst mal Danke für Ihre Hilfsabereitschaft. Ich schreibe den Text, indem ich auf die entsprechende Seite gehe und dann auf Bearbeiten drücke. Dort steht dann oben „Classic“. Ich denke, daß ist der Editor. Dann schreibe ich eben manchmal hintereinander und manchmal mit Leerzeilen dazwischen. Wie in einem Schreibprogramm. Mehr kann ich als Laie dazu nicht sagen. Das mit den Bildern hab ich aber hinbekommen.

    Bei mir in der Ansicht ist der gesamte Seiteninhalt zu weit rechts. Auch bei bei „Demo“. Siehe Anhang.

    Kann es denn nicht sein, daß neben dem zentralen Inhalt der Seite die Flächen rechts und links davon zu groß sind. Es gibt da irgendwo eine Option, daß die Seite den gesamten Inhalt des Monitors einnimmt.
    VG
    Helmut Schulze

    Auch brauchte ich mal Jemand, der mir das Impressum und die Datenschutzerklärung in den Footer bringt. Das Theme Seos Musik hat dafür keine einfachen Lösungen.

    Danke für die Rückmeldung.

    Die Anzeige „Classic“ wird verwendet, um im in WordPress 5.0 eingeführten neuen Editor bereits vorhandene (und mit dem „klassischen“ Editor erstellte) Inhalte zu übernehmen. Rechts oben an diesem Textblock ist ein Dreipunktemenü mit dem du* diesen Textabschnitt in Blöcke umwandeln kannst, wie der neue Editor sie verwendet.

    Der tatsächlich viel zu breite Abstand links ist die Sidebar, die eigentlich Widgets darstellen soll. In Design > Customizer lässt sich das Theme anpassen. Hier gibt es einen Menüpunkt Sidebar Options, bei dem du im Abschnitt Sidebar Position die Sidebar mit No Sidebar deaktivieren kannst.

    (* Wir verwenden hier übrigens, wie in Open Source Communities üblich, das respektvolle „du“.)

    Danke für deine Nachricht.
    Die Textsache ist für mich jetzt so ok.
    Nur die Sidbar bekomme ich über Themes-Customer-Widgets nicht weg. Da steht als Überschrift links in dieser Anpassung: „“Deine Anpassung für Widgets
    Sidebar-1“
    Weiterhin: „This Sidebar is left“ und ein „+ Widget hinzufügen“

    Keine Möglichkeit die Sidbar zu deakivieren oder zu löschen. Leider kann man keinen Screenshot schicken. Oder?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 2 Monaten von Schnuddi.

    Du brauchst eigentlich nur meiner Anleitung genau zu folgen. Deshalb nochmal:

    Design > Customizer > Sidebar Options > Abschnitt Sidebar Position > No Sidebar anklicken.

    Leider kann man keinen Screenshot schicken. Oder?

    Doch, über Umwege:
    Wie kann man hier Bilder in einen Forenbeitrag einfügen?

    Sidebar Position gibt es bei mir, bzw. wahrscheonlich bei diesem Theme, nicht. Es gibt nur Desigh-Customizer-Widgets. Und dort gibt es nichts, um irgendwas mit der Sidebar zu machen. Da steht nur, wie bereits geschrieben:“Deine Anpassung für Widgets Sidebar-1 + Widget hinzufügen“
    Und keinerlei Möglichkeiten was zu deaktivieren etc. Ich würde dir es ja gern beweisen, aber das mit den Bildern auf Umwegen hochzuladen ist mir zu kompliziert. Am besten du glaubst mir.

    Alles was dort das Theme bietet ist:
    -How to use Seos Music
    -Website- Information
    -Farben
    -Header-Bild
    -Hintergrundbild
    -Menüs
    -Widgets
    -Startseoten Einstellung
    -Zusätzliche CSS

    Hier ein Link, was das Theme Seos Music kann und was nicht. Vielleicht liegt darin die Lösung: https://seosthemes.com/seos-music/

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 2 Monaten von Schnuddi.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 2 Monaten von Schnuddi.

    Hallo,
    ich habe mir das gerade angesehen: Auf der Seite der theme-Entwickler steht: „Sidebar Position – Sidebar Left, Sidebar Right, No Sidebar. In your admin panel, go to Appearance -> Theme Options.“
    Diese Option ist allerdings nur in der Pro-Version verfügbar. Die freie Version scheint außerdem ziemlich eingeschränkt zu sein.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Hallo, ich lese aus der Frage des TE, dass er das Element „section“ nicht rechts haben will, vielleicht interpretiere ich das auch falsch …..
    Also das Element „section“ ist wie folgt in der style.css eingestellt:

    section {
    	width: 69%;
    	float: right;
    	word-wrap: break-word;
    }

    Links der Platz, der freigehelten wird ist für Widgets, wie schon geschrieben wurde. In der Free-Version gibts da keine Einstellung diesen Platz zu nutzen.
    Das heißt aber nicht, das es nicht möglich ist, den Text mittig oder links zu positionieren.
    Eine kleine Änderung in den CSS macht es möglich! Z.B. mittig!
    Im Dashboard unter Design – Customizer – Zusätzliche CSS den folgenden Code einfügen und speichern sollte sofort wirken 😉

    section {
    	width: 69%;
    	float: none;
    	word-wrap: break-word;
    	margin: 0 auto;
    }

    Den Wert hinter width: kannst du nach eigenen Wünschen auch ändern. Bei der Darstellung am Handy sind 69% vielleicht nicht ganz optimal ….

    @schnuddi

    Ich bitte um Entschuldigung: Ich hatte das Theme Seos des gleichen Theme-Entwicklers getestet, das Problem taucht aber in Seos Music auf, das tatsächlich keine Theme-Einstellung für die Sidebar hat.

    Ich habe im Supportforum des Themes einen Thread gestartet und auf das Problem des fehlenden Einstellungs-Menüs hingewiesen: https://wordpress.org/support/topic/theme-setting-for-sidebar-display-missing/

    In der Zwischenzeit ist der von @jostu55 vorgeschlagene Workaround sicher eine gute Lösung.

    Es funktioniert. Vielen Dank jostu 55 und den Anderen für die Hilfe. Der Seiteninhalt ist jetzt mittig, so wie ich es wollte. Super!

    Was das Theme auch nicht hat ist die Möglichkeit den Footer zu bearbeiten.
    Dorthin hätte ich gern die Datenschutzerklärung und das Impressum verlinkt. Gibt es da auch so eine einfache Lösung? Vielleicht hat da Jemand eine Idee. Ich könnt auch mein WP LogIn versenden, wenn es für mich zu kompliziert ist.

    Das Theme selbst bietet keine Möglichkeit, den Footer zu bearbeiten.
    Die Copyright-Zeile kannst du noch mit einer eigenen CSS-Regel ausblenden, die du im Customizer unter Zusätzliches CSS einträgst:

    .deklaracia {
      display: none;
    }

    Um aber eine zusätzliche Navigation einzubauen, musst du ein Child-Theme erstellen, das Template footer.php dorthin kopieren und im Abschnitt <footer></footer> die Funktion wp_nav_menu() einbauen. Oder du kaufst dir die Pro-Version, bei der du im Footer Widgets einbauen kannst (auch für ein zusätzliches Navigationsmenü).

    Dass wir uns selbst in deiner Website anmelden und dort Änderungen vornehmen, ist nicht vorgesehen. Mehr dazu kannst du hier nachlesen:

    Kannst du mich nicht anrufen oder mal schnell bei mir einloggen?

    Problem ist super gelöst.

    Schön. Dann markiere ich den Thread mal als „gelöst“? 🙂

    Viel Erfolg mit der Website.

Ansicht von 13 Antworten - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Das Thema „Ausrichtung von Text geht nicht“ ist für neue Antworten geschlossen.