Support » Plugins » Auto-Update eines Plugins abstellen

  • Anonymous User 20597857

    (@anonymized-20597857)


    Welche Faktoren, Funktionen, Optionen, … könnten eine automatische Aktualisierung eines einzigen Plugins auslösen?

    Der Hersteller ist informiert, weiß aber entweder nicht, was ich meine oder will es nicht erkennen. Jedenfalls hat das Plugin keine Option, welche eine automatische Aktualisierung (außerhalb der abgestellten, gleichnamigen WP Option) hat.

    Daher eben die Frage, wo man noch schrauben könnte, um ein bestimmtes Plugin von einem Update auszusperren?

    PS: Ja, es hat einen triftigen Grund, weil deren neuste Version extrem spinnt und weder Reparatur noch Alternative in Sicht ist. Also muss man mit dem alten weiterfahren.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Moderator Michi91

    (@michi91)

    Liegt das Plugin im wordpress.org Repo? Das WordPress Team kann Updates erzwingen, tut dies aber nur bei Sicherheitslücken die großflächige Schäden erzeugen könnten.

    Den gleichen Mechanismus könnten Plugin Entwickler außerhalb von wordpress.org natürlich auch nutzen.

    Aber ich kenne die Situation auch. Hin und wieder will ich eine Version beibehalten. Ich ändere dann immer die Plugin Version auf 99.1 ab. Solch eine Höhe Versionsnummer erreichen die wenigsten.

    Thread-Starter Anonymous User 20597857

    (@anonymized-20597857)

    Ja, es ist eins der bekanntesten (und bis vor kurzem besten) Cookie-Management-Plugins.

    tut dies aber nur bei Sicherheitslücken die großflächige Schäden erzeugen könnten

    Oh! Interessant, wusste ich nicht …

    Naja, soweit man Wordfence glauben kann, ist die letzte Version (die wir vorerst beibehalten wollten, weil perfekt funktionierte) mit einem mittleren Risiko (4.3) aufgefallen.
    Ob das schon reicht, dass WP die Version zum Update zwingt?

    Wenn die Entwickler das auch können, sollten man es wenigstens zugeben und bestätigen. Sie tun aber so, also ob sie nicht wüssten, was ich meine. Im Gegenteil, man meinte noch ich solle eben die alte Version nutzen.
    Meine Sicherheitsbedenken teilten die nicht …

    Versionsnummer hochsetzen, ok, wäre eine Idee, das teste ich mal. Danke!

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Moderator Michi91

    (@michi91)

    Wenn das Plugin von plugins.wordpress.org kommt, können die Hersteller kein Update erzwingen bzw. nur in Abstimmung mit dem Plugin Team von WordPress.

    Wenn die alles abstreiten, würde ich eher vermuten, dass das Update irgendwie von deinem WordPress ausgelöst wurde.

    Thread-Starter Anonymous User 20597857

    (@anonymized-20597857)

    @hage:
    das probiere ich, falls das mit der Versionsnummer nicht ginge. Tut es aber bisher, denn bisher war das stets innerhalb weniger Minuten auf der neuesten Version. Nun seit > 1 h bleibts gleich.

    @michi91:
    Wie auch immer die das machen, ohne den Nummerntrick wäre es schon wieder auf der verkorksten, neuesten Version. Danke, gell!

    von deinem WordPress ausgelöst

    daher ja die Frage im Startpost.

    Interessant:
    Ich habe das betreffende Plugin testweise auf der Website installiert, welche das hier geschilderte Problem mit versäumten Plugin-Updates hatte.
    Und siehe da: keine Minute nach der Aktivierung liefen alle Crons und Updates wie geschmiert!
    Ein Zusammenhang? Zufall? Seltsam, gell …

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)