Support » Allgemeine Fragen » Automatische Aktualisierung verhindern, wie?

  • Gelöst Hinti

    (@hinti)


    Leider aktualisiert sich immer meine Version von WordPress automatisch, und ich weiß nicht wie ich das verhindern kann!

    Denn jedesmal wenn das passiert, sind meine Anpassungen der Header.php Datei weg (logisch) – und ärgerlich.

    Weiß wer wo ich die Option setzen kann, dass WP sich nciht automatisch aktualisiert?

    PS: Ich nutze WP als Onlineinstallation meines Webspace Anbieters! Habe also keine lokale Installation die ich dann uploade oder so. Ich warte alles Online, quasi.

Ansicht von 5 Antworten - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Da die Theme-Updates separat vom Core passieren und nur manuell gestartet werden, wird in der Standardkonfiguration bei WordPress keine header.php von den Standardthemes überschrieben. Es werden nur reine Core-Sicherheitsreleases automatisch eingespielt, außer du (oder dein Hoster) hast/hat es anders eingestellt. Daher ist deine Grundannahme falsch bzw. bezieht sich auf ein Konfigurationsproblem auf deiner Seite und nicht auf WordPress.

    Zum Thema „automatische Updates“ hast Du prinzipiell Recht. Wer Ahnung von der Materie hat, kann dies deshalb ja auch leicht deaktivieren. Die automatische Aktualisierung ist ein Schutzsystem für die vielen Laien, die WP einsetzen, und die gesicherte Systeme nutzen sollten.

    Gruß, Torsten

    Das sind wieder neue Erkenntnisse; Jedoch ist es bei mir eben so, dass ich die Änderungen stets in die Header.php eingetragen hatte. Und jedesmal nachdem ich ein Mail bekam, dass WordPress automatisch aktualisiert wurde, waren diese Änderungen weg!

    Nun, mittlerweile habe ich es ja mit einem Plugin gelöst. Danke an der Stelle nochmal an alle hier!

    Mein Webhosting Anbieter ist übrigens Easy name (.at). Da habe ich ein paar Datenbank und Anwendungen gratis dabei. Für meine Homepage nutze ich eben WordPress. Da brauchte ich nur die Anwendung auswählen, und voila, schon kann ich sie nutzen. Alles online.

    Beim Anbieter selber finde ich da sonst keine Optionen oder sowas. Der bietet nur das Modul an sich an. Ob ich es nutze liegt halt an mir. Was ich natürlich schon kann, ist die Datenbank bei Bedarf zu editieren! Vlt. gibts die Option da irgendwo auch zu setzen?

    Aber wie gesagt, im Augenblick bin ich im Grunde genommen zufrieden, da ich die Dinge jetzt in ein Plugin gesteckt habe.

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Diese Ein-Klick-Installation kommt anscheinend mit einer etwas radikalen Einstellung für die Updates.

    Wie man das bei WordPress konfiguriert steht in dem Link in der allerersten Antwort:
    http://codex.wordpress.org/Configuring_Automatic_Background_Updates

    Ich würde mich mal mit deiner berechtigten Kritik an deinen Hoster wenden.

    Sofern möglich, könntest du WordPress da vielleicht auch selbst manuell installieren. Ist nicht so schwer.

    Gruß, Torsten

    Danke für den link.

    Apropo selber installieren. Ich bin da so ne memme. Kenn eben nur Windows auf meim Desktop. Kann mir wer sagen ob das geht, und wie, Die Web Conferencing Software (open source), bei meinem Provider auf einer meiner Domain (Sub) Adressen zu installieren? …https://code.google.com/p/bigbluebutton/wiki/InstallationUbuntu#Before_You_Install

    Also unabhängig jetzt von WordPress.

Ansicht von 5 Antworten - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Das Thema „Automatische Aktualisierung verhindern, wie?“ ist für neue Antworten geschlossen.