Support » Allgemeine Fragen » Backup/Migration von einer Domain auf eine andere

  • Hallo zusammen,

    ich bin leide Anfännger und habe ein Problem. Ich habe zwei Domains. Domain A wurde in WordPress fertig gestellt. Domain B soll nun genau das gleiche abbilden bzw. ich würde gerne den Inhalt von Domain A auf B haben, ohne alles von Hand neu aufzusetzen. Ich habe folgendes gemacht: Ich habe ein Backup mit UpdraftPlus gemacht. Dann habe ich auf der Domain B dieses Backup installiert, nachdem ich WordPress installiert habe.

    Das Problem ist nun aber folgendes: Wenn ich die URL der Domain B in den Browser eingebe, dann werde ich auf die Domain A geleitet. D.h. in der Kopfzeile steht der Name der Domain A. Ich hätte aber gerne, dass die URL der Domain B im Kopf steht.

    Gibt es eine einfache Lösung oder muss ich die Version B komplett deinstallieren und von Hand aufsetzen?

    Tut mir leid, dass ich so eine simple Frage stelle. Ich weiß leider nur nicht weiter.

    LG
    Holger

Ansicht von 6 Antworten - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • brauche den gleichen Inhalt einfach nur ein wenig abgeändert auf die Region bezogen

    Frage an die Profis: Kann ihm eine „Multisite“ da helfen?

    Duplicate Content

    : Ja, aber wir Medienheinis machen das ja auch. Va. im regionalen Nachrichten Bereich. Geht nicht anders, oder?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 11 Monaten von pezi.

    Hallo,
    Multisite wäre in der Tat eine bessere Lösung, aber das Problem mit Duplicate Content bleibt dann natürlich und könnte problematisch werden. Das gilt aber auch für die anderen Optionen, die sich @roffeish überlegt hatte.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller roffeish

    (@roffeish)

    Ich habe mittlerweile 27 WordPress-Installationen und 4 Domains beim Webhoster liegen. Jede Domain hat ihre eigene Installation. Allerdings scheint durch das Aufspielen des Backups irgendwie B an A gekoppelt zu sein.Es gibt 5 Datenbanken. Jede Domain scheint eine eigene Datenbank zu haben.

    Ich werde jetzt auf jeden Fall alle drei A-C Installationen löschen. Dann werde ich A neu aufspielen.

    @bego Mario Garde: Ich war zwar schon mit Filezilla auf dem Server, finde allerdings keine solche Struktur oder eine ähnliche. Ich kenne mich auch nicht so gut aus in dieser Umgebung bzw. traue mich da nicht so richtig ran.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, müsste es doch folgendermaßen sein: Ich installiere WordPress auf Domain B. Hier ist noch alles blank. Dann spiele ich das Backup auf. Das alles hat jetzt eine eigene Datenbank und ein eigenes Verzeichnis. Jetzt müsste ich doch nur noch hinkriegen, dass er mir die richtige URL/Domain nimmt!? Nur so einfach scheint das nicht zu sein!?

    Hier mal ein Weg zur Migration, wie ich es immer erfolgreich mache:
    1. Per FTP alle Dateien auf meinen Rechner gezogen
    2. Mit dem Plugin WP Migrate DB einen Dump mit den neuen Daten erstellen
    3. Neue Datenbank auf der neuen Domain erstellen
    4. Dump importieren
    5. wp-config.php für die neue Domain anpassen
    6. Dateien per FTP auf die neue Domain schieben
    7. Testen

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Jetzt müsste ich doch nur noch hinkriegen, dass er mir die richtige URL/Domain nimmt!? Nur so einfach scheint das nicht zu sein!?

    Wie sollen wir dir da helfen? Eigentlich sollte so ein Klon-Vorgang eine Sache von 10 Minuten sein. Keine Ahnung, wo es da jetzt noch hakt. Die Frage „scheint nicht so einfach zu sein?“ kann ich jetzt mit „doch“ beantworten, aber es nützt dir dann wenig.

    Du hast jetzt eine langatmige, auführliche Beschreibung von mir, eine kürzere aber völlig korrekte Beschreibung von @bscu (wir ergänzen und da öfters sehr gut). Schau in der wp-config.php der geklonten Domain, welche Datenbank verwendet wird. Schau dann in dieser Datenbank in Tabelle wp_options, was als siteurl und home eingetragen ist. Vielleicht denkst du auch zu kompliziert und solltest mal eine Runde um den Block drehen.* 🙂

    (* nicht bös gemeint. Tatsächlich hat eine Runde um den Block schon viele technische Probleme gelöst, weil man danach einen frischen Blick auf die Sache wirft und plötzlich Dinge klar werden, die vorher übersehen wurden.)

    Nur so einfach scheint das nicht zu sein!?

    Doch! Mit Duplicator oder der @bscu Methode ist es echt in ein paar Minuten geschafft, 2 unabhängige Installationen zu machen!

    Eine erholsame Blockrunde statt viele nervige Blogrunden würde ich auch empfehlen, nutze das tolle Wetter!

    Dann A wieder reparieren, dann einen neuen Klonversuch mit den vielen Tipps von hier

    Alles Gute!

Ansicht von 6 Antworten - 16 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Das Thema „Backup/Migration von einer Domain auf eine andere“ ist für neue Antworten geschlossen.