Support » Allgemeine Fragen » Backup nicht möglich

  • Liebe Community,

    ich habe einen 1&1 Vertrag und habe meine Homepage auf einen anderen Vertrag umgezogen. Das geht nur, wenn man die Seite sichert. (Dann sie wird auf dem alten Vertrag vernichtet) und neu in den neuen Vertrag hochläd.
    Jetzt muss ich allerdings den gesamten Datenhaufen (Datei) ja irgendwie wieder in die neue WordPressseite reinbekommen. 1&1 konnte mir da nicht helfen. Ich habe jetzt einfach nur die Sicherungskopie und bekomme sie nicht in die neu von 1&1 angelegte WordPressseite hinein. Was kann ich tun. Es muss doch möglich sein einen kompletten Ordner, der ja auf meinem Desktop liegt wieder irgendwie ins Internet zu bekommen.
    Gruß

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Um eine WordPress-Website zu übertragen, musst du zuerst alle WordPress-Dateien und die MySQL-Datenbank sichern. In der Datenbank liegen deine Inhalte von Seiten und Beiträgen und die Einstellungen – ohne Datenbank kannst du die Website also nicht wiederherstellen.

    Die Übertragung kannst du entweder manuell oder mit einem Plugin machen.

    Für einen manuellen Übertrag lädst du die Dateien mit einem FTP-Programm (z.B. das kostenlose FileZilla) auf deinen Computer herunter und von dort auf den neuen Server hoch. Im Kundenmenü von 1&1 kannst du mit dem Datenbank-Verwaltungsprogramm phpMyAdmin die bestehende Datenbank exportieren und dann für den neuen Server wieder importieren. Mehr ist eigentlich nicht nötig, da die Domain sich nicht ändert.

    Komfortabler ist der Übertrag mit einem Plugin. Zum Duplizieren von WordPress-Websites hat sich Duplicator bewährt. Das Plugin bietet dir einen neuen Menüeintrag, unter dem du ein Archiv deiner bestehenden Website erstellen kannst. Das Archiv beinhaltet sowohl die Dateien, als auch die Datenbank. Die fertige Archiv-Datei lädst du dann zusammen mit einem Installer auf deinen Computer herunter, per FTP-Programm lädst du beide Dateien auf den neuen Server hoch und rufst dann im Browser die Adresse https://example.com/installer.php (natürlich mit deiner Domain) auf. Das Programm führt dich dann schrittweise durch die Installation und stellt WordPress, deine Themes und Plugins und die Datenbank mit deinen Inhalten wieder her. Vorteil ist, dass du WordPress auf dem neuen Server nicht erneut installieren musst.

    Ein anderer Weg ist, eines der vielen Backup-Plugins zu nutzen. Ich verwende gerne UUpdraftPlus WP Backup, weil ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Mit dem Plugin erstellst du ein Backup aller Themes, Plugins, Datenbank etc., installierst dann auf dem neuen Server erst WordPress, installierst dort auch Updraftplus Backup, lädst die Backups über die Webseite hoch und stellst sie wieder her. Hier brauchst du kein FTP-Programm, musst aber WordPress erst installieren (für einen geübten Anwender eine 5-Minuten-Aufgabe).

    Schau mal, welcher Weg dir am meisten liegt. Ich glaube, Duplicator ist gerade für Einsteiger am einfachsten.

    Thread-Starter lettenmayer

    (@lettenmayer)

    Erst einmal vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
    Ich habe sowohl Daten hochgeladen über Filezilla und auch die SQL-Datenbank und trotzdem meint 1&1, dass es jetzt leider trotzdem nicht klappt und ich lieber hätte dieses Plugin verwenden sollen, obwohl sie es mir vorher anders gesagt haben. Was kann ich nun tun? Ich habe doch sowohl die Webdaten, also auch die SQL-Datenbank bei mir auf dem Desktop und trotzdem kriege ich diese Homepage nie wieder online? Wie kann das sein?

    Thread-Starter lettenmayer

    (@lettenmayer)

    Sehr geehrter Herr Bego Mario Garde,
    können Sie mir das auf Rechnungsbasis reparieren im 1&1 System?
    Sie können mich unter [entfernt] dafür erreichen oder mir hier antworten, wo ich Sie erreichen kann. Es ist nämlich wirklich ein schlimmes Problem, dass diese Website trotz aller gesicherter Dateien einfach nicht mehr online zu kriegen ist. Mein Kunde ist schon sauer.
    Viele Grüße

    Moderationshinweis: Bitte keine Jobangebote und/oder Mail-Adressen posten. 1. sind Jobangebote laut Forenregeln hier nicht erlaubt und 2. werden aus Spamschutzgründen Mail-Adressen entfernt.
    Für eine Kontaktaufnahme kann man dem Profillink folgen und dann dort ggf. eine Kontaktinfo/Website finden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Jahren, 4 Monaten von Torsten Landsiedel. Grund: Moderationshinweis

    Denkst du auch daran, dass die wp-config.php, die du runtergeladen hast, auch inhaltlich angepasst werden muss?

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Backup nicht möglich“ ist für neue Antworten geschlossen.