Support » Allgemeine Fragen » Bestehende WordPress Dateien u. SQL in XAMPP bearbeiten

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wenn du

    • einen lokalen Webserver XAMPP installiert hast
    • eine Datenbank angelegt hast
    • vom entfernten Webserver die WordPress-Dateien kopiert und auf den lokalen Server übertragen hast
    • die Datenbank vom entfernten Server exportiert hast
    • diese Daten in die lokale Datenbank importiert hast

    dann musst du anschließend noch

    • in der wp-config.php die Zugangsdaten zur Datenbank eintragen
    • die Einträge in der Datenbank anpassen, z.B. mit diesem Datenbank-Script.

    Und wenn dir das alles

    • zu mühsam,
    • zu kompliziert oder
    • zu aufwändig

    ist, dann könntest du alternativ auch das Plugin Duplicator verwenden. Das macht die o.g. Schritte fast von selbst.

    LOL
    Warum einfach wenns auch kompliziert geht! -,-

    Werd ich ausprobieren…

    Big Hug!

    Da kann ich aber doch nur Transferieren…?
    Ich will doch aber nur eine Kopie die offline bearbeiten und („live“) ansehen kann?! Oder steh ich noch aufm Schlauch und jetzt kommt erst XAMPP ins Spiel?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Sorry, aber ich verstehe deine Frage nicht.

    Duplicator archiviert eine komplette WordPress-Installation (also sowohl die Dateien auf dem Server als auch die Daten in der Datenbank) und stellt eine Installationsroutine zur Verfügung, mit der du dieses Archiv auf einem beliebigen anderen Webserver (auch lokal) installieren kannst. Dabei werden die verwendeten URLs an die Adresse des neuen Servers angepasst. Kurz: Du erhältst ein angepasstes Duplikat der ursprünglichen Website – daher der Name.

    Sobald du auf diese Weise deine Website dupliziert hast, kannst du alles mögliche ausprobieren. Was wäre wenn … ich dieses oder jenes Plugin installiere, Änderungen am Theme vornehme, Einstellungen in WordPress verändere, etc. Bist du dann mit dem Ergebnis zufrieden, kannst du diese überarbeitete Website wiederum duplizieren, nur eben auf dem Webserver für deine öffentlich zugängliche Domain.

    Eine andere Vorgehensweise wäre, lokal WordPress zu installieren und ein Plugin (z.B. WooCommerce für deine angestrebte Shop-Lösung) auszuprobieren. Bist du damit zufrieden, installierst du das selbe Plugin auf dem öffentlich zugänglichen Webserver und richtest es nochmals ein. Gerade diesen Aufwand scheuen aber manche Entwickler und duplizieren lieber eine einmalig eingerichtete Website.

    …stellt eine Installationsroutine zur Verfügung, mit der du dieses Archiv auf einem beliebigen anderen Webserver (auch lokal) installieren kannst…

    wie kann ich die installieren?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hast du dir das Plugin wenigstens mal angesehen?
    Der Plugin-Entwickler hat sogar ein Video gedreht, wo das erklärt wird.

    Wie oben erwähnt, habe ich alle Schritte bis Minute 2:05 oder so gemacht. Nur ab da (nach Download der Installer- und Archiv-Datei), weiß ich nicht mehr weiter…
    Wie komme ich auf die Seite (die ist ein Beispiel, weiß ich), die er im Vid aufruft?

    Muss ich vorab noch etwas in den Einstellungen machen?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wenn du Duplicator installierst und in das Menü im Backend gehst, erhältst du einen Hinweis, dass noch kein Archiv existiert:

    Keine Archive gefunden.
    Klicke zum Erstellen eines neuen Archivs auf die Registerkarte ‚Neu erzeugen‘.

    Nach Klick auf die Registerkarte und „weiter“ wird dein Webserver überprüft und anschließend mit „Erstellen“ ein Archiv erzeugt. Abschließend bekommst du zwei Schaltflächen angezeigt, mit denen du das gerade erstellte Archiv (rechte Schaltfläche) und ein Installationsscript, den Installer (linke Schaltfläche), herunterladen kannst.

    Beide Dateien lädst du auf deinen Webserver hoch (bzw. kopierst sie in das Web-Verzeichnis htdocs bei XAMPP). Anschließend rufst du deine Domain gefolgt von dem Namen des Installer-Scripts (also http://heinzelmann.de/installer.php bzw. bei lokalem Webserver http://localhost/installer.php) auf.

    Du wirst nun aufgefordert, den neuen Domainnamen und die Zugangsdaten zur Datenbank des Ziel-Servers anzugeben. Die Verbindung wird getestet, die Daten angepasst in die Datenbank importiert und die Dateien extrahiert. Abschließend wirst du aufgefordert, die Hilfsdateien von Duplicator (installer.php und Archiv) zu löschen, damit keiner Unfug anstellen kann.

    Supi!

    Du wirst nun aufgefordert, den neuen Domainnamen und die Zugangsdaten zur Datenbank des Ziel-Servers anzugeben.

    Die finde ich wo? Sry, aber ich steh total auf dem Schlauch!
    hier: http://localhost:8888/MAMP/ ?

    Ja bin mittlerweile auf MAMP umgestiegen….

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Probier’s doch einfach mal aus.

    Was muss ich hier auswählen?

    Create New Database
    Connect and Remove All Data

    Hab ich, kommt aber FAIL.
    Was soll ich unter Name eingeben?

    So habs jetzt, hat geklappt! Danke

    Kannst du mir nur noch kurz erklären, was hiermit gemeint ist (mein business englisch is nich dolle)

    WARNING

    The database „niconardo_shop“ has „92“ tables. The Duplicator only works with an EMPTY database. Enable the action „Connect and Remove All Data“ radio button to remove all tables and or create a new database. Some hosting providers do not allow table removal from scripts. In this case you will need to login to your hosting providers control panel and remove the tables manually. Please contact your hosting provider for further details. Always backup all your data before proceeding!

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das ist eine Warnung, dass du dabei bist, eine vorhandene Datenbank zu überschreiben (z.B. weil du Duplicator ein zweites Mal aufrufst). Alternativ kannst du Duplicator anweisen, die vorhandenen Datenbanktabellen zu löschen und dann erneut zu importieren (was aus Sicherheitsgründen nicht jeder Web Host gestattet).

    Alles klar. Danke für deine Geduld! 🙂

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Das Thema „Bestehende WordPress Dateien u. SQL in XAMPP bearbeiten“ ist für neue Antworten geschlossen.