Support » WooCommerce » Betrug

  • masterofdesaster69

    (@masterofdesaster69)


    Moin,
    wir hatten heute den Fall, dass eine Fake-Bestellung unseren Lagerbestand leergeräumt hat.

    Hat jemand Erfahrung mit bots/skripts, die sowas durchführen?
    Was kann der Sinn dahinter sein?
    Hab jetzt ein fraud plugin mit ip-Filter und email-blacklist installiert und über ein anderes plugin die maximale Anzahl der Artikel im Warenkorb auf 30 gesetzt.
    Sollte jetzt schwerer möglich sein. hat uns trotzdem erschreckt.

    Noch andere Tipps, was man machen kann?

    Hier Daten zu Fake-Kauf:
    E-Mail-Adresse:
    [Fake-E-Mail-Adresse gelöscht]
    Kunden IP: [IP-Adresse gelöscht]
    Name: ErSieEs HierDaDort
    Bestellsumme: 7.133,30€

    Gesunde Grüße
    René


    Moderationshinweis: Wir können nicht beurteilen, ob hier tatsächlich ein Betrug oder eine Betrugsabsicht vorliegt. Das ist auch nicht Aufgabe unseres Forums. Die angegebene E-Mail-Adresse (wahrscheinlich ohnehin ein Fake?) habe ich deshalb gelöscht.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von masterofdesaster69. Grund: Ergänzung
    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr von Bego Mario Garde. Grund: E-Mail-Adresse gelöscht

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ob da jemand zuhause sitzt und Langeweile hat, einen gezielten Angriff auf den Webshop ausführen wollte oder ein Bot einen automatisierten Angriff durchgeführt hat, können wir als Außenstehende nicht beurteilen.

    Da du bereits Abwehrmaßnahmen getroffen hast, können wir dir mit Anwendungs-Support kaum weiterhelfen.

    Für Anzeigen eines Betrugs oder Betrugsversuchs sind wir die falsche Anlaufstelle. Bitte wende dich im Schadensfall an die zuständigen Behörden.

    Thread geschlossen.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Das Thema „Betrug“ ist für neue Antworten geschlossen.