Support » Allgemeine Fragen » Bilder und Menüs werden nicht angezeigt

  • Gelöst Klajo

    (@klajo)


    Wenn ich Bilder hochlade haben diese keine Thumbnails. Außerdem werden die Bilder nicht richtig zu Beiträgen hinzugefügt, sondern nur ein weißer viereckiger Kasten. Wenn ich mir dann den Entwurf des Beitrags angucke, ist anstelle des Bildes nur der Bildtitel (Alternativtext)

    Ein anderes Problem ist, dass wenn ich Beiträge oder Seiten zu einem eigenen Menü hinzufüge, nur ein Eintrag mit dem Namen „(Entwurf)“ hinzugefügt wird, der nicht aufgerufen werden kann.
    Wenn ich aber die Seite als individuellen Link händisch erstelle, geht alles.

    Ich habe (inzwischen) die neuste PHP-Version (PHP Version 5.6.25) und MySQL Version (5.6.33)
    Außerdem treten beide Fehler auch auf, wenn ich alle Plugins und Themes deaktiviere.

    Ich bin inzwischen echt verzweifelt, vor allem mit dem ersten Problem, da ich ohne Bilder keine Beiträge veröffentlichen möchte.

Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Um deine Frage umfassend beurteilen zu können, benötigen wir weitere Informationen zu deiner Website.

    Mit den vorliegenden Informationen alleine würde ich aber davon ausgehen, dass WordPress zu wenig Arbeitsspeicher zugeteilt wird. Prüfen kannst du das mit diesem Tool:
    Memory-Test (Entpacken, ins WordPress-Verzeichnis hochladen, im Browser http://deinedomain.de/memory-test.php aufrufen. Doe Fehlermeldung zeigt, ab welchem Speicherverbrauch der Arbeitsspeicher aufgebraucht ist.)

    Manchmal kann der Arbeitsspeicher über das Kundenmenü des Webhoster erhöht werden, manchmal braucht es einen Eintrag in einer eigenen php.ini oder auch in der wp-config.php. Aber zunächst wäre die Ausgabe des Skripts interessant.

    Thread-Ersteller Klajo

    (@klajo)

    Ich hab 128Mb an Speicher (http://klaos.de/memory-test.php)
    Mein Hoster ist die Internetagentur Was, meine Seite http://klaos.de/
    Ansonsten:
    Aktuelles Theme: Anarcho Notepad (Version 2.29), geht aber auch nicht mit Standard-Themes
    Plugins kann ich alle deaktivieren, das ändert nichts.
    Ich habe zwar Wordfence als Chache-Plugin installiert, das ändert aber nichts, wenn ich den Cache wieder deaktivier.

    Welche Abmessungen (in Pixeln, nicht Dateivolumen) hat denn das Bild, dass du hochladen möchtest? Klappt der Upload mit diesem Bild?

    WordPress-Logo

    Nachdem du Begos Fragen beantwortet hast, hier mal noch ein paar weitere Überlegungen:

    (1)
    Passiert das nicht nur mit einem einzigen Grafikformat, sondern mit den verschiedensten? Teste zumindest mal mit JPGs *und* PNGs.

    (2)
    – enthalten die Dateinamen Großbuchstaben/Sonderzeichen/Umlaute etc.?
    – Größe in px (hohe px-Werte?)
    – Größe in Bytes (wie groß sind die größten?)

    (3)
    Überprüfe mal mit dem File-Manager des Webhosters oder mit einem FTP-Client wie FileZilla, welche Dateiberechtigungen (File Permissions) für den upload-Ordner und die Dateien bestehen. Grundregel: Ordner 755, Dateien 644.

    (4)
    Gibt es in deiner htaccess-Datei eine Regel zum Schutz vor Hotlinking vom Bildern?
    (such mal darin nach „gif“, „jpg“, „png“, also Direktiven im Zusammenhang mit Grafikformaten und poste den Code hier gegebenenfalls)

    (5)
    Überprüfe auch ansonsten mal den Inhalt der htaccess, weil WordFence da auch Sachen reinschreiben kann, die evtl. Aufschluss geben könnten.

    (6)
    Überprüfe noch mal genau die Einstellungen, die du in WordFence und dann auch speziell für das Caching vorgenommen hast. Irgendeine, die für das momentane Dilemma in Frage käme?

    (7)
    Hast du den WordFence-Cache mal gelöscht?

    (8)
    Wenn das alles nichts bringt, würde ich WordFence mal nicht nur deaktivieren, sondern löschen. Bei manchen Caching-Plugins reicht ein simples Deaktivieren nicht.

    (9)
    Du scheinst Jetpack einzusetzen, das ist natürlich auch ein potenzieller Kandidat, u.a. mit Photon. Ist Photon aktiviert? Ich würde testweise mal eines der Bilder, die momentan nicht erscheinen, *umbenennen*, und zwar mit einem ganz einfachen, kurzen Namen, wie etwas test-01.jpg o.Ä. Dann können nicht mehr etwaig existierende Cache-Varianten geholt werden. Wird das dann angezeigt?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 11 Monaten von Flower33. Grund: fehlendes Wort
    Thread-Ersteller Klajo

    (@klajo)

    @pixolin
    Die Abmessung sind beispielsweise 960 x 544
    Der Upload deines Bildes klappt zwar, es wird aber genau so wenig wie die anderen Bilder in einem Beitrag angezeigt, auch keine Thumbnails werden angezeigt. (Also gleiches Problem)

    @flower33
    (1) Weder JPG noch PNG gehen
    (2)
    -keine Sonderzeichen/Umlaute
    -zwischen 960 x 544 und 1920 x 2560, geht beides nicht
    -zwischen 385KB und 2,2MB, geht beides nicht
    (3) Die Berechtigung sind genau wie du sagst – 755 für den Upload-Ordner und 644 für die Dateien
    (4) – (8) Ich hab jetzt Wordfence vollständig deaktiviert, deinstalliert und gelöscht, es funktioniert immer noch nicht.
    Der Inhalt der .htaccess:

    # BEGIN WordPress
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ – [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>

    # END WordPress

    (9) Ich hab erst Photon, jetzt wieder alle Plugins (Also auch Jetpack) deaktiviert, das Problem bleibt.
    Auch das umbenennen in test-01.jpg bringt nichts.

    Danke für eure Hilfe!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 11 Monaten von Klajo.

    Installiere und aktiviere doch bitte mal dieses Plugin: Query Monitor

    Danach versuchst du, wieder ein Bild hochzuladen. Interessant wäre der zweite Wert, der in der Admin-Leiste angezeigt wird (Peak memory usage).

    Ich vermute nach wie vor, dass der Hauptspeicher nicht ausreicht, um die Bilder zu bearbeiten.

    Auch ein Problem mit Nutzerrechten wäre möglich. Um das zu testen, müsstest du vorübergehend dem Verzeichnis wp-content/uploads rekursiv das Benutzerrecht 777 einräumen und testen, ob sich damit etwas ändert. (Grundsätzlich sollten die Benutzerrechte bei 755 für Verzeichnisse und 644 für Dateien stehen, aber wir versuchen hier die Fehlerquelle einzugrenzen.)

    Thread-Ersteller Klajo

    (@klajo)

    Peak memory usage ist bei 8.937 kB, dass sollte also dicke ausreichen.
    Allerdings bekomme ich die Fehlermeldung:
    Table ‚klaosde_1.wp_postmeta‘ doesn’t exist
    bei der Query:
    SELECT post_id, meta_key, meta_value
    FROM wp_postmeta
    WHERE post_id IN (84,85,86,87,88,89,90,91,113,114,116)
    ORDER BY meta_id ASC

    Das könnte doch ein Hinweis sein, oder?

    Thread-Ersteller Klajo

    (@klajo)

    Ok, das wars.
    Ich hatte mal die Tabelle gelöscht, weil ich dachte, die wäre vom Plugin „Next-GEN Gallery“ (Das hatte entsprechende Einträge in der Tabelle), aber zum Glück vorher ein Backup davon gemacht.
    Jetzt, wo ich dieses wiederhergestellt habe, geht alles, also auch die Menüs!
    Herzlichen Dank für eure Hilfe!
    Viele Grüße

    Wow. 🎉

    Toll, dass du jetzt so schnell eine Lösung gefunden hast und das Problem beheben könntest. Darauf, dass du eine Datenbanktabellen gelöscht hast, wäre ich auch nicht ohne weiteres gekommen.

    Vielen Dank für deine Rückmeldung.

    Thread-Ersteller Klajo

    (@klajo)

    Ja, das war wohl nicht das schlauste, die zu löschen.
    Ich wollte halt NextGEN Gallery vollständig löschen, und habe deshalb alle Tabellen, bei den ich dachte, dass sie dazugehören gelöscht.
    Die Tabelle hatte (oder hat jetzt wieder) 6 Einträge, in denen NextGEN Gallery drinn vorkommt, daher habe ich vermutet, dass NextGEN Gallery diese erstellt hätte.

    Schön, dass alles wieder läuft!
    Damit hat sich die Liste der vielen Möglichkeiten, warum keine Bilder angezeigt werden, um eine weitere und für uns Außenstehende nur schwer zu erahnende verlängert. 🙂

    Nur der Vollständigkeit halber:

    Ich habe (inzwischen) die neuste PHP-Version (PHP Version 5.6.25)

    PHP ist mittlerweile schon bei Version 7, die ein gutes Stück schneller läuft als ihre Vorgänger. Vor dem produktiven Einsatz sollte man noch sicherstellen, dass alle für die eigene Installation wichtigen Plugins problemlos damit laufen.

    @klajo
    Ganz vergessen zu fragen:
    Hat sich denn auch das zweite Problem mit den Menüs dadurch gelöst?
    Im Gegensatz zum Bilderproblem liegt dabei der Zusammenhang mit der gelöschten NextGen-Gallery-Tabelle ja nicht sofort auf der Hand, zumindest nicht auf meiner… 🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 11 Monaten von Flower33.
    Thread-Ersteller Klajo

    (@klajo)

    Ja, die Menüs gehen auch wieder 🙂
    Ich weiß, dass es PHP 7 gibt, habe nur dazu im Zusammenhang mit Plugins von Problemen gehört. Ich werde mich mal erkundigen, ob da auch meine Plugins von betroffen wird.
    Auch noch mal vielen Dank für deine Nachfragen!

    Sehr schön, dann ist ja alles wieder klar, danke für die Rückmeldung!

Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Das Thema „Bilder und Menüs werden nicht angezeigt“ ist für neue Antworten geschlossen.