Support » Allgemeine Fragen » Bilder verkaufen

  • Hi all,
    ich möchte gerne in meine website einen onlineshop einbauen.
    Weil es nur wenige Bilder werden, die über diesen Shop verkauft werden brauche ich nicht so ein großes Ding wie wocommerz.
    In den Foren wird folgendes empfohlen: „Easy Digital Downloads“.
    Leider habe ich extrem Probleme damit dieses Plugin einzubinden.
    Meine Frage nun: Geht das mti meiner website überhaupt, odoer kann mir jemand Tipps geben. Auch Erfahrungen mit anderen Plugins wären mir sehr hilfreich.
    Die Website in der das eingebunden werden soll ist folgende:
    http://www.engel.photos/checkout/

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • NextGen Gallery Pro hat auch eine eCommerce-Funktion.
    http://www.nextgen-gallery.com/nextgen-pro/

    Aber bei EDD sowie NGG musst du dich selbst um die deutsche Rechtssicherheit kümmern, da diese Plugins nicht für den deutschen Markt gebaut wurden.

    Gruß, Torsten

    hi Torsten,
    danke für die Info.
    Soll das heißen, dass wenn ich nur Bilder freigeben will, ich tatsächlich ein derart großes Werkzeug brauche?
    Ich möchte nur die Fotos, die während einer Veranstaltung gemacht werden von den wenigen Interessenten downloaden lassen, die bestellen.
    Gegen Entgeld versteht sich.
    Da muss es doch eine smartere Lösung geben.
    Oder würdest du in meinem Fall wirklich WooCommerce einsetzen?

    Hallo,

    ich fotografiere seit einigen Jahren für die Bildagentur (BA)
    ‚panthermedia‘ in München. Von der der BA angenommene Fotos werden von dieser am Markt angeboten. Man bekommt 50 % der Verkaufserlöse.
    Darüber hinaus gibt es eine Fotocommunity, in der die Unser Deine Fotos bewerten können.

    [Auf Wunsch des Users Link entfernt]

    Gruß

    Helmut

    Moderator espiat

    (@espiat)

    Hallo engelwerner,

    es kommt nicht auf die Menge der Produkte in deinem Shop an, sondern um den Fakt, dass du etwas verkaufen möchtest.

    Hierbei musst du alle rechtlichen Vorgaben, wie ein gro?er Onlineshop, beachten und umsetzen.

    Torsten meint lediglich, dass die von die gewählten Werkzeuge nicht der dt. Rechtssicherheit entsprechen. Diese müssten dann angepasst werden.

    An deiner Stelle würde ich die dt. Woocommerce Lösung nehmen und vorher zusätzlich einen Rechtsanwalt für Onlinerecht zu Rate ziehen.

    Ohne Rechtsanwalt würde ich an deiner Stelle dies nicht machen. Dieser hilft dir dann auch beim Erstellen von AGB’s etc.

    Mfg Marcus.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Bilder verkaufen“ ist für neue Antworten geschlossen.