Support » Allgemeine Fragen » Bilder werden nicht angezeigt

  • Gelöst stefanboehm

    (@stefanboehm)


    Hallo,

    leider werden meine Bilder nicht angezeigt, die ich hochlade. Weder im Reiter „Medien“, noch in der Seite selbst.

    Ich habe beim Hosting darum gebeten, ImageMagick zu aktivieren, das ist angeblich passiert.

    Die Seite liegt mit shared-hosting am Server. Kann dies ein Problem sein?
    Habt Ihr andere Ideen?

    Am Theme liegt es nicht, da habe ich schon unterschiedliche ausprobiert.

    LG und vielen Dank für die Hilfe!

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hallo @stefanboehm und willkommen im Forum,

    häufig liegt es daran, dass der zugewiesene Arbeitsspeicher (memory_limit) zu klein und/oder der Bedarf an Funktionalität in Themes und Plugins zu hoch ist. Die Bilder werden beim Upload pixelweise eingelesen, um sie dann in verschiedenen Größen auf dem Webserver abzulegen. Reicht der Arbeitsspeicher nicht aus, bricht der Upload ab. Ob das allerdings bei deiner Website zutrifft können wir nur mit einigen zusätzlichen Angaben überprüfen.

    Installier doch bitte mal das Plugin Health Check, lies dir die Informationen in unserem Beitrag Health Check durch und füge dann die unter Debugging-Informationen gesammelten Infos hier in einer Antwort unverändert (mit den Akzentzeichen am Anfang und Ende) ein. Dann können wir weiterschauen.

    
    				### WordPress ###
    
    Version: 4.9.7
    Sprache: de_DE
    Permalink-Struktur: /%year%/%monthnum%/%day%/%postname%/
    Verwendet diese Website HTTPS?: Nein
    Kann sich jeder auf dieser Website registrieren?: Nein
    Standard-Kommentarstatus: open
    Ist dies ein Netzwerk?: Nein
    Benutzeranzahl: 1
    Kommunikation mit WordPress.org: WordPress.org ist erreichbar
    Erzeuge Loopback Requests: Der Loopback Request für deine Website wurde erfolgreich abgeschlossen.
    
    ### Größe der Installation ###
    
    Uploads-Verzeichnis: 5,21 MB
    Theme-Verzeichnis: 46,91 MB
    Plugin-Verzeichnis: 50,47 MB
    Datenbank-Größe: 2,08 MB
    Gesamtes WordPress-Verzeichnis: 128,62 MB
    Gesamtgröße der Installation: 130,70 MB
    
    ### Aktives Theme ###
    
    Name: Twenty Seventeen
    Version: 1.6
    Autor: dem WordPress-Team
    Website des Autors: https://de.wordpress.org/
    Parent Theme: Kein Child Theme
    Unterstützte Theme-Funktionalität: automatic-feed-links, title-tag, post-thumbnails, menus, html5, post-formats, custom-logo, customize-selective-refresh-widgets, editor-style, starter-content, custom-header, widgets
    
    ### Andere Themes (4) ###
    
    Twenty Fifteen (twentyfifteen): Version 2.0 von dem WordPress-Team
    Twenty Sixteen (twentysixteen): Version 1.5 von dem WordPress-Team
    Uncode Child (uncode-child): Version 1.0.0 von Undsgn™
    Uncode (uncode): Version 1.9.1 von Undsgn
    
    ### Must Use Plugins (1) ###
    
    Health Check Troubleshooting Mode: Version 1.5.0
    
    ### Aktive Plugins (1) ###
    
    Health Check & Troubleshooting: Version 1.2.1 von The WordPress.org community
    
    ### Inaktive Plugins (10) ###
    
    Akismet Anti-Spam: Version 4.0.8 von Automattic
    Category Order and Taxonomy Terms Order: Version 1.5.4 von Nsp-Code
    Contact Form 7: Version 5.0.3 von Takayuki Miyoshi
    LayerSlider WP: Version 6.7.6 von Kreatura Media
    Related Posts for WordPress: Version 2.0.3 von Never5
    Slider Revolution: Version 5.4.8 von ThemePunch
    Uncode Core: Version 1.7.1 von Undsgn
    Uncode Page Builder (Visual Composer): Version 5.5.2 von Michael M - WPBakery.com
    Uncode Privacy: Version 1.0.0 von Undsgn
    Visual Composer Clipboard: Version 4.1.1 von bitorbit
    
    ### Medienhandling ###
    
    Aktiver Editor: WP_Image_Editor_GD
    Imagick Modul Version: Imagick not available
    ImageMagick-Version: Imagick not available
    GD-Version: bundled (2.1.0 compatible)
    Ghostscript-Version: 9.15
    
    ### Server ###
    
    Server-Architektur: Linux 4.4.45-grsec-x86_64 x86_64
    PHP-Version: 7.1.10 
    PHP SAPI: cgi-fcgi
    PHP max input variables: 3000
    PHP time limit: 180
    PHP memory limit: 256M
    Max input time: -1
    Maximale Dateigröße Upload: 64M
    PHP post max size: 33M
    cURL-Version: 7.55.1 OpenSSL/1.0.2l
    SUHOSIN installiert: Nein
    Ist die Imagick-Library verfügbar: Nein
    htaccess Regeln: Deine htaccess-Datei enthält nur WordPress-Funktionen
    
    ### Datenbank ###
    
    Erweiterung: mysqli
    Server-Version: 5.6.19-67.0-log
    Client-Version: mysqlnd 5.0.12-dev - 20150407 - $Id: b396954eeb2d1d9ed7902b8bae237b287f21ad9e $
    Datenbankpräfix: wp_av
    
    ### WordPress-Konstanten ###
    
    ABSPATH: /kunden/kundenzugriff.de/kunden/10449/newsite.artvocatum.de/
    WP_HOME: Nicht definiert
    WP_SITEURL: Nicht definiert
    WP_DEBUG: Deaktiviert
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 256M
    WP_DEBUG_DISPLAY: Aktiviert
    WP_DEBUG_LOG: Deaktiviert
    SCRIPT_DEBUG: Deaktiviert
    WP_CACHE: Deaktiviert
    CONCATENATE_SCRIPTS: Nicht definiert
    COMPRESS_SCRIPTS: Nicht definiert
    COMPRESS_CSS: Nicht definiert
    WP_LOCAL_DEV: Nicht definiert
    
    ### Dateisystem-Rechte ###
    
    Das Haupt-WordPress-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Verzeichnis wp-content: Schreibbar
    Das Uploads-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Plugin-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Theme-Verzeichnis: Schreibbar
    Das Must-Use-Plugin-Verzeichnis : Schreibbar
    
    

    Hallo Bego,

    vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort! Ich hab dir die Infos oben eingefügt!

    LG!

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Imagick ist scheinbar doch nicht installiert – oder der Server wurde nicht neu gestartet.

    Schau doch mal, ob du Bilder hochladen kannst, wenn du im Health Check Plugin den Problembehandlungsmodus startest. (Den kannst du über die Admin-Leiste später wieder ausschalten.) Verwende erst einmal jpg-Bilder mit einer kleinen Auflösung.

    Hab ich gerade versucht. Wenn ich den Modus an habe, tut sich da gar nichts. Wenn ich den Modus deaktiviere, sehe ich dass Bilder hochgeladen wurden.

    Allerdings sind die Bilder wieder nicht sichtbar.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hast du mal geschaut, ob sie auf den Server hochgeladen wurden?

    Wie sieht es im Quelltext der Webseite aus? Werden die Bilder im Seiten-Inspektor angezeigt? (Rechtsklick auf Platz, wo das Bild sein sollte > Elememt untersuchen, Tab Inspector, nach <img suchen) – Sorry, das war Blödsinn. Wenn du keine Bilder hochladen kannst, hast du auch nichts in Beiträge/Seiten eingefügt …

    Stimmen die Benutzerrechte des Verzeichnisses wp-content/uploads?
    Sollten dem gleichen Dateiinhaber zugewiesen sein, wie z.B. wp-content/plugins. Dateirechte sollten für Verzeichnisse (und Unterverzeichnisse) auf 755 gesetzt sein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 8 Monate von Bego Mario Garde. Grund: Blödsinn geschrieben, rechtzeitig gemerkt …

    Gerade eben. Am Server sind die Uploads sichtbar und im Quelltext sehe ich auch eine korrekte Verlinkung, soweit ich das beurteilen kann.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Bisher sehe ich nur einen „Hallo Welt“-Beitrag …

    Kannst du mal ein Beispiel nennen? Neue Seite erstellen, Bild hochladen (selbst wenn’s nicht klappt), Link zur Seite hier teilen …

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wenn ich die Bild-Datei direkt aufrufe, bekomme ich einen „403 – Zugriff verweigert“. Da stimmen also entweder die Dateirechte nicht oder in der .htaccess ist der Zugriff gesperrt.

    Wie kann ich denn raus finden, was es davon ist bzw dieses Problem beheben?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du kannst dir mit einem FTP-Client, z.B. FileZilla, die Dateieigenschaften anschauen. Verzeichnisse müssen auf 755, Dateien auf 644 gesetzt werden. Prüfe auch mal, ob der Dateiinhaber bei wp-content/uploads mit wp-content/plugins identisch ist.

    Falls du da nichts findest, schau mal, ob du etwas in der .htaccess findest. Sonst sprech auch mal den Support bei DomainFactory an.

    Ich hoffe ich hab das jetzt richtig gemacht:
    Hab mit Rechtsklick im Uploadfolder „Dateiberechtigungen“ angeklickt und dann auch in einer Datei.

    Beim Ordner stand „710“ und beim Bild „640“.

    Dateiinhaber konnte ich nicht eruieren, mir ist aber aufgefallen, dass es bei den Besitzerberechtigungen einen Unterschied gibt. Da ist bei der Bilddatei das Häkchen „Ausführen“ deaktiviert.

    An DomainFactory komm ich leider schwer ran, weil das über einen Zwischen-Dienstleidter läuft.

    Das was du eingangs mit ImageMagick angesprochen hast, das kann es nicht sein? Also Server hochfahren zB?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Kannst du die Berechtigungen für Verzeichnisse und Dateien denn ändern?

    Vielleicht hilft dir auch dieser etwas ältere Beitrag weiter:

    https://wp-bistro.de/domainfactory-bilder-in-der-mediathek-werden-nicht-angezeigt/

    Das war es! Hab jetzt alle Berechtigungen geändert. Jetzt passt es.

    Vielen herzlichen Dank, hätte mir nicht gedacht dass das so einfach zu beheben ist.

    LG, Stefan

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Das Thema „Bilder werden nicht angezeigt“ ist für neue Antworten geschlossen.