Support » Allgemeine Fragen » Bilderspeicher und eigene Templates

  • Hi,

    ich bin in WP ein Rookie und habe zwei Fragen:

    1. wohin werden Bilder in WP gespeichert?
    2. Gibt es die Möglichkeit, eigene Templates zu erstellen, die dann von Redakteure etc. genutzt werden können?

    Grüße
    leKim

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Jahre, 10 Monate von leKim.
Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Nehmen wir an, du hast eine Bilddatei strand.jpg und lädst sie über das WordPress-Menü Medien > Datei hinzufügen hoch. Je nachdem, was du unter Einstellungen > Medien vorher ausgewählt hast, wird die Bilddatei auf dem Webserver im Unterverzeichnis wp-content/uploads (bzw. einem eigenen Monats-Verzeichnis wp-content/uploads/2017/01/ im Original gespeichert. Anschließend erstellt WordPress von dieser Datei Kopien in unterschiedlichen Größen, die ebenfalls in diesem Verzeichnis landen – z.B. strand-150x150.jpg. Die Bildgrößen kannst du in Einstellungen > Medien vorher vorgeben. Außerdem können Themes eigene Vorgaben enthalten, damit sich Bilder perfekt ins Layout einpassen.

    Damit WordPress „weiß“, welche Bilder wo und in welchen Größen vorhanden sind, werden die Dateipfade und Meta-Informationen in der Datenbank abgelegt. Es reicht also nicht, die Bilder manuell in das Verzeichnis wp-content/uploads hochzuladen.

    Es macht wenig Sinn, Originalbilder mit 12 Magepixel und mehr auf dem Webserver vorrätig zu halten. Mit dem Plugin Imsanity kannst du eine Obergrenze festlegen und so Speicherplatz auf der Festplatte des Webservers sparen.

    Wenn du nachträglich Bildgrößen änderst, wirkt sich das auf bereits hochgeladene Bilder nicht aus. Hier hilft das Plugin Regenerate Thumbnails, mit der eine Skalierung erneut angestoßen werden kann.

    Zu deiner zweiten Frage:
    Du findest im Web viele Tutorials, wie du ein Child Theme erstellen kannst (z.B Child Theme erstellen). Dabei handelt es sich um einen „Ableger“ eines vorhandenen Themes, mit dem du eigene Änderungen hinzufügen und neue Templates ergänzen kannst. Der Vorteil ist, dass Änderungen nicht beim nächsten Update überschrieben werden.

    Hi,

    vielen Dank für diese Infos. Deine Antwort zu Frage 1. kann ich komplett nachvollziehen und habe ich verstanden. Bei der Antwort zu meiner zweiten Frage bin ich mir da nicht so sicher. Ich beschreibe mal, was ich machen will:

    Ich möchte WP für unserern Verein nutzen. Dazu werden wir als Thema COLORMAG von ThemeGrill nutzen. Zusätzlich zu den Möglichkeiten des Themes möchte ich allen Trainern die Möglichkeit geben, auf einer eigenen Mannschaftsseite, ihr Team vorzustellen bzw. teamspezifische Infos einzustellen. Diese Seite gibt es so aber nicht als Vorlage, weshalb ich diese erstellen möchte.
    Ich benötige eigentlich lediglich eine Seite, die ich als Admin so vorbereiten möchte, dass im Nachgang alle Trainer in ihrem Bereich nur noch die entsprechenden Felder auszufüllen brauchen (und damit ein einheitliches Layout gewährleistet ist). In der Seitenvorlage würde ich gerne natürlich verschiedene Optionen nutzen wie z.B. Auswahl aus einem PopUp-Menü . . .

    Ich hoffe, es wurde etwas klarer was ich vor habe.

    P.S. In WP kann man ja beim Erstellen einer neuen Seite meistens rechts ein bestimmtes Template auswählen, das die grundlage für die neue Seite bildet. Hier möchte ich dann das Template „Teamseite“ auswählen können.

    Grüße
    leKim

    Du kannst wie gesagt in einem Child Theme ein eigenes Template hinzufügen. Dieses Template wird dann im Kästchen Seiten-Attribute im Pulldown-Menü aufgeführt.

    Wenn du mehrere gleich (oder ähnlich) aussehende Seiten haben möchtest, kannst du auch ein Plugin nutzen, um eine einmal vorbereitete Seite (der du vielleicht auch schon das entsprechende Template zugewiesen hast) zu klonen. (z.B. https://de.wordpress.org/plugins/duplicate-post/)

    Eine (vermutlich zu weit gegriffene) Alternative ist, eine Multisite anzulegen, bei der Du Themes und Plugins vorgibst, aber für jeden Sportbereich eine eigene Website im Netzwerk hast.

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Wenn es um standardisierte Werte geht, dann wären vielleicht Custom Fields eine Variante, die an einen Custom Post Type „Teams“ geheftet werden. Dazu könnte man „Meta Box“ nutzen und das Child Theme Template selbst bauen. Alternativ gibt es auch Plugins, die ein UI dafür anbieten (Views/Types, etc.)

    Gruß, Torsten

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für eure Ideen und Tipps. Alles sehr interessant und hilfreich. Ich habe mir jetzt mal das mit der Meta Box angeschaut. Auch das sieht sehr interessant aus, mit den Extensions scheint das auch das Richtige zu sein. Zwar kosten die Exentsions ja eine Stange Geld, aber das wäre es mir wert. Allerdings habe ich dazu noch eine Frage:

    Die Beispiele, die dort gezeigt wurden, bezogen sich alle auf die Eingabe durch User im FrontEnd. Ich möchte ja eigentlich ein Template TEAM erstellen und dieses Template TEAM dann für alle Mannschaften zugrunde legen, so dass nur Redakteure (Trainer) diese TEAM-Seiten mit Inhalten befüllen können. Es sollen also keine Besucher Felder ausfüllen kkönnen, wie z.B. bei einem Kontaktformular. Wie kann ich das erreichen?

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Die Beispiele, die dort gezeigt wurden, bezogen sich alle auf die Eingabe durch User im FrontEnd.

    Ich meinte https://metabox.io/ und das findet im Backend statt, nicht im Frontend.

    Ob das deinen Vorstellungen von „Template“ gleichkommt, kann ich nicht einschätzen.

    Gruß, Torsten

    Hallo Torsten,

    danke für die Info.
    metabox.io ist genau das, was ich suche . . .

    Vielen Dank für die Hilfe.

    @torsten

    Hast du Erfahrung mit Metabox.io? Das Erstellen der Metaboxen klappt zwar ganz gut, allerdings kann ich diese Ergebnisse nicht im Frontend sehen. Dort sehe ich immer nur den Seitentitel, aber eben nicht die Inhalte der Custom Fields, die ich angelegt habe.
    Ein ChildTheme bauen?!?!?! Mich graust´s . . . habe überhaupt keine Ahnung vom Programmieren . . .

    Bin zwar auf dem Forum von Metabox unterwegs, aber ein deutscher Austausch ist mir irgendwie lieber . . .

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 10 Monate von leKim.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 10 Monate von leKim.
Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Das Thema „Bilderspeicher und eigene Templates“ ist für neue Antworten geschlossen.