Support » Allgemeine Fragen » Bilderupload 1920*1200 nicht möglich

  • Gelöst beos68

    (@beos68)


    Hallo,

    erst mal geht es nicht um die Größe in KB, sondern um die Auflösung.
    Mein Problem ist, dass ich Bilder in einer Auflösung von 1920*1200 oder größer nicht in Beiträge einfügen kann (Unabhängig von ihrer Größe in KB).
    Dies ist allerdings sehr Wichtig, da ich als Fotograf Bilder möglichst optimal darstellen muss. Ich kann auch keine Png/Gif/ICo Dateien hochladen bzw. ich bekomme keine Vorschaubilder mehr angezeigt und wenn ich diese benutzen möchte, geht das nicht.
    Das Theme das ich benutze funtioniert bei andern ohne diese Problem.

    Bin echt am verzweifeln.

    LG

    Adrian

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Adrian
    ich verstehe, dass dies zum Verzweifeln ist.
    Um einen Fehler zu finden sucht man oft auch dort wo man es am wenigsten vermutet:
    a)
    frage mal bei deinem Hoster nach:
    gibt es Beschränkungen in der Größe eines BIldes beim Upload=> sowohl kb wie in der px-Größe?
    wieso werden keine Vorschaubilder von pngs erzeugt..

    b)
    deaktiviere mal alle Plugins und probiere dann neu..

    c)
    schau via FTP nach, ob die Bilder im Ordner wp-content/uploads liegen..

    d)
    Dashboard => Einstellungen ==> Medien und hake dort aus „sortiere meine Uploads in Monats….“
    versuche es dann…

    und a-b kannst in willkürlicher Reihenfolge machen 🙂

    Mein Problem ist, dass ich Bilder in einer Auflösung von 1920*1200 oder größer nicht in Beiträge einfügen kann (Unabhängig von ihrer Größe in KB).

    Das ist leider etwas vage formuliert. Wieso kannst Du sie nicht einfügen? Erhältst Du eine Fehlermeldung? Klappt der Upload gar nicht? Oder werden die Bilder zwar hochgeladen, aber vom Theme nur in einer kleineren Größe ausgegeben? Werden die Bilder in wp-content/uploads in verschiedenen Größen abgelegt?

    Ich habe für einen Fotografen eine Website realisiert, bei der wir Bilder in 1920 x 1200px verwendet haben. Die Fotos müssen vorher unbedingt optimiert werden, damit die Seiten nicht zu lange laden. Machbar ist das aber.

    Das dürfte ein Speicherproblem sein.

    WordPress lädt die Bilder komplett in den Speicher (entpackt) um die Thumbnails über die Grafikbibliotheken des Servers zu erstellen. Dafür benötigt WordPress Arbeitsspeicher (RAM), der ist aber bei den Shared Hostern meist limitiert (Memory Limit).

    Daher würde ich versuchen das Limit zu erhöhen:
    http://faq.wpde.org/exhausted-php-memory/

    Führt das nicht zum Erfolg würde ich den Hoster kontaktieren und nachfragen ob und wenn ja wie eine Erhöhung des Memory Limit möglich ist.

    Gruß, Torsten

    Das dürfte ein Speicherproblem sein.

    Wieso? Das ist zwar eine naheliegende Vermutung, aber Adrian schreibt ausdrücklich, dass es nicht an der Dateigröße liegt.

    Mein Problem ist, dass ich Bilder in einer Auflösung von 1920*1200 oder größer nicht in Beiträge einfügen kann (Unabhängig von ihrer Größe in KB).

    Entscheidend ist hierbei nicht die Dateigröße, sondern die Pixelmaße. Die Grafikbibliotheken entpacken die komprimierten Dateien und die Speicherbelegung nimmt stark zu, je größer (in Pixelmaßen!) das Bild ist. Die Dateigröße ist dabei nicht relevant.

    Gruß, Torsten

    Ah, OK, interessanter Aspekt. Danke für die Information.

    Ich weiß leider nicht mehr wo ich das gelesen habe. Ich muss diese Quelle nochmal wiederfinden und daraus einen FAQ-Eintrag machen …

    Gruß, Torsten

    weil für das Hochladen eines Bildes nicht die kilobyte wichtig sind, sondern die „Bildpunkte“ und das ist 4x4byte pro Bildpunkt, das volle RGBA Format…

    1920 x1200 * 4*4 Byte (R,G,B,A je 4 Byte pro Bildpunkt) = 36864000 Bytes = 36,86…. MB
    => wenn ich mich nicht verrechnete

    d.h. es müssen mindestens 36,86 mb memory limit frei sein, damit das Bild überhaupt hochkommt,
    da ist aber noch nix für das Erzeugen der Thumbs dabei…

    d.h. ist man nicht bei einem verdammt guten Hoster oder nutzt man viele Plugins, die Ressorucen fressen, steht man an und zwar sofort.

    Edi

    (@psychosopher)

    In Sachen Auflösung ein „Klassiker“ ist dieser Beitrag:

    http://t3n.de/news/72-dpi-mythos-luege-518017/

    Nicht uniteressant zum Pixel-Problem finde ich auch den Wikipedia-Eintrag:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pixel

    @edi ich verstehe diese Artikel in bezug zur Frage nicht?

    Edi

    (@psychosopher)

    @monika Er ist als Ergänzung zu dem gedacht, was Du geschrieben hast (und Thorstens Bemerkung, er wisse nicht mehr wo er das gelesen habe). Der Thread beginnt ja mit „erst mal geht es nicht um die Größe in KB, sondern um die Auflösung.“

    Die „Auflösung“ gibt es eben bei Web-Projekten nicht, sondern es geht um die Anzahl „Punkte“ oder Pixel, die verschiedene Informationen enthalten können.

    Der Beitrag wird immer wieder zitiert (und an einigen Orten auch weiter ausgeführt).

    Dies ist allerdings sehr Wichtig, da ich als Fotograf Bilder möglichst optimal darstellen muss.

    Bei der Website eines Fotografen haben wir wider besseren Wissens trotzdem bewusst mit sehr hohen „Auflösungen“ gearbeitet. Bei guten Bildschirmen, wie sie eben Fotografen benützen, bestehen tatsächlich sichtbare Unterschiede zu „optimierten“ Bildern. Da muss dann anders optimiert werden.

    ok,
    für mich ist das noch gar kein Problem der sichtbaren Darstellung, sondern schlicht „Webpaket(Server etc etc)“ dass die dafür nötigen Anforderungen nicht erfüllt.

    Mit einem Trabi kann ich auch keinen 48tonner ziehen 🙂

    Edi

    (@psychosopher)

    Dem möchte ich auch gar nicht widersprechen.

    daran dachte ich gar nicht.

    Thread-Starter beos68

    (@beos68)

    Ihr seid spitze!!

    Torsten Landsiedel hat es als Erster erkannt. Es lag am RAM!!
    Vielen lieben Dank, dass ihr Euch all die Mühe gemacht habt.
    Ich hatte noch ein sehr altes Hostingpaket von 1 und 1, nach dem Upgrade ist alles prima.

    Nochmals Danke und lieben Gruß,

    Adrian

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Das Thema „Bilderupload 1920*1200 nicht möglich“ ist für neue Antworten geschlossen.