Support » Allgemeine Fragen » Bildkompremierung/verkleinerung ausschalten

  • Gelöst hagenmann

    (@hagenmann)


    Hallo,
    Ich möchte im Themes Appointment Blue neue Headerbilder einfügen.
    Da diese über den ganzem Bildschirm gehen müssen diese mindestens 4591 x 1331 groß sein.
    Von WordPress werden diese aber immer Komprimiert/Verkleinert.
    Im Internet finde ich den Hinweis die Komprimierung auszuschalten, indem man in der finctions.php den Code erweitert.
    add_filter(‚jpeg_quality‘, function($arg){return 100;}); add_filter( ‚wp_editor_set_quality‘, function($arg){return 100;} );
    Leider kann ich nicht mit den WordPress-Editor in die Datei schreiben und es kommt ein Hinweis das über FTP zu machen.
    Ich finde die Datei mit dem Inhalt nicht über FTP.

    Kann mir jemand helfen
    Grüße
    Hagenmann

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Da gibt es einige Punkte, die wir besprechen sollten. 🙂

    1. Ein Bild mit einer Auflösung von 4591 x 1331 Pixeln dürfte generell zu groß sein – zu groß vom Dateivolumen (die Datei sollte auch bei geringer Bandbreite in erträglicher Zeit übertragen werden) und für die allermeisten Bildschirme auch zu groß in der Darstellung. Selbst 4K-Bildschirme haben nur eine Auflösung von 4096 × 2160 Pixel.
    2. WordPress hat gerade deshalb in der neuen Version 5.3 ein neues Feature eingeführt, mit dem die Bilder auf ein sinnvolles Maß begrenzt werden, um nicht den Webserver unnötig vollzumüllen. Möchtest du ausdrücklich auf diese Feature verzichten, kannst du in einem Child Theme oder als Code Snippet (mit dem Plugin Code Snippets) folgendes hinzufügen:
      add_filter( 'big_image_size_threshold', '__return_false' );
    3. Änderungen gehören eigentlich nie in die functions.php eines (Parent-)Themes, weil sie bei der nächsten Änderung überschrieben werden und außerdem schlecht nachvollziehbar ist, welcher Code von dir und welcher vom Theme-Entwickler kommt. Deshalb solltest du (wie im vorherigen Punkt bereits genannt) entweder ein Child Theme anlegen und dort die Funktion in die functions.php einfügen oder den Code in ein Code Snippet packen, das du mit Code Snippets einbindest.
    4. Deine Theme-Dateien findest du auf deinem Webserver im WordPress-Verzeichnis unter /wp-content/themes/name-des-themes. Wie du mit einem FTP-Programm auf die Dateien zugreifen kannst (was sehr ähnlich wie der Umgang mit einem Dateimanager auf deinem Computer ist) wird bei den meisten Webhosting-Anbietern in der Hilfe-Datei ausführlich beschrieben.
    5. Der Hinweis, Änderungen per FTP auszuführen kann mit fehlerhaften Dateirechte zu tun haben. Dazu müsste ich aber den tatsächlichen Wortlaut oder einen Screenshot der Fehlermeldung sehen.
    6. add_filter('jpeg_quality', function($arg){return 100;}); ist eine Möglichkeit, die Kompression beim Hochladen abzuschalten, aber nicht die Skalierung. Bildgröße und die Komprimierung der Bilddatei in einem verlustbehafteten Bild-Format wie JPEG sind unterschiedliche Dinge.
    hagenmann

    (@hagenmann)

    Hallo
    Danke für die gute Erleuterung.
    Das Format mit 4096 × 2160 Pixel ist OK.
    Ich haben den Code Snippets auf meiner Testinstanz installiert.
    Das ist eine gute Möglichkeit zum einbinden von Codes.
    Leider bleibt der Erfolg nach dem Einbinden des Codes aus.
    Siehe Bild unter https://skerra.net/wp5/wp-content/uploads/2019/11/Snippets.jpg
    Mit Ftp kenne ich mich aus. Da sind Änderungen kein Problem.

    Habe ich was mit dem Snippets falsch gemacht.
    Grüße
    Hagenmann

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Leider bleibt der Erfolg nach dem Einbinden des Codes aus.

    Was meinst du damit?

    Die Änderung wirkt sich nur auf künftige Uploads aus, nicht auf bereits vorgenommene. Hast du das Snippet auch aktiviert? Der Screenshot zeigt das leider nicht an.

    hagenmann

    (@hagenmann)

    Hallo,
    Ja mir ist schon klar das das Skript nur bei neu hochgeladenen Bildern greift.
    Das Testfoto von 4591×1331 pixel hatte nach dem Hochladen vom PC auf WP nur noch 3648 × 1058 Pixel
    Ich finde das Plugin was du mir vorgeschlagen hast, auch gut, weil ich es nur anschalten brauch, wenn ich ein Headerbild hochladen will. Das ist ja selten. Sonst möchte ich das die Bilder beim hochladen komprimiert werden, da ein Moderator auch Fotos auf die Vereinsseite setzen soll.
    Auf den neuen Foto siehst du das ich das Script aktiviert hatte.
    https://skerra.net/wp5/wp-content/uploads/2019/11/Fehlermeldung.jpg

    Grüße
    Siegfried

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Nein, das sieht man eben nicht, ob das Script aktiviert ist.
    Der Button zum Speichern und aktivieren befindet sich ganz unten, unterhalb von „Schlagwörtern“.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das ist das Ergebnis, wenn ich den Code aktiviert habe, der die Verkleinerung ausschaltet und damit ein Bild hochlade:

    Screenshot zeigt Bild mit Auflösung 5700 mal 3640 Pixel und Dateivolumen 1MB

    Und hier das Bild ohne den Code. Durch das neue Featur wird das Bild deutlich kleiner abgespeichert, dürfte aber für die meisten Displays immer noch zu groß sein:

    Screenhot mit deutlich kleinerem Bild, 2560 x 1600 Pixel und 244KB

    Hallo,
    Danke erst einmal für die viele Mühe.
    Auf dem Bild rechts oben sieht man doch das man das Script deaktivieren kann.
    Also ist es aktiiert.
    Ich habe das noch mal in einem Bild zusammengefast und Markiert.
    https://skerra.net/wp5/wp-content/uploads/2019/11/Fehler2.gif
    Aber wenn du mal lust hast kannst du mal selber schauen.
    https://skerra.net/wp5/wp-admin/
    ***
    ***

    Grüße
    Hagenmann

    Moderationshinweis: Bitte nie Zugangsdaten im Forum posten. Wir melden uns auch nicht auf deiner Website an. Die Gründe haben wir in der FAQ aufgeführt: Kannst du mich nicht anrufen oder mal schnell bei mir einloggen?

    Was möchtest du jetzt konkret von mir wissen? 🙂

    Hallo,
    Die oben aufgeführte Internetseite ist eine Testseite. Hier probier ich immer vorher Plugins.. aus, bevor ich es auf der richtigen Seite mache. Also nichts geheimes.

    Ich wollte wissen ob du weißt wo ich einen Fehler gemacht habe, oder was ich noch tun kann, um die Bilder in 4096 × 2160 Pixel hochgeladen bekomme.

    Grüße
    Hagenmann

    Die oben aufgeführte Internetseite ist eine Testseite. Hier probier ich immer vorher Plugins.. aus, bevor ich es auf der richtigen Seite mache. Also nichts geheimes.

    Das ist eine etwas naive Sichtweise. Ich kann auch ein Plugin programmieren, um damit auf die Dateien auf deinem Server und die Datenbank zuzugreifen. Oder ist die „Test“-Website auf einem anderen Server?

    … oder was ich noch tun kann, um die Bilder in 4096 × 2160 Pixel hochgeladen bekomme.

    Das habe ich doch schon beschrieben?

    • Code-Schnipsel einfügen und aktivieren,
    • keine anderen Plugins verwenden, die die Bildgröße reduzieren
    • Bild hochladen, dass eine ausreichende Größe hat

    Das ändert allerdings auch nichts daran, wie dein Theme die Bilder verwendet. Wenn dein Theme eine eigene Bildgröße vorgibt und nur diese Bildgröße nutzt, hat das mit deinem Upload wenig zu tun.

    Nach meinen Erfahrungen reicht für Websites eine Bildgröße in Full HD (1920 Pixel Breite) und größere Bilder wirken sich negativ auf die Bildgröße aus. Der Hinweis auf 4K-Monitore sollte eigentlich nur betonen, dass die von dir gewünschte Bildgröße absurd ist. 4K war keine Empfehlung.

    Danke für die Unterstützung

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Das Thema „Bildkompremierung/verkleinerung ausschalten“ ist für neue Antworten geschlossen.