Support » Allgemeine Fragen » Blog Artikel sind nicht indexiert

  • amber1005

    (@amber1005)


    Sämtliche Blog Artikel werden nicht indexiert, ebenso die Überseite /blog. Meine Website ist indexiert nur der Blog + die Unterseiten nicht.

    Wie erreiche ich, dass alle neue Artikel automatisch indexiert sind?

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Thread-Starter amber1005

    (@amber1005)

    Hast du eine Idee, wie das sein kann, dass es bei Google anders ist? Ich habe zwischen 26. und 29.08. nichts verändert.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wenn ich bei Google nach anna b*** wo hänge ich bilder am besten auf suche, wird mir der Blogbeitrag „Kleines Wohnzimmer gemütlich einrichten“ als erster Treffer angezeigt. Der Beitrag wurde am 1. Sept. 2022 09:25:55 indexiert. – Gut möglich, dass Google nur lange braucht, um die Indexierung vorzunehmen. Ich sehe da aber auch keine Möglichkeit das zu beeinflussen.

    Die Überschrift deines Threads lautet „Blog Artikel sind nicht indexiert“ – und das stimmt so pauschal nicht.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hast du unter Yoast SEO > Allgemein > Webmaster-Tools eigentlich die Authentifizierungsschlüssel für Google und BING eingetragen? (Baidu und Yandex kannst du wohl eher vernachlässigen.)

    Thread-Starter amber1005

    (@amber1005)

    da stehen zwar keine schlüssel drin, aber wenn ich klicke, kommt das

    komisch, weil der bilder-artikel ist eigentlich älter als kleines wohnzimmer

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Der Schlüssel ist notwendig, damit du dich als Webseiteninhaber authentifizieren kannst. Sonst könnte jemand die Daten manipulieren, um dir mit einem schlechteren Suchmaschinenranking zu schaden.

    Den (im Screenshot unkenntlich gemachten) Schlüssel findest du im Attribut „Content“ des HTML-Tags:

    Screenshot Einstellungen
    (zum Vergrößern anklicken)

    Thread-Starter amber1005

    (@amber1005)

    Ich versteh das nicht. Wie kann die eine Suchmaschine meine Seiten finden und die andere nicht? 🙁

    Könnte ich nicht auch die robots.txt Datei nach unerwünschten canonical tags prüfen? Habe ich auch nur gelesen, ich habe absolut keine Ahnung, woher ich die bekomme und wie man das prüft…

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Suchmaschinen möchten ihren Kunden (den Suchenden) möglichst präzise Treffer anbieten – und nicht „könnte hier stehen oder dort oder vielleicht da drüben“. Deshalb wir „Duplicate Content“ (unter verschiednen URLs doppelt vorkommender Inhalt) mit einem schlechteren Suchmaschinen-Ranking bewertet. Das möchtest du also vermeiden. Gleichzeitig möchte WordPress dir aber die Möglichkeit geben, Beiträge nach verschiedenen Sortierkriterien (Taxonomien) auszuwählen – Kategorien, Schlagwörter, Monats-Archiv, Autoren-Archiv usw. Damit das nicht zu einer schlechteren Bewertung führt, wird auf diesen Seiten angegeben, wo der Inhalt eingentlich zu finden ist. Der Begriff „canonical“ bedeutet hier soviel wie „authorisiert“, also die von deiner Website als Ursprung autorisierte Seite/Beitrag. Das macht WordPress aber ganz automatisch. Du brauchst dich darum nicht zu kümmern.

    Wieso druckt eine Zeitung eine Nachricht ab, während sie einer anderen Zeitung keine Zeile wert ist? Weil ein Redakteur bestimmt hat, dass diese Nachricht für die Leser seiner Zeitung von Belang sein könnte. Das ist bei Suchmaschinen nicht anders. Es gibt kein Grundrecht auf Indexierung jedes Beitrags und wenn die Suchmaschine entschieden hat, den Inhalt nicht zu indexieren, bleibt dir (abgesehen von ein paar Tricks, mit denen du deine Webseite für Suchmaschinen leichter verdaulich machst → SEO-Plugins) nur die Möglichkeit, interessantere Inhalte zu schreiben.

    Thread-Starter amber1005

    (@amber1005)

    Danke für die ausführliche Antwort!

    Ich kann nicht glauben, dass meine Inhalte nicht interessant sein sollen. Ich schreibe (SEO optimiert) über die gleichen Themen (kein duplicated content!!!) für andere Seiten – die Artikel werden alle über Google gefunden.
    Und vor allem: Es sind ja ALLE meine Blogartikel nicht indexiert.

    Ich habe anfangs kurz nach Livegang der Seite die URL nochmal geändert – kann das eventuell etwas damit zu tun haben?

    Ich bin ehrlich gesagt etwas verzweifelt und frage mich, warum ich eigentlich noch Texte schreiben soll, die keiner jemals finden wird.

    Und nach dem Recherchieren scheint es mir, als würden Seiten im Allgemeinen schon eher indexiert, als dass sie von Google ignoriert werden (wie all meine Blog Seiten). Schon merkwürdig.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    … über die gleichen Themen (kein duplicated content!!!)

    Ich habe auch nicht behauptet, dass du „duplicate content“ geschrieben hast. Ich wollte vielmehr (vereinfacht) erklären, was ein „Canonical Link“ ist.

    Ich schreibe (SEO optimiert) …

    Da hast du mir etwas voraus. Ich schreibe nie „für Suchmaschinen“, sondern ausschließlich für interessierte Leser. 🙂
    Es ist natürlich nicht verkehrt, häufig gesuchte Begriffen zu einem Themenbereich in der eigenen Website zu verwenden und den Text ein wenig darauf anzupassen. Im Beitrag Schritte zu einer Google-freundlichen Website schreibt Google …

    Bieten Sie auf Ihren Webseiten qualitativ hochwertigen Content, besonders auf Ihrer Startseite. Das ist die einfachste, aber wichtigste Maßnahme. Wenn Ihre Webseiten nützliche Informationen enthalten, wird dieser Inhalt viele Besucher anlocken und Webmaster werden Links zu Ihrer Website erstellen. Erstellen Sie eine nützliche, informative Website und verfassen Sie Seiten, die Ihre Inhalte klar und eindeutig beschreiben. Denken Sie an die Begriffe, die Nutzer eingeben würden, um Ihre Webseiten zu finden, und nehmen Sie diese Begriffe in Ihre Website auf.

    Das meinte ich mit der „Möglichkeit, interessantere Inhalte zu schreiben“. Es liegt mir fern, die Inhalte deiner Website zu beurteilen.

    Und vor allem: Es sind ja ALLE meine Blogartikel nicht indexiert.

    … stimmt nicht. Dazu hatte ich bereits ein Beispiel genannt: Suche ich bei Google nach dem Begriff „wo hänge ich bilder am besten auf“, wird mir ein Blockbeitrag anzeigt. Der Beitrag ist also indexiert (also in den Index der Webseiten aufgenommen).

    Ich bin ehrlich gesagt etwas verzweifelt und frage mich, warum ich eigentlich noch Texte schreiben soll, die keiner jemals finden wird.

    Es bringt wenig, auf einen Verwaltungsvorgang emotional zu reagieren. Abgesehen davon werden ja Inhalte gefunden, nur vielleicht noch nicht alle. Das hat aber mit der Art und Weise zu tun, wie Google Webseiten indexiert und wir können dir dabei nicht helfen. Du kannst vielleicht ein anderes SEO-Plugin (oder auch die kostenpflichtige Version von Yoast) nutzen, aber das ist nur ein Instrument, um Suchmaschinenanbietern die Indexierung zu erleichtern und die Ausgabe ein wenig zu beeinflussen (z.B. in der Form, dass die Angabe einer Seitenbeschreibung im SERP erscheint).

    Das Thema SEO ist hier off topic und da wir dir dabei nur sehr eingeschränkt helfen können (siehe oben), ändere ich den Status des Threads auf „keine Support-Frage“.

    Ich drücke die Daumen, dass es bald mit der Indexierung besser klappt.
    Viel Erfolg bei deinem Projekt.

    Thread-Starter amber1005

    (@amber1005)

    Hallöchen schon wieder 🙂

    danke wieder für deine ausführliche Antwort!

    Ganz kurz: Ich schreibe nicht für Suchmaschinen, sondern optimiert, d.h. ich verwende keywords (kein bashing, sondern natürliche Texte). Das heißt, Google sollte verstehen, dass die Inhalte relevant sind.

    Wie auch immer, habe von Google Search Console eine Mail mit dem Ergebnis nach erneuten Hochladen der sitemap bekommen:

    – „Probleme vom Typ „Seitenindexierung“ in https://annabergner.com/ erkannt“
    – 33 Seiten werden gefunden, sind aber nicht indexiert
    – d.h. „Gefunden – zurzeit nicht indexiert
    Die Seite wurde von Google gefunden, aber noch nicht gecrawlt. Wird diese Begründung angegeben, hat Google normalerweise versucht, die URL zu crawlen, aber das hätte die Website überlastet. Daher hat Google das Crawling neu geplant. Aus diesem Grund ist das Feld mit dem letztem Crawling-Datum im Bericht leer.“

    „… hätte die Website überlastet“ – was kann ich hier machen?

    Dankedanke schonmal 🙂

    Auch wenn du WordPress verwendest, sind deine Fragen zu Google (oder SEO ganz allgemein) wie schon geschrieben hier off topic. Ich habe auch nicht genügend Informationen, um die Fehlermeldung zu beurteilen.

    • Welche Seiten sind konkret betroffen?
    • Was hast du bisher an der Website geändert?
    • Verwendest du immer noch zwei Cache-Plugins? (Die Ladezeiten sind recht hoch und die Performance ist laut GTMetrix schlecht – gut möglich, dass der Bot wegen zu hoher Ladezeiten abgebrochen hat.)
    • Hast du in den Einstellungen für Yoast den Authentifikationsschlüssel für die Search Console eingetragen?

    Vielleicht hilft dieser Beitrag von Google weiter, der die Ergebnisse des Berichts zur Indexabdeckung erläutert:
    Bericht zur Indexabdeckung

    Thread-Starter amber1005

    (@amber1005)

    Wenn es off topic ist, sind die Fragen dann rhetorisch?

    Mehr im Sinne von „wenn du hier eine Antwort haben möchtest, dann benötigen wir dazu Informationen“. Aber eigentlich ist die Frage hier im Anwendungssupport kein Thema.

    Thread-Starter amber1005

    (@amber1005)

    Hallo,

    ich suche immer noch nach Antworten und komme nicht weiter.
    Daher:

    – Welche Seiten sind konkret betroffen?
    >>> Gerade mal 12 sind indexiert, 38 nicht aus verschiedenen Gründen:
    – Umleitungsfehler (/faq und /about)
    – gecrawlt – zur zeit nicht indexiert (/blog)
    – gefunden – zur zeit nicht indexiert (meistens blog posts, aber auch einige LPs)

    Zudem sind in dem Report Seiten, die gar nicht (mehr) in WordPress existieren, da sie gelöscht worden. Und solche, wo ich gar nicht weiß, was das sein soll: https://annabergner.com/gluecklich-wohnen/feed/

    Aktuell laufen die Überprüfungen, sind noch nicht abgeschlossen.

    – Was hast du bisher an der Website geändert?
    >>> Ich habe anfangs die URL geändert (von amber-interiors.com > annabergner.com). Ich vermute, dass die alte URL immer noch im Code rumschwirrt und vielleicht auch für die üblen Ladezeiten verantwortlich ist.

    – Verwendest du immer noch zwei Cache-Plugins? (Die Ladezeiten sind recht hoch und die Performance ist laut GTMetrix schlecht – gut möglich, dass der Bot wegen zu hoher Ladezeiten abgebrochen hat.)
    >>> Nein, benutze nur noch eins.

    – Hast du in den Einstellungen für Yoast den Authentifikationsschlüssel für die Search Console eingetragen?
    >>> Siehe meinen dritten Beitrag oben im Verlauf.

    Deine Website ist extrem langsam. Offenbar ist dein Hostingpaket nicht passend, es liegt ein Fehler in WordPress vor oder du hast das Caching falsch / garnicht eingerichtet…
    Deswegen wird Google das crawling abbrechen.

    https://gtmetrix.com/reports/annabergner.com/iUIy9BBD/
    Die 2,5 Sekunden bis zum TTFB sollten idealerweise nur 300ms oder weniger sein..

    Bist du sicher, dass das Pagecaching aktiv ist?
    Was für ein Hostingpaket hast du? Anbieter & Paketbezeichnung wären hilfreich

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von Michi91.
Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 39)