Support » Installation » Blog nach Umzug zu anderen Provider unbrauchbar

  • Gelöst cofi3333

    (@cofi3333)


    Hallo, ich hoffe heir kann mir geholfen werden.
    Wir haben eine Seite von Hosting.de zu Strato umgezogen, danach nur weiße Bildschirme im Front- und Backend.
    Also Plugins deaktiviert, keine Änderung.
    Themes deaktiviert, keine Änderung.
    Jetzt Debug an, dann kommz folgende Meldung:

    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by 
    (output started at /mnt/web113/e3/50/5101550/htdocs/wp-config.php:1) in /mnt/web113/e3/50/5101550/htdocs/wp-includes/pluggable.php on 
    line 1296 Warning: Cannot modify header information - headers already sent by 
    (output started at /mnt/web113/e3/50/5101550/htdocs/wp-config.php:1) 
    in /mnt/web113/e3/50/5101550/htdocs/wp-includes/pluggable.php on line 1299 

    Habe in der wpconfig den Pfad gecheckt, szteht auf“/“ und bei Strato auch.
    In der Datenbank habe ich ein paar Pfade gefunden und geändert, Erfolg = 0.

    Hatte jemand schonmal so ein Problem?
    Also Thema ist Wallstreet Pro drin, das ich auch als Verursacher vermute.

    Danke im Voraus

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Wochen, 2 Tage von Bego Mario Garde. Grund: Fehlermeldung als Code formatiert

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Jedes HTML-Dokument wird mit einem Dokumenten-Header übertragen. Hier will WordPress aber ein zweitesmal einen Header übertragen, weil ein Fehler aufgetreten ist. Welcher das ist, steht vermutlich in Fehlermeldungen, die du nicht mitkopiert hast. Wegen des wirklich hübschen Wartungsbildschirms kann ich mir das nicht anschauen.

    Eine Fehlerursache könnte sein, dass du die wp-config.php mit der falschen Zeichencodierung gespeichert hast. Die Datei muss in der Zeichencodierung UTF-8 ohne Byte Order Mark gespeichert werden – Programmier-Editoren wie Visual Studio Code (kostenlos erhältlich) machen das automatisch, Windows Notepad nicht.

    Eine weitere Ursache könnte sein, dass dein Theme mit der auf dem Server installierten PHP-Version nicht zurecht kommt. Schau mal, was das aktuell eingestellt ist. PHP 7.4 wäre optimal, 7.3 auch noch OK.

    @pixolin
    Bei

    output started at /mnt/web113/e3/50/5101550/htdocs/wp-config.php:1

    ist es mit Sicherheit ein BOM, ein Leerzeichen oder eine Leerzeile vor <?php, wie du schon erwähnt hast. Dass es an der PHP-Version liegt, kann ich mir dabei nicht vorstellen.

    Öhm, … wo du Recht hast, hast du Recht, @bscu.
    Ich muss wieder genauer hinschauen. 🙂

    Thread-Ersteller cofi3333

    (@cofi3333)

    Hallo,
    danke erstmal für die Hilfsangebote.
    Leerzeichen kann ich, mit ziemlicher Sicherheit, ausschließen, die Datei wurde nur mit Notepad++ editiert.
    Notepad von Winsdows ist Gift 🙂 !
    Ich habe jetzt die gesamte config nochmals bearbeitet und siehe da, es geht.
    Ich danke euch vom ganzen Herzen 🙂 !

    Die Zeichencodierung lässt sich wohl auch in Windows Notepad beim Speichern auswählen, nur übersehen das die meisten Anwender:innen.

    Zeichencodierung lässt sich wohl auch in Windows Notepad

    Ja, aber nicht mit oder ohne BOM, oder?

    Doch, BOM kennt Windows Notepad auch, aber der ist einfach nur ein Krücke, eigentlich unbrauchbar.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 1 Tag von bscu.

    Kennen schon, aber die Wahl mit oder ohne BOM lässt einen notepad nicht, meinte ich.

    Krücke ja, aber trotzdem: Die allerersten Schritte im Web-„Design“ machte ich anno domini mitten in den 90’ern damit. Irgendwie eine abenteuerliche Erinnerung an das erste <H1>Hallo Welt</H1> 😉

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)