Support » Plugins » CF7 Meldung im error_log

  • Gelöst wpapm

    (@wpapm)


    Hallo,

    heute habe ich mal wieder einen Blick in das error_log des Apachen geworfen 😉 Dabei ist mir dieser Eintrag aufgefallen:

    ... [fcgid:warn] [pid 22379] [client xyz] mod_fcgid: stderr: PHP Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function '_return_false' not found or invalid function name in /.../wp-includes/class-wp-hook.php on line 308, referer: Webseite

    Die Meldung erscheint eigentlich immer im Zusammenhang mit einer Webseite in welcher auch Contact Form 7 eingebunden ist.

    Hat jemand eine Erklärung dafür oder kennt sogar das Problem?

    MfG

    PS: Ich hatte schon einmal nachgefragt … es gibt hier keine Möglichkeit der Voransicht des geschriebenen Beitrags?

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hallo,
    schade, mal wieder eine Anfrage ohne URL und Website-Bericht, dabei weisen wir immer darauf hin, dass wir diese Infos benötigen:
    Wenn du dann noch die URL oben einträgst, dann können wir uns das auch zunächst im Frontend ansehen und dir sicher besser helfen.

    Du findest unter Werkzeuge > Websitezustand > Info einen Bericht zur Website. Warte bitte einen Moment bis die Ladeanzeige ganz oben abgeschlossen ist und kopiere dann per Button den Website-Bericht in deine Zwischenablage. Über den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ kannst du den Bericht unverändert (bitte mit den Akzentzeichen am Anfang und Ende) einfügen und anschließend hier posten. Evtl. ergeben sich dann weitere Anhaltspunkte, ob und wo das Problem liegt.
    Lies bitte auch noch mal: Bevor du ein neues Thema (Thread) erstellst.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Die benötigte Funktion heißt __return_false mit zwei Unterstrichen am Anfang. Vielleicht hast du die Funktion selber in der functions.php eingetragen? Falls nicht, müsstest du versuchen, den Fehler weiter einzugrenzen, vor allem durch Deaktivieren der Plugins und einzelnes Reaktivieren.

    Thread-Starter wpapm

    (@wpapm)

    Hallo Bego,

    ich denke da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen 🙂

    Schau mal hier, den Code hatte ich ja in die functions.php eingetragen. Den Code hatte ich auch so in der Form auf einigen anderen Seiten gefunden … und der scheint ja wohl fehlerhaft zu sein? Dabei hatte ich damals extra mehrere Seiten besucht um zu sehen ob der Code auch so von anderen genannt wird … aber da hat wohl der eine vom anderen den wohl fehlerhaften Code übernommen? 😉

    Wie auch immer … ich ändere das mal auf meiner Testseite.

    Danke für deinen hilfreichen Hinweis!

    MfG

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das hatte ich wohl übersehen. Die Funktion heißt aber tatsächlich

    __return_false()

    wobei die beiden Unterstrichen in vielen Programmiereditoren optisch zu einem langen Unterstrich zusammengezogen werden, „weil’s schöner aussieht“.

    Wenn du die Funktion in einer anderen Funktion (hier add_filter()) angibst, musst du die Klammern weglassen. Also z.B.

    // Disable admin toolbar on frontend
    add_filter( 'show_admin_bar', '__return_false' );

    vgl. https://developer.wordpress.org/reference/functions/__return_false/

    Thread-Starter wpapm

    (@wpapm)

    Hallo Bego,

    nur nochmals ausdrücklich zur Info … es lag genau daran! Die Fehlermeldung gibt es seit 2 Stunden nicht mehr 😉

    Auch hier hatte ich den fehlerhaften Code gefunden, notiere mir das ja meistens 😉 Dort konnte ich jetzt aber keinen Kommentar hinterlassen … die Rechenaufgabe dort zum Absenden konnte ich nicht lösen, muss ich wohl die 1. Klasse wiederholen 😉

    Und nochmals Danke für deine Aufmerksamkeit!

    MfG

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    … die Rechenaufgabe dort zum Absenden konnte ich nicht lösen, muss ich wohl die 1. Klasse wiederholen 😉

    Ich finde solche Spaßaufgaben als CAPTCHA unwürdig und empfehle immer, darauf zu verzichten. Verschoben dargestellte Buchstaben sind nicht barrierefrei und „klicke alle Felder mit Feuerwehrautos an“ hat mich auch schon manches mal davon abgehalten, einen Kommentar zu schreiben oder ein Produkt zu kaufen und dürfte auch datenschutzrechtlich Fragen aufwerfen.

    Mit Honeypots (versteckte Formularfelder, die nur von tumben Bots ausgefüllt werden) habe ich gute Erfahrungen gemacht.

    Und was den Tippfehler in der Funktion angeht: es wird eben viel abgeschrieben. 🙂

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)