Support » Plugins » Content Copy Protection – Rechtsklick bei Bildern unterbinden

  • Gelöst wildner2010

    (@wildner2010)


    Hallo liebes Forum,

    hat jemand Erfahrungen mit Copy Content Protection Plugins wie z.B. „Secure Copy Content Protection“ sammeln können?

    Da ich auf meiner Website sehr viele Bilder darstelle und es Kunden immer wieder ein Anliegen ist, dass man die Bilder nicht so einfach mit einem Rechtsklick speichern kann, bin ich an entsprechenden Plugins interessiert.

    Mir ist natürlich klar, dass jederzeit ein Screenshot gemacht werden kann 🙂

    Vielleicht kann bei dem o.g. Plugin auch jemand einschätzen, ob und wie sich dieses Plugin auf das SEO-Verhalten der gesamten Website auswirkt.

    Könnte der technische Aspekt des Plugins eventuell die Performance oder Funktion der Website beeinflussen?

    Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Meinungen!
    Beste Grüße
    Wildner

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • und es Kunden immer wieder ein Anliegen ist, dass man die Bilder nicht so einfach mit einem Rechtsklick speichern kann

    Ich würde den Leuten eher sagen, dass das völlig sinnlos ist.

    Mir ist natürlich klar, dass jederzeit ein Screenshot gemacht werden kann

    Das geht noch viel einfacher.

    Der beste Schutz gegen die unrechtmäßige Verwendung von Bildern ist, sie nicht im Internet zu veröffentlichen.

    Ein „Kopierschutz“ der das Kontext-Menü im Browser mit dem Dialog „Grafik speichern unter …“ deaktiviert, lässt sich durch den Aufruf der Entwicklertools des Browsers recht einfach umgehen. Etwas intelligentere Lösungen legen einen zusätzlichen Layer über die Bilder, was sich genauso schnell umgehen lässt. Fette Wasserzeichen im Bild vermiesen zwar Bilderdieben die Laune, vergraulen aber auch andere Webseitenbesucher sehr effektiv. Etwas subtiler ist ein in Dateien eingebauter Urheber-Hinweis, um Urheberrechtsverstöße besser nachweisen und damit gezielter juristisch belangen zu können.

    Dass Besucher meiner Website Bilder herunterladen können, nehme ich hin. Dass die Bilder dann ohne eine ausdrückliche Genehmigung auf fremden Webseiten erscheinen, lässt juristisch unterbinden.

    Ich bin kein Jurist, aber nach meinen Informationen ist der Copyright-Hinweis im Footer deiner Website juristisch nur dahingehend hilfreich, als er die besondere Schwere der Schuld begründen kann („Ich hab ja ausdrücklich geschrieben, dass ich das Urheberrecht habe und er/sie hat trotzdem …“). Rechtlich erforderlich ist er in unserem Rechtsbereich nicht, weil du durch Schaffung eines Werkes automatisch die Urheberrechte zuerkannt bekommst.

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Rückmeldungen.

    Ich kann eure Argumente und Hinweise wirklich sehr gut verstehen.
    Könnt ihr dennoch einschätzen, ob und wie sich z.B. „Secure Copy Content Protection“ auf die gesamte Website hinsichtlich Funktion und SEO-Eigenschaften auswirken könnte. Also vor allem die negativen Aspekte.

    Ich kann die technischen Eingriffe dieses Plugins als absoluter Laie leider nicht einschätzen.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das Plugin fügt jeder Webseite ein 320 Bytes großes Stylesheet und eine 7,9 Kilobyte große JavaScript-Datei hinzu. Die Dateien in dieser Größe sind für die Performance der Website unerheblich. Das Plugin fügt außerdem einige PHP-Klassen hinzu und zusätzliche Datenbankabfragen wirken sich immer negativ auf die Performance aus. Vom Umfang finde ich aber auch das unerheblich, wenn ausreichend Arbeitsspeicher (memory_limit) zur Verfügung steht. Kurz gefasst: Das Plugin verschlechtert die Performance, aber die Einbuße ich kaum wahrnehmbar.

    Suchmaschinen schauen sich den Quellcode von Webseiten an. Da das Plugin den Quellcode der verwendeten Bilder aber nicht ändert, sollte es in der Bewertung auch keinen Unterschied machen.
    Einen interessanten Artikel mit Tipps zur Suchmaschinenoptimierung von Bildern findest du übrigens hier: https://yoast.com/image-seo/

    Generell empfinde ich JavaScript, dass das Verhalten meines Browsers ohne meine ausdrückliche Zustimmung ändert und zum Beispiel Funktionalität wie den Aufruf der Entwickler-Tools mit der Taste F12 deaktiviert, zumindest als lästig. Den „Kopierschutz“ kann ich trotzdem mit wenigen Mausklicks umgehen. Deshalb halte ich an meiner Einschätzung fest, dass solche Plugins eher Webseitenbesucher verärgern und wenig bringen. Aber … ja, ungeübte Internetnutzer bekommen erst einmal den Hinweis, dass das Bild, das sie mit der rechten Maustaste angeklickt haben, angeblich kopiergeschützt sei.

    Hallo @pixolin!

    Deine Ausführungen haben mir wieder sehr geholfen.

    Besten Dank und ein schönes Wochenende!
    Wildner

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)