Support » Allgemeine Fragen » cookie free subdomain und wordpress

  • Hallo
    Nachdem ich in der wp-config.php Datei die folgenden zwei Zeilen eingeben hatte,

    define("COOKIE_DOMAIN", "gurkensalat.com");
    define("WP_CONTENT_URL", "https://gurkstatic.gurkensalat.com");

    klappte das bis auf wenige Ausnahmen mit der cookie free subdomain.

    Als ich dann einzelne Seiten bearbeiten wollte, erhielt ich eine Notiz:

    Notice: Undefined index: path in /home/gurkensalat/public_html/gurky/wp-includes/l10n.php on line 919

    Ich habe mir die Datei l10n.php auf Zeile 919 angeschaut und werde nicht ganz schlau, wie ich das korrigieren kann. Vermutlich ist auch nicht ratsam das direkt in dieser Datei vorzunehmen.

    Gibt es eine Konstante für «wp-includes» so wie «wp-content-url»?

    Hat jemand vielleicht einen Rat zu diesem kleinen Problem?

    Vielen Dank für das Interesse.
    theo

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Jahre, 5 Monaten von timholz.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Jahre, 5 Monaten von timholz.
Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Thread-Ersteller timholz

    (@timholz)

    Hallo
    Als Lösung habe ich die Bedingung in l10n.php (Zeile 924) angepasst.

    // If the host is the same or it's a relative URL.
    	if (
    		strpos( $src_url['path'], $content_url['path'] ) === 0 &&
    		( ! isset( $src_url['host'] ) || $src_url['host'] === $content_url['host'] )
    	) { etc.

    wird:

    // If the host is the same or it's a relative URL.
    	if (
    		isset($content_url['path']) && strpos( $src_url['path'], $content_url['path'] ) === 0 &&
    		( ! isset( $src_url['host'] ) || $src_url['host'] === $content_url['host'] )
    	) {

    Ist zwar eine ungünstige Lösung, jedoch ist die Notiz verschwunden.
    Könnte man das eleganter lösen?
    Danke für das Interesse.
    theo

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Das Thema „cookie free subdomain und wordpress“ ist für neue Antworten geschlossen.