Support » Allgemeine Fragen » Cookie Hinweis

  • namenlos

    (@namenlos)


    Hallo liebe Community,

    zuerst hoffe ich, dass ich hier richtig bin da das Forum Diskussion geschlossen ist. Ich habe auf meiner Webseite wie fast jede Webseite einen Cookie Hinweis. Mich persönlich nerven die Dinger und weiß auch nicht, ob die nun wirklich Pflicht sind. Ich habe mittlerweile unendliche Webseiten besucht, die gewerblich eine Rechtsberatung anbieten. Ihr kennt ja die ganzen Seiten mit den Text Generatoren und den Disclaimer am Ende. Nun empfehlen die alle samt den Cookie Hinweis mit etlichen Optionen. ABER! Was mir bei den ganzen Rchtsverdrehern aufgefallen ist, keiner von ihnen nutzt diesen selber obwohl Cookies enthalten sind. Das ist so als würde ein Ernährungsberater frisches Gemüse predigen und selbst nur Fleisch verzehren. Nun wollte ich gerne von euch wissen was ihr von den Hinweisen haltet und bzw. das handhabt? Bitte auch nicht falsch verstehen, ich versuche hier nicht eine Rechtsberatung zu erhalten und dient lediglich zur Diskussion!

    LG Christian

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat von  namenlos.
Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • bscu

    (@bscu)

    Mich nerven diese Cookie-Hinweise nicht so sehr, entweder ignoriere ich diese oder bestätige diese mit einem Mausklick. Ich setze bei jeder Webpräsenz, die ich erstelle, immer einen Cookie-Hinweis ein. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig und in die Fänge eines Abmahnanwaltes geraten.

    Allerdings hat dieses Thema nichts mit WordPress zu tun und somit bist du eigentlich in einem falschen Forum 😉

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von  bscu.
    Chigolo

    (@fitnsexy)

    Google hilft… Erste Seite… Etwas mehr Eigeninitiative wäre sinnvoll gewesen 😉

    Info bezüglich ePrivacy-Verordnung: https://www.it-recht-kanzlei.de/dsgvo-cookie-banner.html

    namenlos

    (@namenlos)

    @fitnsexy Dein Beitrag verstehe ich nicht, bzw. hast du den Thread evtl. falsch verstanden? Dein Link bestätigt nur mein Anstoß. Ich habe nicht gefragt, wie ich das händeln muss, sondern wollte lediglich von euch wissen wie ihr dazu steht bzw. damit umgeht.

    @bscu Na ja, sicher mit der Kategorie Allgemein war ich mir nicht, aber das es gänzlich mit WordPress nichts zu tun hat, da stimme ich nicht mit dir ein. Das Forum Diskussion gibts ja leider nicht mehr. Nutzt du nur den Cookie Hinweis oder forderst du auch eine aktive Einwilligung. Und wenn ja, laden deine Cookies sofort oder erst nach der eingeholten Einwilligung?

    bscu

    (@bscu)

    das es gänzlich mit WordPress nichts zu tun hat, da stimme ich nicht mit dir ein.

    Die Cookie-Problematik betrifft jede Internetseite, die Cookies nutzt, also ist das kein WordPress-spezifisches Problem 😉

    Ich nutze nur den Cookie-Hinweis.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Solche Diskussionen über rechtliche Themen sind immer sehr unschön. Im ungünstigen Fall wird Halbwissen vermittelt, das von anderen Anwendern als verbindliche Empfehlung missverstanden wird („… hab ich im WordPress-Forum so gelesen!“).
    Wir können auch nur mutmaßen, wieso Anbieter Textbausteine mit Cookie-Hinweisen anbieten, aber auf ihrer eigenen Website nicht verwenden.

    Da die Frage, wie ihr bereits selber treffend festgestellt habt, nichts mit WordPress zu tun hat und wir hier sowieso keine juristisch verbindliche Auskunft anbieten können (und wollen), schließe ich jetzt den Thread.

    Übrigens haben wir den Forenbereich „Diskussion“ nicht ohne Grund geschlossen.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Cookie Hinweis“ ist für neue Antworten geschlossen.