Support » Installation » Critical Error nach Umzug

  • Gelöst milan2

    (@milan2)


    Hallo zusammen,

    ich habe zur Anpassungen von ein paar Dingen auf unserer Webseite die aktuell laufende WordPress Seite in ein Unterverzeichnis („neu“) kopiert.
    Ebenfalls die bestehende Datenbank exportiert und eine neue angelegt und importiert. Dort auch die URL in „siteurl“ und „home“ angepasst.
    In der wp_config.php die neue Datenbank angegeben.

    Trotzdem wir mir unter http://www.unsereDomain.de/neu „There has been a critical error on this website.“ und unter http://www.unsereDomain.de/neu/wp-admin „There has been a critical error on this website. Please check your site admin email inbox for instructions.“ angezeigt.

    Welchen Fehler kann ich gemacht haben? Ich bin überfragt.
    Ich habe den Debug Modus in der wp_config eingeschaltet aber er spuckt mir keine Fehlermeldungen aus.
    Ich habe das Theme und alle Plugins umbenannt. Das hat auch nichts gebracht.

    Jemand eine Idee? Ich danke euch vielmals im Voraus!

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ohne URL zur Website ist das schwer zu beurteilen.

    Wieso du die Datenbank exportiert und dann wieder importiert hast, kann ich nich nicht ganz nachvollziehen. Vielleicht ist aber bei der Eingabe der neuen Zugangsdaten in der wp-config.php ein Fehler unterlaufen?

    Schau dir auch mal den Error-Log des Webservers an. Der sollte etwas mehr Informationen zur Ursache des Problems liefern. Auch ein aktivierter Debug-Modus (in der wp-config.php die Zeile define( 'WP_DEBUG', true );) kann unter Umständen bei der Fehlersuche helfen.

    Thread-Ersteller milan2

    (@milan2)

    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe die Datenbank kopiert, weil ich ja einige Sachen an der Webseite umbauen will und das nicht die aktuelle Version betreffen soll.

    Die Zugangsdaten kontrolliere ich nochmal aber das habe ich etwa 100 Mal gemacht. Die müssen stimmen.

    Den Debug Mode in der wp-config habe ich, wie gesagt, bereits eingeschaltet aber er spuckt mir garnichts aus…
    Wo finde ich denn den Error Log des Servers? Im KIS des Hosters?

    Vielen Dank!

    Thread-Ersteller milan2

    (@milan2)

    Die Error Logs habe ich im KIS gefunden. Aber da ist nichts auffällig.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    … das habe ich etwa 100 Mal gemacht. Die müssen stimmen.

    Berühmte letzte Worte. 😉

    Die Error Logs habe ich im KIS gefunden. Aber da ist nichts auffällig.

    Na dann … Mir wäre zwar lieber gewesen, einen Blick in die Fehlermeldungen zu werfen, aber wenn du das bereits selber beurteilen konntest, ist es ja auch in Ordnung.

    Können wir (ohne die URL zur Website) sonst noch etwas für dich tun, was du nicht bereits selbst ausprobiert hast?

    Thread-Ersteller milan2

    (@milan2)

    Tja das ist die Frage 😉
    Die URL kann ich leider nicht teilen. Aber da wird, wie gesagt auch nur diese eine Meldung angezeigt.
    Und im Error Log steht nicht drin. Nichts aktuelles.

    Die Zugangsdaten zur Datenbank stimmen.
    Gibt es noch irgendwas woran das liegen kann?
    Wieso werden mir keine Errors angezeigt, wenn ich:

    define( 'WP_DEBUG', true );
    define( 'WP_DEBUG_DISPLAY', true );
    define( 'WP_DEBUG_LOG', true );
    define( 'SCRIPT_DEBUG', true );

    in die wp_config eintrage? Müsste da nicht eigentlich irgendwas kommen?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 5 Tage von Hans-Gerd Gerhards. Grund: Bitte den Code immer als "Code" formatieren

    Hallo,
    die Datei debug.log sollte in dem Ordner ...\wp-content liegen.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller milan2

    (@milan2)

    Da liegt leider keine Log Datei. Lediglich eine index.php

    Hallo,

    There has been a critical error on this website. Please check your site admin email inbox for instructions.

    Eine Mail hast du auch nicht erhalten? – in der Mail steht eigentlich etwas über die Ursache.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller milan2

    (@milan2)

    Das habe ich bei meiner Recherche auch gelesen, dass man eigentlich eine Mail bekommt.
    Habe die Admin-Mail in der Datenbank auch nochmal kontrolliert. Aber ich erhalte keine Email.

    Eine andere Idee:
    Wenn ich die wp_config.php so beibehalte, wie auf der original Seite, sollte dann die Fehlermeldung nicht verschwinden? Also dann wird eine Verbindung zur original Datenbank aufgebaut. In dieser ist die „site_URL“ zwar die falsche aber wenn die Fehlermeldung an der fehlerhaften Verbindung zur Datenbank liegen würde, müsste sie doch dann verschwinden, oder?
    Das tut sie nämlich nicht. Liege ich richtig, dass man diesen Fehler damit dann ausschließen kann?

    Ich teile zwar sehr ungerne den Link zur Webseite. Aber ich habe keine Ansatzpunkte mehr zur Lösung. Daher hier der Link: https://bit.ly/36T5Ufq
    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.


    Moderationshinweis: Da du den Link ungern teilst, habe ich ihn durch einen gekürzten Link ersetzt. Damit stoßen Suchmaschinen bei Eingabe der URL auch nicht auf diesen Beitrag.

    Thread-Ersteller milan2

    (@milan2)

    Wenn ich die Seite lokal im XAMPP versuche zum Laufen zu bekommen, erhalte ich neben dem „Es ist ein kritischer Fehler…“ Melde auch noch folgende Meldung :
    Parse error: in C:\xampp\htdocs\seite\wp-includes\formatting.php on line 5948

    Kann damit jemand etwas anfangen? Das wird mir allerdings auf dem Webserver nicht nagezeigt.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Gekürzte Fehlermeldungen sind wenig hilfreich. Normalerweise sollte bei einem Parse error auch angegeben werden, wo das Problem liegt. Wie auch immer – meine erste Vermutung wäre, dass eine Datei nicht vollständig übertragen wurde.

    Thread-Ersteller milan2

    (@milan2)

    Ich habe die Fehlermeldung gekürzt, weil ich sie oben bereits genannt hatte. Um diese Fehlermeldung geht es doch hier die ganze Zeit.

    Dass Dateien nicht vollständig übertragen wurde habe ich auch schon vermutet und habe diesen Hinweis auch schon mehrfach bei meiner Recherche gelesen.
    Ich habe die Dateien mit Filezilla herunter geladen. Bereits 2-3 Mal. Das ist doch sehr unwahrscheinlich, dass der Fehler jedes Mal auftritt, oder?
    Oder soll ich die Dateien auf einen anderen Weg herunterladen? Gibt es eine andere Methode?

    Hallo,
    du könntest z. B. die Dateien noch mal mit filezilla hochladen, um auszuschließen, dass die Dateien fehlerhaft übertragen werden. Eine genaue Beschreibung findest du in der FAQ.
    Dazu solltest du allerdings in Filezilla sicherheitshalber unter Übertragung > Übertragungstyp > Binär einschalten. Wichtig wäre auch, die genannten Ordnerwp-admin und wp-includes vorher komplett zu löschen.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller milan2

    (@milan2)

    Danke für den Tipp. Ich werde es mal ausprobieren.
    Zwischenzeitlich habe ich einen anderen Lösungsansatz ausprobiert, der scheinbar funktioniert.
    Ich habe eine Neuinstallation von WordPress erstellt und füge jetzt meine Inhalte ein. Datenbank austauschen, Theme, Uploads und Plugins. Das scheint zu funktionieren. Bisher läuft die Seite.
    Also scheint da wirklich etwas an den WordPress Files beschädigt gewesen zu sein.

    Hallo,
    freut mich 🙂
    Danke für die Info. Denkst du bitte daran, das Thema dann auch als gelöst zu markieren, wenn das Thema für dich erledigt ist. Danke.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 15)