Support » Allgemeine Fragen » Cronjobs fĂŒr viele Websites

  • Hallo zusammen 🙂

    Ich habe aktuell Probleme mit meinen Cronjobs.

    Ich habe auf meinem Server aktuell 60 Websites laufen. Um den Server zuentlasten und die Jobs zu definierten Zeitpunkten ablaufen zu lassen habe ich wp_cron deaktiviert. Ich rufe nun auf allen meinen Websites die Cronjobs direkt jede halbe Stunde auf. Das Problem ist nun das dadurch jede halbe Stunde alle cronjobs auf allen Websites ausgefĂŒhrt werden was zu einer kurzen Überlast meines Servers fĂŒhrt.

    Der Support meinte zu mir das dieser Ansatz fĂŒr wenige Websites der richtige ist aber nicht fĂŒr viele.
    Eine Aufteilung auf unterschiedliche Minuten fĂŒr die Websites erscheint mir leider nicht als die absolut richtige Lösung.

    Ist das der richtige Ansatz den Server zu entlasten?
    Wenn wp_cron an ist werden ja alle Cronjobs nach einem Intervall abgerufen. Wenn ich es so löse werden ja alle Cronjobs direkt ausgefĂŒhrt also alle die in wp_cron minĂŒtlich oder stĂŒndlich ausgefĂŒhrt werden werden hier auf einmal ausgeefĂŒhrt was ja irgendwo auch nicht richtig zu sein scheint?

    Kann ich nur bestimmte Cronjobs zu bestimmten Zeiten aufrufen? Mir war es wichtig das die BackUps und Updates zu bestimmten Zeiten ausgefĂŒhrt werden.

    Bin fĂŒr jeden Tipp dankbar.

    GrĂŒĂŸe

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Eine Aufteilung auf unterschiedliche Minuten fĂŒr die Websites erscheint mir leider nicht als die absolut richtige Lösung.

    Warum nicht?

    Wenn wp_cron an ist werden ja alle Cronjobs nach einem Intervall abgerufen.

    Ich bin mir nicht ganz sicher, was du damit meinst.
    Die Entwickler von WordPress sind in ihrer Weisheite davon ausgegangen, dass WordPress auch auf Webservern laufen soll, die Mindestanforderungen gerade noch erfĂŒllen. Bei vielen Shared-Hosting-Pakete ist (um CPU-Ressource zu sparen) die Einrichtung von Cron-Jobs nicht vorgesehen. Deshalb verwendet WordPress einen „Pseudo-Cron“: bei jedem Aufruf der Website wird geprĂŒft, ob in einem Zeitplan noch Aufgaben eingetragen sind, die ein zurĂŒckliegendes Datum haben, um sie dann unmittelbar auszufĂŒhren. Daraus ergibt sich z.B. folgendes Szenario: Backup soll um 12:00 Uhr mittags angelegt werden, letzter Abruf der Website 11:42 Uhr, nĂ€chster Abruf 15:17 Uhr. Ergebnis: WordPress prĂŒft um 15:17 Uhr den Zeitplan, stellt fest, dass das Backup um 12:00 Uhr hĂ€tte erfolgen sollen und holt den Job direkt nach.
    FĂŒr interne Jobs (etwa ein Backup, eine Datenbankoptimierung, 
) ist das meistens völlig in Ordnung. Kritischer ist es, wenn um 12:00 Uhr eine wichtige Nachricht veröffentlicht werden sollte, weil der erste Besucher um 15:17 Uhr davon noch nichts sieht – die Veröffentlichung wird ja erst durch seinen Besuch ausgelöst. Erst die nĂ€chste Besucherin sieht den Beitrag.

    Das Problem scheint eher zu sein, dass 60 Websites auf einem Shared-Hosting-Paket viel zu viel sein können, wĂ€hrend bei einem VPS mit ausreichend RAM und CPU-Leistung alles OK ist. Dein Webhoster kann die Auslastung besser beurteilen. Frag mal nach, ob du das Hosting-Paket wechseln solltest. (Wobei da wohl kaum jemand nein sagt? 😉 )

    Thread-Ersteller fabi1988

    (@fabi1988)

    Vielen Dank fĂŒr die umfangreiche Antwort.

    Ich hÀtte es halt gerne alles zeigesteuert gehabt aber das funktioniert wohl nicht so wie ich dachte.

    Ich werde die Jobs nun wieder intervallgesteuert laufen lassen und die Websites welche ich fĂŒr Testzwecke benötige automatisch besuchen lassen . 🙂

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Das Thema „Cronjobs fĂŒr viele Websites“ ist fĂŒr neue Antworten geschlossen.