Support » Themes » CSS-Datei in Twenty Thirteen ändern

  • Gelöst cathy75

    (@cathy75)


    Hey,
    so, meine Seite sieht schon einigermaßen gut aus, aber ich habe trotzdem noch ganz viele Fragen und habe mich auch etwas in dem Buch eingelesen.
    Das Theme Twenty Thirteen hat wie ich gesehen habe eine CSS-Datei, die ich gerne abändern würde. Muss ich selbst eine erstellen oder darf ich die einfach abändern? Es ist so, das der Text rechtsbündig um die Bilder fließen soll und das macht man doch in der Style-Sheet Datei, oder ist das bei WordPress anders? Und wenn wie mache ich das dann?
    Danke für die nochmalige Hilfe.

    Gruß, Cathy

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du kannst zwar Änderungen am Stylesheet style.css vornehmen und die würden sich auch direkt auf die Gestaltung auswirken (soweit also alles OK), aber beim nächsten Update des Themes werden deine Änderungen wieder überschrieben.

    Es gibt zwei Lösungen, damit das nicht passiert:

    1. Du erstellst ein Child Theme. Dazu gibt es hier ein ganz gutes Tutorial. Child Themes sind sozusagen „Ableger“ eines Themes, in denen (sehr verkürzt gesagt) nur die Unterschiede stehen. Willst du einen anderen Footer, kopierst du das Template footer.php in das Child Theme und änderst alles so, wie du es haben möchtest. Nachteil dabei ist, dass Programmierfehler im schlimmsten Fall zu einer unbrauchbaren Website führen, bei der du auch im Back End nichts ändern kannst. Deshalb a) immer Backups machen. Immer. und b) solltest du über einen Zugriff per FTP verfügen, um zur Not Dateien wieder löschen zu können.
    2. Die wesentlich einfachere Methode: Du installierst Simple Custom CSS und fügst in das vom Plugin zur Verfügung gestellte Eingabefeld alle CSS-Regeln ein, die du geändert haben möchtest. Ein Programmierfehler ist hier nicht so tragisch, im schlimmsten Fall sieht die Website nur etwas komisch aus. Nachteil ist, dass du nicht so flexibel bist wie bei einem Child Theme.

    In beiden Fällen musst du dich zumindest in Grundzügen ein wenig mit der Programmierung vertraut machen. Für einen Einsteiger finde ich das sehr anspruchsvoll, da würde ich dir eher raten erst einmal mit Hilfe von Design > Anpassen, vorhandenen Templates (mit und ohne Sidebar), Widgets und Beitragsformaten möglichst viel aus dem Theme herauszuholen und vielleicht auch mal eines auszuprobieren, das noch mehr Gestaltungsoptionen anbietet (z.B. Fruitful – nicht, weil es so sensationell gestaltet ist, aber weil die Einstellungsmöglichkeiten noch überschaubar sind).

    Thread-Ersteller cathy75

    (@cathy75)

    Hey!
    Habe mich nun für die einfachere Methode entschieden, für die Simple Custom CSS. Für mein Verständnis: ich kopiere mir die style.css von dem Theme und das kann ich dann mit dem Plugin ändern? Für CSS habe ich auch noch ein Buch wo ich nachschlagen kann.

    Thread-Ersteller cathy75

    (@cathy75)

    OK. Ich glaube, ich habe verstanden.

    ich kopiere mir die style.css von dem Theme und das kann ich dann mit dem Plugin ändern?

    Nein, in das Feld von Simple Custom CSS kommen nur die Werte, die du ändern möchtest!

    Gruß, Torsten

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „CSS-Datei in Twenty Thirteen ändern“ ist für neue Antworten geschlossen.