Support » Allgemeine Fragen » Darstellungsfehler

  • Gelöst netschmiede24

    (@netschmiede24)


    Hallo,

    eine meiner Websites funktioniert nicht mehr richtig. Schon der Login-Screen sieht nicht wie gewohnt aus, sondern so:

    https://ibb.co/YQTfhfK

    Wenn ich den Quellcode mit einem normalen Login-Screen vergleiche, so fehlen sämtliche Klassen im <body> Tag. Also statt <body class=“login no-js login-action-login wp-core-ui locale-de-de“> steht da nur noch <body>. Füge ich diese Klassen im Inspektor manuell zu, ist die Darstellung wieder korrekt.

    Auch im Frontend hat sich die Darstellung verschoben. Inhalte werden nicht in der vollen Breite angezeigt, der Header scrollt anstatt stehen zu bleiben und bei Klick auf einzelne Seiten kann ich anschließend gar nicht mehr scrollen.

    Plugins zu deaktivieren habe ich schon probiert – ändert nichts.

    Was ist das und wie behebe ich es? Ich bitte um Hilfe! Danke!

    Astrid

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von netschmiede24.
Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Ist denn auch das Frontend betroffen? Hast Du mal im Error-Log geschaut, ob dort etwas dazu steht?

    Hallo,
    evtl. ist der folgende Beitrag hilfreich: Probleme nach dem Update/Upgrade: Fehlerhafte oder fehlende Core-Dateien.

    Hilfreich könnte auch die Aktivierung des Debug-Modus sein. Damit Fehler ausgelesen werden können, müssen die Fehler in eine Log-Datei auf dem Server geschrieben werden, auf die man dann per FTP (oder auch SSH) zugreifen kann.
    Sichere bitte zunächst die wp-config.php auf deinem lokalen Rechner.
    Gib dann bitte mit einem geeigneten Programmier-Editor (z. B. Notepad++) in der wp-config.php oberhalb von /* That's all, stop editing! Happy blogging. */ folgendes ein:

    define( 'WP_DEBUG', true );
    define( 'WP_DEBUG_DISPLAY', false);
    define( 'WP_DEBUG_LOG', true );

    Achte darauf, dass du define('WP_DEBUG', false); überschreibst, falls die Zeile bereits in der wp-config.php steht. Wenn versucht wird, diese Konstante ein zweites mal zu definieren, gibt es einen Fehler, der deine Seite lahmlegen würde.
    Mit diesen drei Codezeilen sagen wir WordPress, dass der Debug-Modus aktiviert werden soll. Die Fehlermeldungen sollen aber nicht direkt angezeigt werden, sondern in die Datei /wp-content/debug.log geschrieben werden.
    Wenn der Fehler gefunden wurde bzw. wenn die Fehler nicht mehr in die debug.log geschrieben werden sollen, dann musst du daran denken, die Variable
    define( 'WP_DEBUG_LOG', true );
    wieder auf false zu setzen:
    define( 'WP_DEBUG_LOG', false);

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter netschmiede24

    (@netschmiede24)

    Danke. Ich habe es inzwischen beheben können. Habe einfach das letzte WordPress-Update noch einmal laufen lassen – danach passte wieder alles. Da ist wohl irgendwas davor beim Updaten schief gelaufen.

    super – freut uns. Danke für die Rückmeldung.

    Denkst du bitte beim nächsten Mal daran, das Thema dann auch als gelöst zu markieren, wenn das Thema für dich erledigt ist. Danke.
    Gelöst
    Die Option findest du rechts in der Sidebar. Das habe ich jetzt schon gemacht.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)