Support » Allgemeine Fragen » Datei mit Umlaut im Namen kann auf dem Server nicht erreicht werden.

  • Gelöst freilich

    (@freilich)


    Guten Tag,

    aus Unachtsamkeit habe ich Dateien auf den Server geladen, welche im Dateinamen einen Umlaut oder scharfes „ß“ hatten.
    Die Dateien wurden nicht dort hin geladen wo ich wollte, aber sie werden mir angezeigt, wenn ich mit File Zilla auf meinen Server gehe.
    Gerne würde ich diese Dateien löschen, habe aber keine Ahnung wie, denn ich kann sie nicht bearbeiten.
    https://abload.de/image.php?img=dateienmitumlautg6kj1.jpeg
    Können Sie mir dabei helfen?
    Grüß
    freilich

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Da scheinen auch noch andere Dateien reingerutscht zu sein, die da nicht hingehören. „Meine Dokumente“ ist zumindest kein WordPress-Verzeichnis.

    Kannst du die Dateien nicht anklicken und mit der Entferne-Taste löschen?
    Oder über Rechtsklick?

    Da „Dateien auf dem Webserver löschen“ nichts mit WordPress zu tun hat, habe ich den Status des Thread auf „keine Support-Frage“ geändert. Aber vielleicht können wir ja trotzdem helfen …

    Thread-Ersteller freilich

    (@freilich)

    Meine Dokumente konnte ich löschen, aber die Dateien mit Umlaut findet er nicht mehr

    https://abload.de/image.php?img=dateinlassensichnichr1j2i.jpeg

    Ich kann sie markieren und auf löschen gehen, aber es tut sich nichts.

    hupe13

    (@hupe13)

    Versuch es mal am besten im Strato-Kundenlogin. Dort gibt es unter „Datenbanken und Webspace“ den Punkt „Webspace verwalten“. Da kannst du deine Verzeichnisse und Dateien u.a. auch löschen.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    hupe13

    (@hupe13)

    Ja, du solltest im Clienten UTF8 einstellen, damit dir das nicht noch mal passiert.

    Thread-Ersteller freilich

    (@freilich)

    Hallo
    Ich bin nach (@hupe13) verfahren und habe eine Datei so löschen können.
    Dann habe ich mir die Anleitung von Strato angesehen und habe dann dort nach Anleitung den Zeichensatz geändert. Dann ging ich zurück in die Web Space Verwaltung wo noch die zwei restlichen zu löschende Dateien Standen. Beim Versuch sie zu löschen kam jetzt die Meldung: Es ist ein Fehler aufgetreten.
    Die zu löschende Datei konnte nicht gefunden werden.
    Ich habe darauf den Zeichensatz wieder zurückgesetzt, aber es ging auch nicht.
    Ein löschen einfach mit Rechtsklick bringt auch die Fehlermeldung, dass die Datei nicht gefunden wird.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Dann sprich mal den Support von Strato an. Lass dich dort auch nicht abwimmeln mit „WordPress unterstützen wir nicht“, weil deine Frage mit WordPress gar nichts zu tun hat.

    Thread-Ersteller freilich

    (@freilich)

    Ich bin mit Strato noch dran und werde berichten, wenn ich weiter gekommen bin oder auch nicht.

    Thread-Ersteller freilich

    (@freilich)

    Guten Tag,
    heute melde ich mich wieder, da ich leider immer noch nicht weiter gekommen bin.
    Wie von Bego empfohlen habe ich mich an Strato gewendet mit der Bitte mir die beiden Dateien aus dem Webspace zu löschen.
    Mir wurde gesagt, dass sie keine Dateien von Kunden löschen dürfen.
    Verstehe ich, aber dass sie es auch nicht auf Wunsch des Kunden tun verstehe ich wieder nicht.
    Sie teilen mir mit:
    Über den STRATO Kunden-Login bieten wir Ihnen die Möglichkeit den Webspace komplett zu leeren.

    https://www.strato.de/faq/hosting/daten-auf-dem-webspace-finden-oder-loeschen/

    Danach können Sie die gewünschten Daten aus einem zuvor von Ihnen angelegten Backup wieder hochladen.

    Ich habe nun einen Backup gemacht und den Webspace und die Datenbank gesichert.
    Die Daten im Webspace habe ich wie beschrieben gelöscht.
    Das zuvor erstellte Backup wieder hochgeladen. Ging alles wie beschrieben.
    Nun bekomme ich nach der Anmeldung allerdings die Meldung:
    Diese Domain wurde soeben freigeschaltet. Es wurden noch keine Inhalte hinterlegt.
    Was habe ich falsch gemacht? Was muss ich noch tun?
    An der Datenbank habe ich nichts gemacht. Ich habe zwar auch von der Datenbank ein Backup gemacht, aber nichts gelöscht.
    Wenn ich das Backup der Datenbank importieren möchte bringt er einen „Error 500“. Liegt das daran, dass nur 64 MiB zugelassen sind?
    Wird der Datenbankinhalt einfach überschrieben?
    Muss an der Datenbank etwas geschehen, importiert werden, ich habe doch nur am Webspace gearbeitet?

    Das alles habe ich Strato vor Tagen mitgeteilt und schon mehrere male wieder nachgehakt, aber ich bekomme einfach keine Antwort.
    Ihr seid meine letzte Rettung, damit ich die Web-Seiten wieder zu Gesicht bekomme.
    Danke mal im Voraus!
    Viele Grüße
    freilich

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Mir wurde gesagt, dass sie keine Dateien von Kunden löschen dürfen.

    Es gibt so viele Möglichkeiten für Support-Mitarbeiter/-innen, sich völlig zu disqualifizieren. Ich würde nach so einer Aktion noch mehr prüfen, wie schnell sich ein Wechsel zu einem kundenfreundlicheren Webhoster durchführen lässt.

    Nun bekomme ich nach der Anmeldung allerdings die Meldung:
    Diese Domain wurde soeben freigeschaltet. Es wurden noch keine Inhalte hinterlegt.

    Prüf mal in den Domain-Einstellungen, auf welches Verzeichnis die Domain verweist und ob das das Verzeichnis mit deinen WordPress-Dateien ist.

    Umgangssprachlich ausgedrückt „fragt“ der Webserver „wenn jemand kommt und Dateien zu der Domain example.com haben will, was soll ich ihm dann liefern?“ und als Kunde legst du fest „bitte nimm die Dateien aus dem Verzeichnis htdocs mit meinen WordPress-Dateien“. Das ist dann das Verzeichnis, in dem wie Unterverzeichnisse wp-admin, wp-includes und wp-content, deine Konfigurationsdatei wp-config.php und noch ein paar andere Dateien liegen. Findet der Server die Dateien nicht oder schaut in ein falsches Verzeichnis, wird nur ein Platzhaltertext ausgegeben.

    Muss an der Datenbank etwas geschehen, importiert werden, ich habe doch nur am Webspace gearbeitet?

    Wenn die Datenbank noch vorhanden ist und weiterhin die von WordPress angelegten Tabellen enthält, brauchst du da nichts machen.

    Das alles habe ich Strato vor Tagen mitgeteilt und schon mehrere male wieder nachgehakt, aber ich bekomme einfach keine Antwort.

    Ein Anwalt würde mir an dieser Stelle von weiteren Kommentaren abraten. 😉

    Thread-Ersteller freilich

    (@freilich)

    Zunächst vielen Dank!
    Ich werde versuchen das geschriebene nachzuvollziehen.
    Jetzt weiß ich wenigstens, wo ich mal hinschauen muss. Mit meinem Wissen konnte ich eben überhaupt nichts anfangen, jetzt kann ich wenigstens etwas versuchen.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ich drück die Daumen. Meld dich, wenn wir weiterhelfen können.

    bscu

    (@bscu)

    Von der Strato-Seite:

    Alle auf dem Webspace befindlichen Daten werden bei diesem Vorgang gelöscht.

    Das heißt für mich, dass auch die Datenbank futsch ist.

    Thread-Ersteller freilich

    (@freilich)

    Bei Strato kann ich nun zu der Domainverwaltung gehen und unter Domaineinstellungen steht: Domain adventgemeinde-calw.de.
    Klicke ich darauf kommt wieder die Meldung:
    Diese Domain wurde soeben freigeschaltet. Es wurden noch keine Inhalte hinterlegt.
    Unter Domaineinstellung kann ich nicht sehen auf welches Verzeichnis meine Domain verweist.
    Ich habe nun allerdings eine Vermutung. Wenn ich mit File Zilla meinen Server ansehe dann ist da ein Ordner mit Namen .Backup.01. So lautet mein Backup-Ordner vom Webspace. Da drinne sind wp-admin; wp-content; wp-includes und all die anderen Dateien.
    Aber so hat der Ordner vom Webspace vorher nicht geheißen, nur ich weiß eben nicht mehr welchen Namen er vorher hatte. Da wäre es eben wohl notwendig unter der Domaineinstellung den Verweis zu sehen. So verstehe ich das.
    Wie kann ich das nun herausfinden? Und wie ändere ich den Ordner, einfach mit umbenennen?

    Die Löschung der Daten bezieht sich doch nur auf den Webspace!
    Aber ich habe auch ein Backup von der Datenbank.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von freilich.
    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Das alles habe ich Strato vor Tagen mitgeteilt und schon mehrere male wieder nachgehakt, aber ich bekomme einfach keine Antwort.

    … solche Reaktionen von diesem Hoster kommen hier häufig zur Sprache. Selbst habe ich so etwas bei einem Kunden, für den ich eine Frage an deren Support stellen musste, ebenfalls schon erlebt. 😡
    Tut mir leid, dass wir dir da wohl kaum helfen können.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Das Thema „Datei mit Umlaut im Namen kann auf dem Server nicht erreicht werden.“ ist für neue Antworten geschlossen.