Support » Allgemeine Fragen » Dateigröße

  • Gelöst davidneumann85

    (@davidneumann85)


    Hallo,
    ich hoffe man kann mir hier helfen. Ich versuche als absoluter Neuling eine Website zu erstellen. Auf dieser Website möchte ich ein Urlaubsvideo einbinden/hochladen. Dieses Video hat ca. 280 MB. WordPress beschrenkt mich aber auf 64MB.

    -Warum?
    -Wie kann ich das ändern?

    Tips im Netz wie ein php.ini Datei erstellen und so habe ich ausprobiert, funktioniert aber nicht.

    Kann mir jemand helfen und sagen wie ich diese „beschränkte“ Beschränkung 😉 aufheben kann.

    Strato meint ich solle die Datei per FTP Upload einfach austauschen. Das funktionierte aber auch nicht.

    Vielen Dank schon mal.

    Gruß

    David

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Hallo @davidneumann85 und willkommen im Forum,

    wenn du so ein großes Video auf deiner Website unterbringen möchtest, solltest du das Video bei einem Streaming-Dienst wie Youtube oder Vimeo hochladen und dann einbetten. Dazu musst du dann nur noch auf deiner Seite oder in deinem Beitrag den Link in einem freistehenden Absatz einfügen, also sinngemäß

    Text, Text, Text, noch mehr Text.
    
    https://youtu .be/anwy2MPT5RE
    
    Text, Text, Text, …

    (die URL enthält absichtlich einen Fehler, weil unser Forum das Video sonst auch einbettet).

    Die Upload-Grenze wurde von deinem Webhoster bereits üppig bemessen, übliches Limit für Dateiuploads sind Werte zwischen 4 und 16 Megabyte. Webhoster haben vor allem bei Shared Hosting ein großes Interesse, dass nicht zigmal am Tag 280 MB-Videos heruntergeladen werden. Die Streaming-Server sind von vornherein anders aufgesetzt.

    Hallo,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das mit Youtube ist so ein Sache, es ist ein privates Urlaubsvideo und ich möchte nicht unbedingt das es bei Youtube jeder findet/sieht. Meine Website ist ja auch nicht gelistet und nur für Bekannte mit Passwort zu erreichen.

    Was deine Aussage zu dem Webhoster angeht, muss ich leider vollkommen widersprechen. Und das sogar als „Vollpfosten“ in Sachen Website und diesen Schnickschnack.

    Ich kam natürlich auch auf die Idee, dass die Begrenzung von Strato kommt. Doch das ist nicht so. Strato schreibt:

    „Die Begrenzung der Uploads kommt nicht vom verfügbaren Speicher oder der Datenbank. Die Begrenzung kommt von der Art und Weise wie die Daten sowohl in WordPress als auch in phpMyAdmin hochgeladen werden.

    Um eine größere Datei, wie z.b. ein Video, in der Website zu integrieren, empfiehlt es sich, diese per FTP zu übertragen und dann z. B. in WordPress als lokale Datei in die Mediathek zu integrieren (Keine Ahnung, wie ich das machen soll)“

    Vielleicht verstehst du was gemeint ist?

    Grüße

    David

    Es gibt wie gesagt einige Gründe, die gegen ein eigenes Hosting von Videos sprechen, aber … nun gut.

    Wie du Dateien per FTP auf deinen Server hochlädst, kannst du auf der Hilfeseite von Strato nachlesen. Anschließend könntest du das Video z.B. mit dem Plugin Add from Server in die Mediathek einbinden oder (falls das nicht funktioniert) das Plugin Easy Video Player nutzen.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Thema „Dateigröße“ ist für neue Antworten geschlossen.