Support » Allgemeine Fragen » Datenbank wohl kaputt

  • Gelöst Hoerli

    (@hoerli)


    Hallo Forum, ich hoffe hier bekomme ich eine Lösung 
    Meine WordPress-Installation lief jetzt seit bald 10 Jahren sauber und wirklich gut, hat mehrere Serverumzüge und Domainänderungen überstanden, doch jetzt lief was falsch.
    Was ist passiert?
    Ich habe mein Server neu installiert und die zuvor gesicherte WordPress-Installationen gesichert.
    Nach einer sauberen Neuinstallation des Servers, habe ich die Datenbanken rein geladen, die Webseitendaten hochgeladen und Zugangsdaten korrigiert. Alles wie gehabt und ohne sichtbare Fehler.

    Ich habe insgesammt 8 WordPress wieder eingespielt. Drei davon arbeiten nun wieder Fehlerfrei.
    Alle haben die gleiche WordPress-Hauptversion, allerdings unterschiedliche Plugins installiert.

    Was geht nicht mehr?
    Sobald ich ein Artikel schreiben möchte, bleibt die Editor-Seite einfach Leer (weiß).
    Deaktiviere ich das SEO-Plugin, läd der Editor, ich habe aber scheinbar keine Admin-Rechte mehr.
    Die im oberen Teil generierte URL für den Beitrag beginnt nicht mit der Domain, sondern mit : ?preview=true obwohl der Bereich bis zur Eingabe eines Titels eigentlich „unsichtbar“ sein sollte.
    Im Classic-Editor fehlt auch die komplette Box um Text zu schreiben.
    Artikel kann ich (als Admin) nur zur Überprüfung einrichten, da angeblich eine andere Person den Artikel bearbeitet.
    Beim Abschicken des Artikels kommt die Meldung, das ich dazu keine Rechte habe.
    Lade ich eine Datei hoch, wird diese zwar in den korrekten Unterordner hochgeladen (2019/03), aber nicht in WordPress hinterlegt. Ich erhalte bei zwei Instanzen nur ein „Platzhalter“ mit (Kein Titel – Logo). Löschen lässt sich der Platzhalter auch nicht mehr.

    Was geht noch?
    Die allgemeine Grundfunktionalität.
    Bearbeiten von Beiträgen, löschen von Inhalten, Besuchercounter und im allgemeinen Plugins laufen noch.
    Ich kann auch alle Seiten wie gewohnt aufrufen.

    Welche Reparaturmaßnahmen habe ich bereits ergriffen?
    – Webserver-Konfiguration geprüft (alle Configs wurden von der „alten“ Installation übernommen)
    – Dateiberechtigungen von WordPress geprüft
    – WordPress-Daten durch frische ersetzen lassen
    – Datenbankreperatur-Methode von WordPress durchlaufen lassen
    Dort erhalte ich folgende Fehlermeldung, welche auch bei aktuell funktionierenden Instanzen kommt:

    wp_cpd_counter_useronline: Table 'WEBSEITE1.wp_cpd_counter_useronline' doesn't exist
    wp_cpd_notes: Table 'WEBSEITE1.wp_cpd_notes' doesn't exist

    – Alle Lese und Schreibrechte dem MySQL-User für die Datenbank gegeben
    – Alle Plugins deaktiviert und davor den Cache geleert
    – Caching-Funktion von CloudFlare deaktiviert
    – Datenbankreperaturmöglichkeiten von MySQL selbst durchlaufen lassen
    – WordPress Troubeshoot Plugin getestet  Selbes Ergebnis wie manuelles abschalten der Plugins
    Im Error-Logs des Webservers habe ich folgende (möglicherweise interessante) Logs raus gezogen
    2019/03/04 19:54:05 [error] 29350#29350: *84702 FastCGI sent in stderr: "PHP message: WordPress-Datenbank-Fehler Duplicate entry '0' for key 'PRIMARY' für Abfrage INSERT INTOwp_posts(post_author,post_date,post_date_gmt,post_content,post_content_filtered,post_title,post_excerpt,post_status,post_type,comment_status,ping_status,post_password,post_name,to_ping,pinged,post_modified,post_modified_gmt,post_parent,menu_order,post_mime_type,guid) VALUES (1, '2019-03-04 19:54:05', '2019-03-04 18:54:05', '', '', '400mbit', '', 'inherit', 'attachment', 'open', 'closed', '', '400mbit', '', '', '2019-03-04 19:54:05', '2019-03-04 18:54:05', 0, 0, 'image/jpeg', 'https://WEBSEITE1.DE/wp-content/uploads/2019/03/400mbit-1.jpg') von media_handle_upload, wp_insert_attachment, wp_insert_post" while reading response header from upstream, client: 162.158.91.80, server: WEBSEITE1.DE, request: "POST /wp-admin/async-upload.php HTTP/1.1", upstream: "fastcgi://unix:/var/run/php/php7.2-fpm.sock:", host: "maltechx.de", referrer: "https:// WEBSEITE1.DE /wp-admin/media-new.php"

    Stack trace:

    #0 /var/www/PFAD/wp-includes/class-wp-hook.php(288): WPSEO_Link_Watcher->save_post(0, NULL)
    #1 /var/www/ PFAD /wp-includes/class-wp-hook.php(310): WP_Hook->apply_filters(NULL, Array)
    #2 /var/www/ PFAD /wp-includes/plugin.php(465): WP_Hook->do_action(Array)
    #3 /var/www/ PFAD /wp-includes/post.php(3951): do_action('save_post', 0, NULL, false)
    #4 /var/www/ PFAD /wp-admin/includes/post.php(666): wp_insert_post(Array)
    #5 /var/www/ PFAD /wp-admin/post-new.php(66): get_default_post_to_edit('page', true)
    #6 {main}
      thrown in /var/www/hoerli/hoerli.net/wp-content/plugins/wordpress-seo/admin/links/cla" while reading response header from upstream, client: 2a05:5800:26b:2700:709a:cf32:5486:7b32, server: hoerli.net, request: "GET /wp-admin/post-new.php?post_type=page HTTP/2.0", upstream: "fastcgi://unix:/var/run/php/php7.2-fpm.sock:", host: "hoerli.net", referrer: "https://hoerli.net/"

    Access.log

    IP-ADRESSE-ZENSIERT - - [04/Mar/2019:17:39:59 +0100] "GET /wp-admin/post-new.php HTTP/1.1" 500 5 "https://WEBSEITE2.DE/wp-admin/edit.php" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:65.0) Gecko/20100101 Firefox/65.0"
    IP-ADRESSE-ZENSIERT - - [04/Mar/2019:18:17:39 +0100] "GET /wp-admin/post-new.php?post_type=page HTTP/1.1" 500 5 "https://WEBSEITE2.DE/wp-admin/edit.php?post_type=page" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:65.0) Gecko/20100101 Firefox/65.0"

    WordPress muss mit folgendem arbeiten:
    – Ubuntu 18.04 LTS
    – Nginx
    – php7.2
    – MySQL
    => Es wurden auch alle notwendigen Pakete installiert.
    Ich stehe aktuell mit meinem Latein am Ende und möchte einfach dass die Webseiten wieder korrekt laufen 
    Wir sitzen aktuell zu zweit an dem Thema und sind Ratlos.
    Gibt es ggf. eine Möglichkeit, die bestehenden WordPress-Installationen auf neue „saubere“ Installationen zu übertragen, sodass ich nicht alle Beiträge neu machen muss?
    Ich würde ja an die sauberen Beiträge noch dran kommen, um den Quellcode zu kopieren, aber +300 Beiträge neu zu machen und Bilder + Videos anzupassen, ist mir dann leicht zu doof.

    Hoffe ihr habt ne tolle Lösung am Start.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Jahren, 1 Monat von Hoerli.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Jahren, 1 Monat von Hoerli.
Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Thread-Starter Hoerli

    (@hoerli)

    Keiner hat einen Rat für mich? 🙁

    Thread-Starter Hoerli

    (@hoerli)

    Danke schonmal für keine Hilfe! Echt klasse!

    Mittlerweile habe ich das Problem selbst gelöst, indem ich über die Export-Funktion alle nötigen Daten raus ziehen konnte und WordPress anschließend neu aufgesetzt habe.
    Nach langem Suchen war es mir dann ehrlich zu doof, mich länger damit zu nerven.
    Meine Vermutung daher: Eine defekte Datenbank, was die WordPress-Repearatur nicht erkannte und MySQL das nicht als Fehler ansah.

    Problem ist damit beseitigt.

    Danke schonmal für keine Hilfe! Echt klasse!

    Hier ist ein User-hilft-User-Forum. Den Anspruch auf Support kannst du bei Dienstleistern einfordern. Hier helfen ein paar Freiwillige in ihrer Freizeit.

    Wo sind denn deine Bemühungen hier im Forum anderen zu helfen?

    Foren-FAQ:

    https://de.wordpress.org/support/topic/wieso-wurde-meine-frage-noch-nicht-beantwortet/

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Thema „Datenbank wohl kaputt“ ist für neue Antworten geschlossen.