Support » Allgemeine Fragen » Die letzten 10 statischen Seiten unter einem Menue-Punkt anzeigen

  • Gelöst VolkmarNeumann

    (@volkmarneumann)


    Hallo,

    ich habe einmal Blogbeiträge und ich habe statische Seiten. Wenn ich den Menü-Punkt Blog anklicke, erhalte ich die letzten 10 Beiträge mit dem Weiterlesen-Tag. Kann ich das auch zusätzlich für statische Seiten so einrichten? Die letzten xx statischen Seiten -ohne Datum – bei einem Klick auf den Menü-Punkt (hier z. B. Reviews)?

    Vielen Dank im Voraus.

    Beste Grüße
    Volkmar Neumann

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hallo Volkmar,

    kannst du auf einer Seite die Überschriften und/oder Inhalte der zuletzt erstellten Seiten ausgeben? Ja, das geht – z.B. so:

    1. Neue Seite mit Titel „Reviews“ erstellen.
    2. Child Theme erstellen
    3. In dem Child Theme neues Template page-reviews.php anlegen. Um das möglich simpel zu halten, würde ich das Template page.php aus dem Parent-Theme kopieren und umbenennen. In dem neuen Template musst du eine Abfrage (new WP_Query()) einfügen, die vom Post-Type pages chronologisch sortiert die neuesten 10 Posts ausgibt.

    Das setzt natürlich ein wenig Programmierung voraus. Wenn „Programmieren nicht so dein Ding ist“, kannst du auch z.B. das Plugin Shortcodes Ultimate nutzen und in eine neue Seite „Reviews“ einen Shortcode „Beiträge“ mit der Inhaltsart „Seiten“ einfügen.

    Wenn ich mich allerdings ein wenig von deiner Vorgabe („Die letzten 10 statischen Seiten unter einem Menue-Punkt anzeigen“) löse, stellt sich für mich die Frage, ob Reviews eigentlich Seiten sein sollten oder es nicht vielleicht besser wäre, dafür einen eigenen Inhaltstyp (Custom Post Type) zu erstellen –  z.B. mit dem Plugin Custom Post Type UI. Das hätte mehrere Vorteile: Du hättest für die Erfassung und Bearbeitung von „Reviews“ ein eigenes Menü, könntest eigene Sortierkriterien (auch nachträglich) hinzufügen und für die Ausgabe stellt dir WordPress bereits eine Abfrage zur Verfügung (du brauchst also nichts zu programmieren).

    Dieser Beitrag ist schon ein bisschen älter, erklärt aber die Verwendung von Custom Post Types recht anschaulich:

    https://www.elmastudio.de/wordpress-custom-post-types-teil1-was-sind-custom-post-types-eigentlich-und-wie-kannst-du-sie-nutzen/

    Hallo Bego,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde es mit Custom Post Type UI probieren.

    Beste Grüße
    Volkmar

    Hallo Bego,

    ich habe jetzt fast damit den ganzen Tag verbracht, die Vorschläge umzusetzen. Leider erziele ich nicht das gewünschte Ergebnis.

    Ich kann ja im Dashboard unter Design – Menü dem Menü-Punkt Reviews bestimmte Seiten zuordnen. Erreichen will ich ja nur, dass sich die Seiten in einem ähnlichen Kategorie-Verzeichnis wie Blog-Beiträge befinden. Wenn ich den Menü-Punkt Reviews anklicke, soll eine Anzahl x der in diesem Verzeichnis befindlichen Seiten angezeigt werden.

    Gibt es dafür eine simple Lösung? Ich verfüge leider kaum über Programmierkenntnisse.
    Vielen Dank.

    Beste Grüße
    Volkmar

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Probier mal folgendes:

    1. Du installierst und aktivierst das Plugin Custom Post Type UI.
    2. Du rufst den neuen Menü-Eintrag CPT UI auf.
    3. Unter „Neuen Inhaltstypen hinzufügen“ gibst du folgende Werte ein:
      • Titelform: reviews
      • Beschriftung (Plural): Bewertungen
      • Beschriftung (Singular): Bewertung
      • Die Zusätzlichen Beschriftungen kannst du alle einzeln ausfüllen, ich beschränke mich hier mal auf Menü-Name: Reviews
      • Die Einstellungen kannst du weitgehend unverändert übernehmen. Bei „Unterstützt“ musst du angeben, was deine neue Inhaltsart „können“ soll: Möchtest du Beitragbilder verwenden? Brauchst du einen Inhalts-Editor? Brauchst du eigene Felder mit „Meta-Angaben“? (eine Meta-Angabe könnte z.B. eine „Schulnote“ oder eine Anzahl Sterne für die Bewertung sein. Der Vorteil ist, dass du dann später z.B. mit dem Plugin Search & Filter nur Bewertungen mit mindestens 4 Sternen anzeigen lassen kannst, vgl. Demo)
      • Wichtig: Damit du ein Archiv mit allen Beiträgen des neuen Inhaltstyps „Reviews“ ausgeben kannst, musst du „Hat ein Archiv“ auf „aktiviert“ setzen!
      • Wenn du einen neuen Inhaltstyp angelegt hast, ist es sinnvoll, dass du das Menü Einstellungen > Permalinks aufrufst. Du brauchst hier nichts ändern oder speichern, es reicht bereits, wenn du die Seite aufrufst. WordPress liest dabei die Permalink-Einstellungen neu ein … und berücksichtigt nun auch deinen neuen Inhaltstyp!
    4. Mit dem Button „Inhaltstyp hinzufügen“ schließt du deine Eingabe ab. Spätere Änderungen/Anpassungen sind jederzeit über das Menü CPT UI > Inhaltstypen hinzufügen/bearbeiten möglich.
    5. Im Menü solltest du jetzt im Inhaltsblock (Beiträge, Medien, Seiten, Kommentare …) als letzten Eintrag „Reviews“ finden. Hier kannst du mit Reviews > Erstellen anfangen, zwei, drei Reviews zu schreiben. Dabei gehst du genauso vor, wie wenn du eine neue Seite erstellst und bearbeitest: Titel eingeben, Text hinzufügen, ggf. die „Schulnote“ als eigenes Feld eintragen … Wenn du ein komfortableres Eingabefeld für die „Schulnote“ (oder andere eigene Felder) haben möchtest, kannst du dafür das Plugin Advanced Custom Fields nutzen.
    6. Wenn du einen Review erstellt hast, kannst du ihn dir direkt im Frontend anschauen. Ein Review mit dem Titel „Grand Budapest Hotel“ wird unter der URL https://example.com/reviews/grand-budapest-hotel/ angezeigt. Eine Übersicht aller Reviews (in WordPress „Archiv“ genannt) findest du unter https://example.com/reviews/.
    7. Nun gehst du auf Design > Menüs und rufst dein bereits erstelltes Menü auf. Hier kannst du einzelne Bewertungen dem Navigationsmenü hinzufügen (linke Spalte unter „Bewertungen“) oder einen individuellen Link erstellen, der auf https://example.com/reviews/ verweist und mit „Reviews“ beschriftet wird.

    Schau mal, ob du damit zurecht kommst.

    Hallo Bego,

    super vielen Dank für deine ausführliche Erklärung. Das mit dem Archiv und den Permalinks fehlte mir.

    Nochmals Danke.

    Beste Grüße
    Volkmar

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Die letzten 10 statischen Seiten unter einem Menue-Punkt anzeigen“ ist für neue Antworten geschlossen.