Support » Allgemeine Fragen » Diskussionen auf den Webseiten

  • Hallo!

    Ich habe auf jeder Seite meiner Webseite jeweils ein Diskussionsfeld zu gelassen.

    Ich möchte die Felder unter dem Diskussionfeld (E-Mail erforderlich und Name erforderlich) abschalten. Jeder soll frei selbst entscheiden, ob er mir seinen Namen oder E-Mail anvertraut. Im Feld „Name“ könnte zum Beispiel stehen „Freiwillig, Pseudo oder Name“. Das Feld „E-Mail erforderlich“ sollte aus Datenschutzrechlichen Gründen ganz abgeschaltet werden.

    Unter den Butten im Dashboard „Einstellungen“ habe ich es bereits herausgenommen. Aber die zwei Felder unter dem Kommentarfeld sind immer noch auf meiner Webseite sichtbar. Ich möchte gerne in diesem Feld meine Eintragungen selber vornehmen und mir nicht vorschreiben lassen, welchen Text ich als Webmaster darin eingeben soll.

    Ich finde keine Lösungen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Tom velten

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 4 Monaten von asphaltmann.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Ob Webseitenbesucher bei Kommentaren ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben müssen, lässt sich in den Einstellungen deiner WordPress-Installation festlegen:

    Einstellungen > Diskussion > Weitere Kommentareinstellungen > Häkchen bei „Benutzer müssen zum Kommentieren Name und E-Mail-Adresse angeben“ entfernen, abspeichern.

    Wenn du das URL-Feld entfernen möchtest, kannst du dafür ein Plugin verwenden, z.B. WP Toolbelt (enthält noch diverse andere Funktionen) oder du fügst ein kleines Code-Snippet mit dem Plugin Code Snippets ein:

    add_filter( 'comment_form_default_fields', 'wpsites_comment_form_fields' );
    
    function wpsites_comment_form_fields( $fields ) {
        unset($fields['url']);
    }

    Die Funktion kannst du auch auf andere Felder ausdehnen, wenn du vorher eingestellt hast, dass die Eingabe nicht erforderlich ist:

    add_filter( 'comment_form_default_fields', 'wpsites_comment_form_fields' );
    
    function wpsites_comment_form_fields( $fields ) {
        unset($fields['author']);
        unset($fields['email']);
        unset($fields['url']);
    }

    Möchtest du hingegen andere Texte einsetzen, wie du sie in deiner Frage formuliert hast, musst du ein Child Theme erstellen und das Kommentar-Formular entsprechend anpassen. Die Kommentar-Templates verwenden in der Regel die WordPress-Funktion comment_form(), die einige Parameter enthält, mit denen du die Ausgabe des Kommentar-Formulars ändern kannst. Ein Beispiel:

    $comments_args = array(
            // Change the title of send button 
            'label_submit' => __( 'Send', 'textdomain' ),
            // Change the title of the reply section
            'title_reply' => __( 'Write a Reply or Comment', 'textdomain' ),
            // Remove "Text or HTML to be displayed after the set of comment fields".
            'comment_notes_after' => '',
            // Redefine your own textarea (the comment body).
            'comment_field' => '<p class="comment-form-comment"><label for="comment">' . _x( 'Comment', 'noun' ) . '</label><br /><textarea id="comment" name="comment" aria-required="true"></textarea></p>',
    );
    comment_form( $comments_args );

    (Quelle: Developer Reference)

    Thread-Ersteller asphaltmann

    (@asphaltmann)

    Hallo!

    Mir reicht es aus, wenn ich diese drei unnötigen Felder entfernen kann. Jeder kann schreiben.

    Aber das Häckchen bei den Einstellungen ist raus und trotzdem funktioniert es nicht. Auch mit dem Plugin geht es auch nicht. Die drei Felder wollen einfach nicht weg.

    Auch mit dem CodeSchnipsel hat es nicht geklappt.

    Angepasst ist es auch alles, aber diese drei Felder bleiben einfach, obwohl ich diese nicht will. Mein Theme ist: OceanWP und soll es auch bleiben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Tom Velten

    Mit freundlichen Grüßen

    Tom Velten

    Ups, ich sehe, dass mir bei der Funktion noch ein Fehler unterlaufen ist.
    Richtig müsste es lauten:

    add_filter( 'comment_form_default_fields', 'wpsites_comment_form_fields' );
    
    function wpsites_comment_form_fields( $fields ) {
        unset( $fields['author'] );
        unset( $fields['email'] );
        unset( $fields['url'] );
    
        return $fields;
    }

    Das hilft dir aber auch nicht weiter, weil dein Theme die Funktion comments_form() bereits anders verwendet. Dir bleibt da nur die Möglichkeit, ein Child-Theme zu erstellen, das Template comments.php aus dem Parent Theme zu kopieren und dann die Funktion ab Zeile 91 nach deinen Wünschen anzupassen.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Thema „Diskussionen auf den Webseiten“ ist für neue Antworten geschlossen.