Support » Allgemeine Fragen » Durch 301 redirect kein speichern von Posts möglich

  • Hallo,
    ich habe in meine .htaccess Umleitungsregeln definiert. Diese sollen die vielen URLs zu den gespeicherten Posts eliminieren und bis auf die Datenschutz- Page auf die Startseite umleiten. Dies funktioniert auch sehr gut.

    # SEO-Umleitung
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteRule ^/?datenschutz-impressum/?$ /index.php [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /? [L,R=301]
    </IfModule>
    
    # BEGIN WordPress
    # Die Anweisungen (Zeilen) zwischen „BEGIN WordPress“ und „END WordPress“ sind
    # dynamisch generiert und sollten nur über WordPress-Filter geändert werden.
    # Alle Änderungen an den Anweisungen zwischen diesen Markierungen werden überschrieben.
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>
    
    # END WordPress

    Leider kann ich die Posts nicht speichern. Fehler:
    Aktualisierung fehlgeschlagen. Die Antwort ist keine gültige JSON-Antwort.

    Lösche ich in der .htaccess das R=301 funktioniert das Speichern aber die Umleitung leider nicht mehr. Was ist in der .htaccess noch falsch?
    Alternativ wie könnte ich in WP alle URLs zu den einzelnen Posts, Archive usw. deaktivieren. Immerhin findet Googel diese Pfade ja auch und fälscht das Suchergebnis. Ich weiß, robot.txt usw. aber ich bin für eine saubere Lösung und was nicht da ist kann auch nicht gefunden werden.
    VG

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Diese sollen die vielen URLs zu den gespeicherten Posts eliminieren …

    Warum?

    Beim Speichern der Beiträge kann WordPress den Beitrag wegen dieser Weiterleitungsregeln nicht aufrufen und meldet zurück, dass die Antwort fehlerhaft ist.

    Alternativ wie könnte ich in WP alle URLs zu den einzelnen Posts, Archive usw. deaktivieren.

    Warum willst du das?

    Immerhin findet Googel diese Pfade ja auch und fälscht das Suchergebnis.

    ??? – Du weißt aber, was Canonical Links sind?

    Ich weiß, robot.txt usw. aber ich bin für eine saubere Lösung und was nicht da ist kann auch nicht gefunden werden.

    Du hast „ich mache mein WordPress kaputt und stelle dann Fragen im Support-Forum“ sehr interessant formuliert. 😉

    Thread-Ersteller benutzer321

    (@benutzer321)

    Canonoical Links dienen der Kennzeichnung doppelter Inhalte gegenüber der Suchmaschine. Dies ist hier nicht der Fall. Ich kann damit Googel zwar bitten die Seite nicht zu indiziern, sie ist aber trotzdem erreichbar.
    Nochmal: Ich habe einen Onepager, in welchem, um die Inhalte zu strukturieren, verschiedene Posttypes erstellt wurden und auf der Seite verarbeitet werden. Die technisch notwendigen URLs dieser Posts werden von Googel gefunden. Um dies zu umgehen, wollte ich diese einfach durch ein 301 Redirec auf die StartPage „unsichtbar“ machen.
    Beim speichern der Beiträge wird die entsprechende URL aber benötigt,meinst du, und kann bei einer Weiterleitung nicht ausgeführt werden? Klingt ersteinmal logisch.
    Könnte ich dann in meiner Regel nicht alles unter /wp-admin von der Umleitung ausnehmen?
    Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch? Kann ich in WP über die HOOKS die Veröffentlichung der URLs beschränken?
    VG

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Nochmal: Ich habe einen Onepager, in welchem, um die Inhalte zu strukturieren, verschiedene Posttypes erstellt wurden und auf der Seite verarbeitet werden.

    Naja, von „nochmal“ kann ja keine Rede sein. 🙂
    Du hattest bisher nichts von Custom Post Types und Onepager geschrieben.
    Aber schön, jetzt weiß ich zumindest was du meinst.

    Ich würde das aber anders angehen. Schau dir mal diesen Lösungsvorschlag in Stackexchange an: https://wordpress.stackexchange.com/a/128637

    Das beantwortet dann auch (positiv) deine Frage „Kann ich in WP über die HOOKS die Veröffentlichung der URLs beschränken?“

    Thread-Ersteller benutzer321

    (@benutzer321)

    Das hat mir erst einmal sehr geholfen. Ich habe generell alle URLs von Posts ausblenden können:

    function hide_post() {
        if ( is_single( ) ) {
            wp_redirect( home_url(), 301 );
            exit;
        }
    }
    add_action( 'template_redirect', 'hide_post' );

    Gibt es die Möglichkeit zu scannen, welche URLs nach außen sichtbar sind? Ich habe schon ein Sitemap- Generator Pluguin ausprobiert, aber das findet wieder die internen Post-Urls, welche ja schon gar nicht mehr sichtbar sind.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)